Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Rosea Verhalten? Zu Warm oder Zu Kalt? Oder doch was anderes?

Erstellt von Thomi B, 14.11.2010, 21:05 Uhr · 28 Antworten · 4.800 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    16

    Rosea Verhalten? Zu Warm oder Zu Kalt? Oder doch was anderes?

    Hallo !

    Als Neuling möchte erst einmal sagen das ich schon eine weile hier lese und sehr sehr Begeistert bin was dieses Forum und insbesondere die Benutzer hier erstaunliches leisten!

    So nun zu meinem Problem... ähhmm...

    Ich habe seit ca 3 Wochen eine G.Rosea welche sich aber im Punkto aussehen sowie Verhalten meiner Meinung nach sehr den anderen Unterscheidet.
    Sie ist finde ich viel Brauner von der Farbe her als die meisten und auch was das Thema Temperatur angeht recht kompliziert.

    Soweit ich es mitbekommen und überall gelsen habe sollte die Temperatur ja um die 27°C betragen... gut.. Bei 27°C möchte meine Rosi nur in den Ecken oder an den Wänden sitzen...Das war ja erst die eine variante!

    Die andere Variante ist das sie sich manchmal trotz knappe 30°C ( laut Thermo) mitten in den Lichtstrahl drückt und sich kleinmacht als ob sie frieren würde..??

    Nun weiß nicht wirklich wie ich das Verhalten von ihr deuten soll? Zu warm oder zu kalt? Ich Blicke mittlerweile nicht mehr so ganz durch

    Temperatur Tagsüber ist (laut Thermo im Licht) 27-33°C
    Temperatur Nachts 22-24°C

    Luftfeuchtigkeit Tagsüber 55-60%
    und Nachts bis auf 80-85%


    Ich habe schon versucht mit der Suche einige Themen zu finden die so in etwa das Szenario beschreiben welches ich hier habe, jedoch konnte ich kein wirklich treffendes Ergebnis erzielen (nicht bösgemeint ).

    Ich hoffe wirklich das Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt, da ich selber nicht mehr so wirklich weiterweiß und ich ja nur zum Wohle des Tieres beisteuern möchte und nicht umgekehrt

    Grüße Thomi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Aza Gast
    Hey,

    ich finde, deine G. rosea hat es eindeutig zu warm. Tagestemperaturen um ~25°C sind ausreichend.
    Dadurch erhöht sich auch die Luftfeuchtigkeit etwas, die ich auch ein wenig zu niedrig finde.
    Schraub' die Hitze mal etwas runter und beobachte sie dann einige Tage. Das Verhalten sollte sich ändern.
    Wenn sie im Terra sitzt, als würde sie "frieren", weil sie die Beine anzieht, ist das ofmals ein Zeichen für Dehydration.

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Hallo Thomi!
    Ich denke, dass es zu warm für Deine Sinne ist. Das Bild kann ich leider nicht anschauen, weil ich es nicht öffnen kann. Muss aber bei den anderen nicht so sein!!!
    Meine Rosea halte ich bei 21°C Raumtemperatur und normaler 25 Watt Glühlampe. Das Terra hat 25°C maximal.

    Ach so, herzlich willkommen!

  4. #4
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    16
    WoW!
    Also so schnell hätte ich jetz nicht mit Antworten gerechnet !

    Hmm... Okay ich werde ich Temperatur jetz erst einmal etwas sacken lassen und werde es einmal Beobachten.
    Hoffe das sich die Situation im wahrsten Sinne des Wortes "Abkühlt" und sich normalisiert.

    Trotsdem Danke nocheinmal für die schnelle Hilfe

  5. #5
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    16
    Ach ja was ich völlig Vergessen habe zu Fragen ist ob es etwas zu bedeuten hat das meine Rosi beim Wändebesteigen immer an die Lüftungen oben und unten geht?
    Schaut halt so aus als ob sie nach frischluft hecheln würde... :S

    Mittlerweile habe ich 24°C Temperatur und 75% Luftfeuchtigkeit im Terra... meine Rosi sitzt allerdings Dicht an der Wand.. so als ob sie gleich hochklettern würde.. :S

  6. #6
    Aza Gast
    Hoi,
    lass sie da mal ruhig sitzen. Die sucht sich mit der Zeit schon den passenden Platz. Stör sie einfach nicht - pendelt sich alles ein.
    Wenn sie zwischendurch am Lüftungsblech hing, kann es gut sein, dass sie das wegen der dort kühleren Luft getan hat.
    An zu feuchtem Bodengrund kann es bei der niedrigen Luftfeuchtigkeit kaum gelegen haben.

  7. #7
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    176
    Mittlerweile habe ich 24°C Temperatur und 75% Luftfeuchtigkeit im Terra... meine Rosi sitzt allerdings Dicht an der Wand.. so als ob sie gleich hochklettern würde.. :S
    Lass ihr etwas zeit sich an die neuen haltugsparameter zu gewöhnen..

    Ach ja was ich völlig Vergessen habe zu Fragen ist ob es etwas zu bedeuten hat das meine Rosi beim Wändebesteigen immer an die Lüftungen oben und unten geht?
    Wen du unten und oben Lüftungsgitter hast und die Luft zirkulieren kann ist das in ordnung..

    mfg Markus

  8. #8
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    16
    Nagut dann bin ich ja erst einmal Beruhigt
    Werde euren Rat befolgen und sie erst einmal In Ruhe lassen.

    Ich werd dann je nach dem Morgen oder wann ich dazu komme n kleines update zur momentanen Situation machen.
    Trotsdem Thx für eure Hilfe einfach TOP

  9. #9
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    173
    Hallo,

    meine Grammostola macht/machte (G. pulchra momentan im Bestand, G. porteri vor einigen Monaten verkauft) auch immer Ausflüge zu den Lüftungsgittern. Ich denke nicht, dass es was mit der Luftzufuhr zu tun hat. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass Metall meist kühler ist als andere Materialien, aber genau kann man das natürlich nicht sagen.

    Im Vergleich zu meinen anderen VS hält sich meine Grammostola meist nicht in den Höhlen auf und ist auch wesentlich aktiver. Ich habe auch schon öfter analysiert, ob es Sinn macht die Haltungsbedingungen zu ändern, aber da andere Halter sie ähnlich halten scheint es nicht an den Haltungsbedingungen zu liegen. Ich denke, dass die unterschiedlichen Verhaltensweisen des Individuums durchscheinen.

    Das Klima muss sich erstmal "einspielen" bei dir, ist meist so, wenn man ein Terra neu eingerichtet hat oder die Bedingungen drastisch ändert. Du musst erst einmal abwarten, um zu sehen, ob sich was am Verhalten der VS ändert.

    Viele Grüße
    Dirk

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Hi Thomi!
    Meine Rosea hängt auch oft an den Lüftungsgittern. Leider hat sie die Angewohnheit sich einfach fallen zu lassen. Dabei hat sie ein Beinchen eingebüßt!
    Aber es behindert sie nicht!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 13:41
  2. G.rosea, Brennhaare oder was anderes?
    Von bas87 im Forum Grammostola
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 20:09
  3. G.porteri oder doch G.rosea?
    Von steinie76 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 14:29
  4. Erkennen, ob zu warm oder zu kalt?
    Von tham im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 14:49
  5. G.rosea, oder doch nicht?
    Von Hippie im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 19:18