Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 28

Grammostola pulchripes erworben - Winterruhe noch erforderlich?

Erstellt von Ollio, 02.08.2011, 06:53 Uhr · 27 Antworten · 5.454 Aufrufe

  1. #11
    Ehle Gast
    Was mich interessieren würde wie man das bei Slings so handhabt, geht das auch so ohne Probleme? Weil im Habitat wären sie dem ja auch ausgesetzt.


  2. #12
    Aza Gast
    Zitat Zitat von Ehle Beitrag anzeigen
    Was mich interessieren würde wie man das bei Slings so handhabt, geht das auch so ohne Probleme? Weil im Habitat wären sie dem ja auch ausgesetzt.
    Damit hast du dir die Frage ja schon selbst beantwortet. ^^

    Ich habe mit "Winzlingen" noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht, was sich dann aber mit der kommenden Saison ändern wird - dann erstatte ich Bericht.
    Ich denke, bei den ganz kleinen Spiderlingen, sollte man nur darauf achten, dass das Winterbehältnis mit ausreichend Erde bestückt ist (Tiefe), damit sie genug Schutz vor der Kälte haben.

    Gruß

  3. #13
    Ehle Gast
    Alles klar! Danke für die Infos, auch wenn mich meine Freundin jetzt wohl endgültig erwürgt wenn wir dann auch noch Spinnen im Kühlschrank haben...

  4. #14
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398
    Ehle: ich werde mir mühe geben.

    Ich habe festgestellt, wenn ich meine VS im April langsam an die Winterpause vorbereite, fangen sie an mit dem sich eingraben. Ich weis nicht ob das an der Einleitung liegt oder an dem natürlichen Verhalten.

    LG

  5. #15
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Das liegt am natürlichen Verhalten, da die Spinnen das auch oft machen, wenn man die Haltungsbedingungen nicht verändert.
    Sie brauchen also keine Einleitung, um zu wissen, wann es Zeit dafür ist.

    Grüße,

    Aaron

  6. #16
    Rammstein Gast
    Hallo,

    Ich habe festgestellt, wenn ich meine VS im April langsam an die Winterpause vorbereite, fangen sie an mit dem sich eingraben. Ich weis nicht ob das an der Einleitung liegt oder an dem natürlichen Verhalten.
    Ich habe bei meinen Grammostola (spec formosa, grossa, rosea sowie damals auch eine pulchripes) festgestellt bzw stelle fest, dass sie alle durchgehend fressen, obwohl ich keine Winterruhe eingeleitet hatte.. Das soll natürlich nicht dauerhaft so sein, sondern nur ein Test. Alle Tiere sind nebenbei Nachzuchten.


    Lg
    René

  7. #17
    Rammstein Gast
    Hallo,

    Achso!
    Es gibt also feste Anzeichen für eine Winterruhe!
    -Einbudeln
    -Futterverweigerung
    Ja! Zumindest die länger anhaltende Futerverweigerung ist eins..

    Wenn die Tiere nur bis zu 18°C in der Winterruhe brauchen, kann ich dann nicht auch einfach die Lampe ausstellen??
    Ich halte ~15° für optimaler.

    Wenn das Tier einen Winter auch ohne Ruhe auskommt, dann habe ich ja kein Problem
    kommt sie nicht und das schreibt auch keiner...

    Hier ein Bild vom Umsetzen! (Keine Sorgen - das Tier ist quasi freiwillig auf meinem Arm rumgelaufen!)
    freiwillig geht keine Spinne auf die Hand, aber beim umsetzen finde ich das handling auch nicht verwerflich.


    LG
    René

  8. #18
    DirtyHarry Gast
    Hallo Olli,

    wie René schon sagte, sind Temperaturen um die 15°C geeigneter.
    Meine G.pulchripes ist im Moment auch im Keller, Temperatur zwischen 12°C und 15°C, je nach Wetterlage.

    Bei meinen Terras kann ich im Moment (ich benutze keine Beleuchtung, bzw. zusätzliche Wärmequelle) Temperaturen zwischen 23°C und 25°C messen.
    Viel Sonnenschein und schwül-warmes Wetter lassen die Temperaturen auch mal ganz schnell auf ~28°C schnellen.

    Gruss

    Timo

  9. #19
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    165
    Hallo,

    also kann man Nachzuchten auch an unseren Winter gewöhnen und dort die Winterruhe stattfinden lassen?

    Gruß

  10. #20
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    72
    Hallo!

    Keine Sorge - wenn ich sehe, dass mein Tier sich sonderbar verhält, dann werde ich die Winterruhe sofort einleiten!
    Spätestens nächsten Sommer kommt sie dann in den Keller .
    Ab wann genau?
    Ich hatte was von zwei Monaten gelesen - aber nichts über den genauen Monat!

    Du hast Recht Rene!
    Das Tier ist aus der Box gekrabbelt und ich habe meine Hand angeboten..
    Ich wollte nur nicht, dass hier wieder eine Diskussion los geht, dass man die Tiere nicht auf die Hand nehmen soll .


    @Spinnen-Fan: Ich habe in diversen Threads davon gelesen, dass NZ umgewöhnt wurden!
    Aber wie gesagt: Das sind Infos aus zweiter Hand....

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß
    Olli

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola pulchripes
    Von Rammstein im Forum Grammostola
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 01:54
  2. Grammostola pulchripes
    Von NewMan im Forum Grammostola
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:13
  3. Grammostola pulchripes
    Von Ercan im Forum Grammostola
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 17:14
  4. Grammostola pulchripes
    Von Reinhard Alexander im Forum Grammostola
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 10:31
  5. G.Pulchripes fakten zur Winterruhe
    Von trasher89 im Forum Grammostola
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 19:48