Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 50

Vergiftung bei Grammostola rosea HILFE oder erlösen

Erstellt von Spinnenflüsterer, 19.04.2011, 11:50 Uhr · 49 Antworten · 12.846 Aufrufe

  1. #21
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Hi!

    Vitamin B- Komplex (nicht nur B12) könnte gut helfen (siehe DS-Thread), weiterhin gute Besserung für das Tier und halt uns auf dem Laufenden! Nett dass Du so viel Zeit und Geld investierst!

    Grüsse!

    Steffi


  2. #22
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398
    Zeit ist ja egal bin ja seit einem Arbeitsunfall Frührentner.
    Wegen dem Geld hmm das tut zwar weh im Portmonee, aber was tut man nicht alles für sein Hobby.

  3. #23
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    243
    Nun,

    natürlich hoffe ich, dass die kleine es schafft,
    Aber wenn dein Nachbar so unbedacht mit seinen Tieren umgeht, würde
    ich mir von ihm das Geld zurückgeben lassen....

  4. #24
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    159
    Guten Morgen!

    Schön zu lesen, dass man/ihr dem Tier erstmal helfen konntet, und vor allem dass es bei dir in der Nähe einen guten Tierarzt gibt (auch wenn er teuer ist).

    Das Geld würde ich auch versuchen, mir zurück zu holen.

    Ist sicher nicht einfach, das Tier wieder in so gedankenlose Menschenhände zurück zu geben. Ich würde ihn fragen, ob er das Tier überhaupt noch behalten möchte, vielleicht kannst du es ja auch "adoptieren" .

    Alles Gute weiterhin!

  5. #25
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398

    G. rosea lebt noch nach vergiftung

    Hallo,

    Da einige von euch mich so Hilfreich unterstütz hatten und mir mit Ratschlägen geholfen haben, möchte ich euch das Tier jetzt mal zeigen.
    Habe es jetzt in ein großes Terrarium gesetzt mit 60x 30x 30x. Der ehemalige Besitzer wollte sie zwar wieder haben aber „NIX DA“ die geb ich nicht mehr raus. Habe ihm 15 Euro in die Hand gedrückt und ihm gesagt das er Land gewinnen soll. So nun aber zu den Bildern hoffe bekomme es auch hin sie hoch zu laden.

    LG

    PS: nicht schimpfen das Becken muss noch dekoriert werden, Pflanzen usw Ich war noch nicht im Baumarkt


    Zündi02.jpgZündi.jpgZündi05.jpgZündi02.jpgZündi04.jpg

  6. #26
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    904
    Das ist eine grammostola porteri.

  7. #27
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Hi,
    Da war schon wieder einmal wer schneller!
    Es ist eine porteri, denn die roseas sind viel brauner.
    Grammostola rosea: http://www.arachnophilia.de/de/art/26/G
    Grammostola porteri: http://www.arachnophilia.de/de/art/181/G

  8. #28
    Fussel Gast
    Hey, tolle Sache! Ich freu mich echt, dass sie noch lebt und dass du sie nicht wieder zurück gibst! Auch wenn es sich dabei um eine der "billigsten" und "wertlosesten" Spinnen handelt (ja es gibt haufenweise Leute, die so denken)

  9. #29
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    50
    Freu mich auch für dich das sich der Aufwand gelohnt hat. Hoffe du hast lange freude an der kleinen

  10. #30
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398
    Also nach dem Herkunfsnachweis ist es eine resea, Der Tierarzt sagt das auch hmm…
    Muss ich mal nach der nästen Häutung gucken, aber danke für den Hinweis.

    LG

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bzgl.Grammostola rosea
    Von BenM im Forum Grammostola
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 14:43
  2. Grammostola rosea - Hilfe gesucht!
    Von sPiNnEn im Forum Grammostola
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 13:37
  3. Hilfe - Juckreiz / Grammostola rosea
    Von Yellow im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 08:53
  4. hilfe bezüglich grammostola rosea!
    Von spider-man_07 im Forum Haltung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 21:57
  5. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 17:52