Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 79

Winterruhe einer Grammostola Rosea

Erstellt von Rob2011, 09.01.2011, 16:38 Uhr · 78 Antworten · 20.462 Aufrufe

  1. #21
    HW Gast
    Zitat Zitat von Qurk Beitrag anzeigen
    @HW:
    Werd ich mir antun, vielen Dank!
    Warum Geldmangel jedoch ein nicht nachvollziehbares Argument ist, das musst du mir allerdings erklären
    Nun, der Spinne ist Geldmangel sicherlich egal. Und mir geht es um die Spinne und nicht um den Halter...

    Edit: Was kurzes zum Einlesen: KLICKEN


  2. #22
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    11
    Hey Leuts,

    danke für die vielen Diskussionen... :s Is aber nich weiter schlimm da es wirklich jeder anders macht. Aber ich habe mich entschieden es Habitatnah zu machen. Meine fragen sind aber noch ob man es schon bei einer 15 Monaten alten G.Rosea in diesem Sommer machen sollte mit der Winterruhe und ist das richtig das eine G.Rosea erst mit 5 Jahren verpaart werden kann?

    danke für das schnelle antworten...

    Lg Rob

  3. #23
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Man kann es sich natürlich jetzt wieder bequem machen und behaupten, dass das für Spinnentiere nicht gilt...
    Man kann es sich auch bequem machen und einfach behaupten, dass es eben auch für Spinnentiere gilt...

    Ich bin keinesfalls ein Hardcoreverfechter der Haltung bei bestimmten Klimawerten, nur ist eure Argumentation nicht nachvollziehbar.
    Man hat relativ sichere Klimadaten aus dem natürlichen Habitat und kommt mit nicht nachvollziehbaren Argumenten um diese Daten nicht anwenden zu müssen.
    Erkläre mir bitte: was ist an dem Argument "meine Vogelspinnen verhalten sich absolut normal, sind aktiv und fressen ohne Pausen" nicht nachvollziehbar?
    Mein Argument für meine praktizierte Winterruhe ist, dass es meinen Vogelspinnen augenscheinlich gut geht, und das sieht und merkt man als verantwortungsbewusster Halter einfach. Das ist eine durchaus vernünftige Argumentation.

  4. #24
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Ich bin mit dem Wörtchen Ignoranz ja imemr vorsichtig, da es immer leicht ist dem anderem diese vorzuwerfen wenn man anderer Meinung ist, aber auch ich wiederhole mich an diesem Punkt, dass die Tiere nicht verhaltensauffällig werden oder Anzeichen schlechter Haltung aufzeigen. Es entsteht, solange es nicht wiederlegt wird, also kein Schaden bei der Spinne und ich habe auch von dir bisher noch kein Beispiel oder eine Referenz für so einen Schaden gesehen...

  5. #25
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Zitat Zitat von Rob2011 Beitrag anzeigen
    Hey Leuts,

    danke für die vielen Diskussionen... :s Is aber nich weiter schlimm da es wirklich jeder anders macht. Aber ich habe mich entschieden es Habitatnah zu machen. Meine fragen sind aber noch ob man es schon bei einer 15 Monaten alten G.Rosea in diesem Sommer machen sollte mit der Winterruhe und ist das richtig das eine G.Rosea erst mit 5 Jahren verpaart werden kann?

    danke für das schnelle antworten...

    Lg Rob
    Klar, wenn schon denn schon

    edit:
    @Spidermum: kannst du die Posts zusammenlegen?

  6. #26
    HW Gast
    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Man kann es sich auch bequem machen und einfach behaupten, dass es eben auch für Spinnentiere gilt...
    Man kann auch behaupten dass Pluto eine Scheibe ist und nicht wie die Erde eine Kugel...

    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Erkläre mir bitte: was ist an dem Argument "meine Vogelspinnen verhalten sich absolut normal, sind aktiv und fressen ohne Pausen" nicht nachvollziehbar?
    Mein Argument für meine praktizierte Winterruhe ist, dass es meinen Vogelspinnen augenscheinlich gut geht, und das sieht und merkt man als verantwortungsbewusster Halter einfach. Das ist eine durchaus vernünftige Argumentation.
    Du weichst aus (was spricht gegen naturnahe Haltung), ok, mach ich dann mal auch...

    Schönen Gruß

    HW

  7. #27
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    11
    Ist das klar, wenn schon denn schon für die Winterruhe oder den Diskussionen..?

  8. #28
    pygmaea Gast
    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    sie packen die Tiere im Sommer in einen Kühlschrank. Auch nicht besonders habitatsnah, denn im Kühlschrank ist es Tag wie Nacht stockfinster; das hat's in der Natur nicht.
    Wenn es im Habitat Schnee hat und den Bau bedenkt , wie nahe kommt dann der Kühlschrank da drann ? Steht kein Keller zur Verfügung ist das eine der besten Möglichkeiten . . . esseidenn man verzichtet nicht auf den Platz den die Spinne benötigt^^ . VS sind nachtaktiv und daher kaum auf Licht angewießen , das spielt eher eine untergeordnete Rolle . . .
    Im Terrarium kann eh kaum von naturnah oder habitatsnah usw gesprochen werden , zuviele Faktoren können oft nicht erreicht werden wie zb Druckverhältnisse , die äußerlichen Gegebenheiten in Bezug auf die Optik lassen sich z.T imitieren/nachbilden

    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Mir konnte noch niemand wirklich schlüssig aufzeigen, dass die Tiere bewiesenermaßen in der Genetik die Jahreszeiten verankert haben. (Vor allem keine DNZ)
    Es muß auch nicht bewießen werden , nicht erreichte Nz´s sprechen eine deutliche Sprache , siehe auch G.pulchra , einige Aphonopelma spec. usw . Nz Tiere scheinen damit keine/-weniger Probleme zu haben i.G zu den Wf rosea´s von denen es sehr viele gibt , nicht umsonst gibt es auch hier genügend Threads dazu .
    Eine Studie die über einen längeren Zeitraum duchgeführt wird könnte man höher einstufen als die Haltung eines Tieres über einen kürzeren Zeitraum

    Zitat Zitat von Qurk Beitrag anzeigen
    Warum Geldmangel jedoch ein nicht nachvollziehbares Argument ist, das musst du mir allerdings erklären
    Es ist kein Argument weil man aufgrund dessen sich erstmal keine Tiere anschafft

    VG

  9. #29
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Es war gemeint, dass du die Winterruhe halten sollst, denn wenn du keine hälst, dann hälst du das Tier erwiesen falsch und die Zeit wechseln ist auch nicht so dolle

    @Pygmaea:
    Auch das habe ich bereits geschrieben, aber mit der Kondition, dass es tatsächlich zwanghaft sei, die Winterruhe zur passenden Zeit durchzuführen, aber wie du vielleicht mitbekommen hast, vertrete ich diese These nicht

  10. #30
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Nochmal, weils so schön ist:

    Lieber HW:

    es spricht absolut nichts gegen habitatsnahe Haltung.....was ich bis auf die Winterruhe im Sommer auch beherzige.
    Wie in einem der ersten Postings hier bereits von mir geschrieben, finde ich es vollkommen okay, wenn jemand sagt, er kann Nachzuchten produzieren wenn er die Winterruhe im Sommer macht. Kann sein. Kann aber auch nicht sein.

    Die Frage wäre eher: was spricht gegen eine nicht-habitatsnahe Winterruhe, wenn es dem Tier nachweislich gutgeht und lediglich der Aspekt des Züchtens weggelassen wird? (Was ja nicht jeder Spinnenhalter möchte)?

    Die Diskussion führt sowieso zu nichts; jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen, solange das Wohlbefinden des Tieres nicht beeinträchtigt ist/wird.

    Aber dennoch: jemanden als ignorant zu bezeichnen nur weil er eine andere Meinung zu einer Sache hat, finde ich daneben.

    Kannst Du mir anhand von eigenen Erfahrungsberichten belegen, dass sich Tiere, die in unserem Winter Winterruhe halten, unwohl fühlen bzw.dass es ihnen nicht gut geht?

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuanfänger mit einer Grammostola rosea
    Von Timo234 im Forum Grammostola
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 08:52
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 17:59
  3. Grammostola rosea Winterruhe im Winter?
    Von letti666 im Forum Grammostola
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 18:31
  4. Winterruhe Grammostola Rosea
    Von tatti777 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 18:01
  5. Nahrung einer Grammostola Rosea...
    Von Cokoon im Forum Futter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 19:29