Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Häutung missglückt?

Erstellt von Aggi85, 17.07.2010, 14:53 Uhr · 16 Antworten · 3.441 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi..

    ist das bild aktuell?
    oder ist inzwischen eventuell die abdominalhaut seitlich eingerissen o.s.??

    ja, mir schwant da auch böses..

    hältst du die eher trocken oder feucht?
    vielleicht siehts nur so aus..doch der bodengrund auf dem bild des ganzen terris, scheint unten feucht.

    gr.


  2. #12
    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    22
    Das Bild stammt von heute kurz vor dem posting.

    Ich halte sie eher trocken. Der Boden sieht nur feucht aus, hat sogar evtl. eine gewisse Feuchtigkeit (frische blumenerde).

  3. #13
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    730
    @ Jack : Deine Antwort wollte ich nicht in frage stellen.
    Hatte mich wirklich interressiert da ich von einer so langen Häutungsvorbereitung noch nichts gehört habe.
    Wenn sich bis jetzt immer noch nichts getan hat , dann kann ichs mir noch schlecht vorstellen.

  4. #14
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi..

    @ mephisto:
    als "in frage stellen" hab ichs auch nicht gesehen..ich glaub eher war´n mißverständnis.

    @ aggi: hat sich was getan?
    ich hoffe, die liegt nicht immernoch dermaßen unverändert da.

    einer spinne, die in der haut steckt, kann es helfen, wenn man sie in eine HD mit feuchtem zewa legt......doch ob das hier angebracht ist..die häutung ist ja nichtmal losgegangen...

    gruß..nicole

  5. #15
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    730
    @ jack : ja sowas passiert nunmal beim Schreiben ohne Mimik, versteht man manches falsch ^^.
    Ich halte es wie Nicole auch für nicht so günstig sie jetzt zu bewegen , wenns dem anschein nach noch nichtmal losgegangen ist.

  6. #16
    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    22
    Also bisher immer noch keine Veränderung. Weder Bewegungen noch veränderung der Beinlage...
    Sollte dann niemand einwände oder noch ideen haben werde ich sie als tot erklären. Leider.

    Vielleicht lässt sich dann klären in welchem Stadium sie sich befand.

    LG
    Aggi

  7. #17
    Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    72
    hmmm ich würde noch warten, wenn ich ehrlich bin.
    nicht, dass es doch ein "wunder" gibt und durchs rausnehmen was passiert...
    müsste nicht eig bei der wärme bereits was stinken, wenn sie tot wäre? *laut denk*

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Häutung C.cyaneopubescens - Häutung vorher/nacher
    Von Heimchenfänger im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 15:05
  2. A.Versicolor - Häutung oder tot? - Häutung UND tot. :-(
    Von sternchen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 12:07