Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 170

Grammostola rosea

Erstellt von Makkaber, 09.01.2011, 12:44 Uhr · 169 Antworten · 28.414 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Hier die Fotos meine Tiere
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #12
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Das komplette Terrarium bitte

  3. #13
    Denton Van Zan Gast
    Und jetzt bitte noch die genauen Haltungsbedingungen. Danke für die Bilder! Sind schöne Tier.

    Vorab: die rosea sieht von der Haltung her recht feucht aus bei dem vielen Moos. Die smithi würde sich über mehr Walderde und weniger Geschnipselzeug freuen.

    Gruß

  4. #14
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Das ganze Terrarium nun hier
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #15
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Habe sie erst vor ner halben stunde besprüht.. daher sieht das noch recht feucht aus. Bei ihr sprühe ich nur ca 3 mal im Monat da sie es ja eher trocken mag.
    Mit dem Bodengrund ist immer so eine Sache. Habe schon vieles durchprobiert und jeder hat eine andere Meinung darüber. Wenn ich beispielsweise bei der Brachipelma was anderes reinpacke egal was zieht sie sich in die letzte Ecke zurück. So scheint sie sich wohl zu fühlen.
    Bei der anderen bin ich noch am suchen wo sie sich am wohlsten fühlt. Sie scheint sehr wählerisch zu sein. *lach*

  6. #16
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Ich werde mir kommende Woche mal Walderde kaufen. Dann mal sehen was sie dazu sagt. :-)

  7. #17
    Denton Van Zan Gast
    Grammostola rosea

    Brachypelma smithi

    Vogelspinnen

    Befindet sich eins dieser Bücher in deinem Besitz? Du kannst dort alle wichtigen Infos finden die deinen Tieren gefallen werden wenn du sie umsetzt.
    Ich würde dir zu allen drei Büchern raten.

    Gruß

  8. #18
    Lina-Marie Gast
    Hallö,

    ich bin jetzt etwas überfragt, wo man Walderde "kaufen" kann,
    eigentlich liegt die ja im Wald rum;-)
    Wie sieht es denn bei dem Tier mit Winterruhe aus?
    Und so jung wird sie wohl nicht sein, dass sie kleiner als die Smithi ist, könnte
    daran liegen, dass sie im allgemeinen kleiner sind.
    Ich gehe einfach mal von Wildfang aus, was bedeutet, das sie ihre Winterruhe in unserem Sommer
    benötigt, bekommt sie die nicht, hört so ein Tier schonmal auf zu fressen.

    Wenn ich lese, du hast die Smithi seit Jahren, verstehe ich nicht, warum man Tiere derart mies hält.
    Dass die Smithi bei vernünftigem Boden nur in der Ecke hockt, könnte daran liegen,
    dass es in ihrer Natur liegt als Lauerjäger.
    Was heisen soll, dass dieses in der Ecke rumsitzen und nichts tun, eher ein Zeichen ist,
    dass es ihr gut geht.

    Am besten, beide Tiere raus, vernünftigen Boden rein, wenn es mit Walderde nicht geht,
    dann Blumenerde, wobei ich bei der Smithi Sand mit Lehmpulver bevorzugen würde,
    Vorne bis an den Steg und hinten so hoch wie möglich und dann am besten einfach mal einlesen,
    insbesondere, was die Winterruhe betrifft, bis zum Sommer ist dafür ja noch Zeit.

    Nichts gegen dich, aber ich find es echt ganz schade, dass sich manche so wenig Gedanken machen,
    die Tiere tun mir einfach nur leid.

  9. #19
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Natürlich sind solche Bücher in meinem Besitz....
    Habe dies ja schon alles umgesetzt aber leider ohne Erfolg.
    Die Grammostola mag das nicht wie es im Buch steht. Sie verhält sich so wie jetzt auch. Zurückgeszogen und ohne Hunger.

  10. #20
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    71
    Ich mache mir sehr wohl Gedanken wie es meinen Tieren am besten geht. Sonst würde ich mit Sicherheit hier keine Fragen stellen. Um das mal klar zu stellen.
    Was ist bei der Smithi jetzt so MIES???

    Sie friesst normal und das Klima stimmt auch... (temp hatte ich berichtigt auf 24 Grad!)
    Häutungen sind bis heute auch alle Problemlos verlaufen!

    Und wegen der G.R. bin ich ja auf der Suche und daher hier am Nachforschen.
    Werde mit Sicherheit was bei der Haltung der G.R. ändern müssen, weil so kann es ja nicht weiter gehen, das sehe ich ja vollkommen ein. Will ja auch haben das es meinen Tieren gut geht!
    Werde nächste Woche mal wieder einen anderen Bodengrund reinpacken und hoffe das sich dann bald was ändert.
    Blumenerde? Speziell aus dem Tierhandel?
    Denke die für Blumen ist weniger geeignet wegen Düngerkram und so.

Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea !
    Von marcopolo91 im Forum Krankheiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:40
  2. Grammostola Rosea & Grammostola Cala
    Von FinnLucaMama im Forum Grammostola
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 23:45
  3. Grammostola rosea (Grau) = Grammostola porteri
    Von Jürgen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:25
  4. Grammostola rosea
    Von Arachne92 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2005, 09:58
  5. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 17:52