Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 51 bis 56 von 56

Fragen zum Bombardieren

Erstellt von Tirpitz, 02.06.2011, 09:55 Uhr · 55 Antworten · 10.763 Aufrufe

  1. #51
    Denton Van Zan Gast
    Hallo,

    Zitat Zitat von Tirpitz Beitrag anzeigen
    An der Glühbirne hat sie kein Interesse, sie krabbelt auch nicht drauf.
    die Spinnseide auf der Lampe lässt eine andere Schlussfolgerung zu.

    Gruß


  2. #52
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    Zitat Zitat von Callysta Beitrag anzeigen
    Die Erde kannst Du ruhig so lassen. Sollte sie irgendwann aufs Graben kommen (ich habe diverse Spinnen ohne das geringste Interesse am Buddeln), kannst Du immernoch nachlegen. Aber für den Moment vollkommen okay.

    LG
    Katrin
    Moin,
    Auf die Gefahr hin, mir noch mehr Feinde hier zu machen, das ist absoluter Quatsch. Und hier spräche ich mit Erfahrung.
    Es mag sein das manche Spinnen einfach nicht Graben, wenn sie es dann aber doch tuhen und wenig Erde drinne ist, wird es Schwer welche Nachzulegen ohne das Terrarium komplett neu zu machen, die Spinne aus dem Terrarium zu hohlen/zu stören , Die bereits gegrabende Höhle zu beschädigen.
    Wo ist das Problem, einfach ein bisschen Erde die absolut kostenlos ist Nachzulegen? Schadet nicht, sieht besser aus und vermeidet eventuel später aufkommenden Stress!

    Mfg

    Micha

  3. #53
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    460
    Baby, Du musst immer das letzte Wort haben oder? Ob Du die Spinne jetzt stresst oder später, wenn sie Erde schiebt ist Jacke wie Hose! Zumal ich es für Blödsinn halte, dass man ein Terra nach Einrichtung nie wieder umgestalten sollte - in der Natur veränden sich die Gegebenheiten auch - und Spinnen sind sehr anpassungsfähig.

  4. #54
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    Moin,

    Ach Schnucki, klar macht das einen Unterschied Jetzt hat die Spinne sich sowieso noch nicht so ans neue Terrarium gewöhnt wie später, wenn man sie dann Stressen würde, wer es doofer.
    Aber das ist doch Garnicht das was mich aufregt. Es ist einfach so, das du hier sagst, das 13cm ( Ja sorry genaue angaben, ich weis) für eine Art ok sind, die manchmal bis zu 30cm Tiefe/Lange röhren behausen/bauen, nur weil du ein Exemplar dieser Spezies hast, die nicht Gräbt. Und das bei einem Anfänger.
    Zumal ich die Vermutung habe das du es nur gesagt hast, weil du eine Antisympathie gegen mich Pflegst Aber das sei mal dahin gestellt.

    MfG
    Micha

  5. #55
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    33
    Das Wassergel kannst wegschmeißen, das ist allefalls gut für die Heimchen/Grillen.
    Nimm einen normal Tonuntersetzer o.ä. und befüll ihn mit Wasser.
    DUrch gelegentlches Üerlaufen lassen hältst du die Feuchtigkeit.
    Vllt. wählst du einen, der der Größe der Spinne entspricht, manche Tiere nehmen da Schälchen gerne als Vollbad an.
    Meine erste G.rosea hat das zB ab und zu gemacht.

    Was für Pflanzen ahst du drin? Es sollten Pflanzen sein, die den Haltungsbedingungen deiner Spinne entsprechen, oder eben sehr robuste, die mit dem Klima der Spinne klarkommen.
    Ich habe Bromelien, das sind zwar Feuchtpflanzen, aber wenn man sie ab und zu von oben gießt,sodass das Wasser in ihren Blättern steht, reicht das. SInd nciht kaputtzukriegen

    Und sonst.
    Bombardieren tut diese Art glaub nicht, wissen tu ich es aber nicht. Wenn ja würde ich dir raten die Brennhaare möglichst nicht einzuatmen. Kann wohl zum anschwellen der Atemwege führen, ist in jedem Fall aber äußerst unangenehm.

    Ich ziehe z immer Handschuhe(so Plastikdinger) an, wenn ich das Terri meiner B.Auratum reinige. Sie bombardiert ab und zu und dann ist der Humus iwann voller Brennhaare, wenn ich da reinfasse juckt alles.
    Nehme also an, dass eine volle Ladung Brennhaare sehr unangenehm ist.

  6. #56
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Blue Spider Beitrag anzeigen
    Moin,
    Sieht doch gut aus.. ICH persöhnlich würde ja nochmal das Dreifache an Erde hinein tuhen, da ich aber wegen meienn genauen Angaben oft kritisiert wurde, ist es dir überlassen wie viel du rein tust, etwas solltest du aufjedenfall noch hinzugeben.

    Die Glühbirne solltest du auch aus dem Terrarium nehmen.

    Mfg
    Micha
    Würd ich auch empfehlen. Sowohl als auch. Es gibt im Handel Röhren, die reichen als Lichtquelle aus. Leg sie auf das Lüftungsgitter(Also so an den Rand, dass auch noch Luft zirkulieren kann)
    Keinesfalls eine warme Birne ÜBER die Terrischeibe, habe mit derlei Versuchen mein Erstlingsterrarium geschrottet

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Abdomen sieht komisch aus - vom Bombardieren?
    Von Testudo im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 15:11
  2. Bombardieren
    Von wuerfele im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 22:20
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:04
  4. Bombardieren bei Sichtkontakt
    Von DarkSunshine im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:28
  5. Bild auf dem bombardieren zu sehen ist
    Von Bine im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 15:24