Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Erste Spinne

Erstellt von Shaddix, 12.05.2010, 21:02 Uhr · 54 Antworten · 10.066 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    NOCHMAL: G. porteri ist keine Anfängerspinne!
    Gibt es sowas wie eine Anfängerspinne überhaupt? Ich möchte ja mal behaupten nein

    Ganz interessant auch mal

    Vogelspinnen-Hameln.de - Das Hobby Vogelspinnen


  2. #22
    tht Gast
    Hi,

    Zitat Zitat von Cynthia Beitrag anzeigen
    Gibt es sowas wie eine Anfängerspinne überhaupt? Ich möchte ja mal behaupten nein
    deinem Link entnehme ich doch ein "JA"

    Nur würde ich persönlich keine Grammostola / Brachypelma spec. empfehlen

    LG, der THT.

  3. #23
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo,

    und ich würde behaupten, ja, die gibts.

    In meinen Augen eine perfekte Anfängerspinne ist z.B. A. geniculata.

    Gründe?

    Sie ist recht oft zu sehen, sie kann bedingt durchs Habitat ganzjährig warm gehalten werden und durch das feuchtere Umfeld das sie benötigt kann man das Terrarium schön bepflanzen. Ausserdem ist sie recht verfressen und wächst auch relativ zügig. Eine Wildfangproblematik gibts bei dieser Art auch nicht, so dass der Anfänger bei einem mittelgrossen Tier sicher sein kann, dass ihm kein uraltes Weib angedreht wird was sich mehr schlecht als recht an die Bedingungen im Terrarium anpassen kann.

    Natürlich kann man als Anfänger jede Art halten, wenn man sich dementsprechend im Vorfeld informiert.

    Ich wage aber zu behaupten, dass die meisten Anfänger als erstes Tier ein Tier wollen, das sie auch öfter mal sehen, wo sie das Terrarium als Blickfang gestalten können und das ganzjährig im Wohnzimmer stehen kann. Ein Tier das nicht der Natur entrissen werden musste und das einen nicht mit Fresspausen zur Verzweiflung bringt. Ein Tier, das man günstig als Jungtier erwerben kann und dem man beim Aufwachsen zuschauen kann weil es gute Wachstumsschübe macht.

    Gruss
    janet

  4. #24
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen

    Natürlich kann man als Anfänger jede Art halten, wenn man sich dementsprechend im Vorfeld informiert.
    Ich denke das ist genau der entscheidende Punkt

  5. #25
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    43
    mhh.. nur das die geniculata so groß wird ich dachte da eher an was so zwischen 5 und 7,5 cm und wenn dann eh erstmal ne nachzucht und kein WF

  6. #26
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    38
    Hi
    Zu den Grammostolen.
    Ich hatte am Anfang auch eine Grammostola rosea, was ich jetzt als Fehler anerkannte.
    Ich war oft verwirrt mit meine 13 Jahren wenn er nicht fraß oder einfach mal eine Zeitlang weg war. Die Haltungsbedingungen hab ich ganz gut hinbekommen. Nur ist er einige Zeit nach seiner Reifehäutung gestorben, was ja durchaus normal sein kann .
    Ich könnte auch Chromatopelmen empfehlen. Sie sind oft zu sehen, brauchen es trocken, weil es oft einfacher ist ein arides Terrarium zu haben als ein humides und sie haben wunderschöne Farben. Nachteil natürlich ist der Preis, der ziemlich hoch liegt.
    Und wachsen tun sie find ich auch schnell.
    Aber es ist ganz allein deine Entscheidung, welche Spinnen du haben willst.
    Schließlich musst du dein Tier auch mögen. Und mit genung Informationen und Vorbereitungen inkl. Terrarium hast, kann man fast jede Vogelspinne halten, würde ich mal sagen.

  7. #27
    surak Gast
    Hi!

    Zitat Zitat von Shaddix Beitrag anzeigen
    mhh.. nur das die geniculata so groß wird ich dachte da eher an was so zwischen 5 und 7,5 cm und wenn dann eh erstmal ne nachzucht und kein WF
    Frag dich doch mal, woher die ganzen G.porteri kommen, die auf Börsen oder im Zoohandel als große Tiere für wenig Geld angeboten werden. Das sind WF.

  8. #28
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    43
    das war auch eigentlicheher allgemein gemeint weil ich ja gedragt hatte was ihr mir noch so empfehlen könntet

  9. #29
    Harzspinne Gast

    Anfängerspinne

    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    Hallo,

    und ich würde behaupten, ja, die gibts.

    In meinen Augen eine perfekte Anfängerspinne ist z.B. A. geniculata.

    Gründe?

    Sie ist recht oft zu sehen, sie kann bedingt durchs Habitat ganzjährig warm gehalten werden und durch das feuchtere Umfeld das sie benötigt kann man das Terrarium schön bepflanzen. Ausserdem ist sie recht verfressen und wächst auch relativ zügig. Eine Wildfangproblematik gibts bei dieser Art auch nicht, so dass der Anfänger bei einem mittelgrossen Tier sicher sein kann, dass ihm kein uraltes Weib angedreht wird was sich mehr schlecht als recht an die Bedingungen im Terrarium anpassen kann.

    Natürlich kann man als Anfänger jede Art halten, wenn man sich dementsprechend im Vorfeld informiert.

    Ich wage aber zu behaupten, dass die meisten Anfänger als erstes Tier ein Tier wollen, das sie auch öfter mal sehen, wo sie das Terrarium als Blickfang gestalten können und das ganzjährig im Wohnzimmer stehen kann. Ein Tier das nicht der Natur entrissen werden musste und das einen nicht mit Fresspausen zur Verzweiflung bringt. Ein Tier, das man günstig als Jungtier erwerben kann und dem man beim Aufwachsen zuschauen kann weil es gute Wachstumsschübe macht.

    Gruss
    janet
    Du meinst jede Art als Anfängerspinne? Wie sieht es mit einer T.blondi oder H.minax aus?selbst bei 2-3cm KL die wachsen ja auch noch,nur was ist wenn das Tier adult ist? Man muss ja auch einen Bezug zu dem Tier haben,und nicht aus Imponiergehabe! MFG.Frank

  10. #30
    Seraya Gast
    Hi,

    Man muss ja auch einen Bezug zu dem Tier haben,und nicht aus Imponiergehabe!
    wer sich ein Tier aus Imponiergehabe holt, sollte besser überhaupt keine Tiere halten, das hat eher weniger was mit der Art zutun find ich.
    Und ja, ich finde z.B. das T. blondi durchaus als erste Spinne gehalten werden kann.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Spinne
    Von KisaiSaika im Forum Avicularia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 12:34
  2. Die erste Spinne
    Von do92 im Forum Avicularia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 19:24
  3. Erste Spinne und Anfängerfragen
    Von sTaLKeRhoee im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 10:09
  4. Erste Spinne
    Von E.M. im Forum Laberecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 10:32
  5. Erste spinne erste probleme
    Von Sacrificii im Forum Brachypelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 19:42