Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Terrarium neu gestaltet - was sagt ihr?

Erstellt von BenM, 14.12.2011, 09:36 Uhr · 10 Antworten · 3.963 Aufrufe

  1. #1
    BenM Gast

    Terrarium neu gestaltet - was sagt ihr?

    moin an alle spinner..

    nachdem mir hier der ein oder andere gute tip (und auch ´ne ganze menge off-topic gelaber.. ) verpasst wurde, hab´ ich "aruula´s" (g. porteri..) zuhause jetzt etwas "umgestaltet"..

    Bild (QdApdPAc3l.JPG) anzeigen - imgBOX.de

    Bild (j8JE34bfq9.JPG) anzeigen - imgBOX.de

    Bild (4Txdk1s7mW.JPG) anzeigen - imgBOX.de

    sagt mir mal bitte, was ihr davon haltet, bin nach wie vor über jede konstruktive
    kritik dankbar..

    sind jetzt in der rechten hinteren ecke (da wo die höhle ist..) gute 22cm blumenerde, schön fest angedrückt.. und sogar echte pflanzen, mal sehen, wie lange die halten..

    (haltungsparameter sind :
    tags etwa 24 - 25 grad, nachtabsenkung auf etwa 21 - 22 grad,
    rlf ca 55% (bin mir nicht sicher ob das hygro perfekte werte liefert.. )


  2. #2
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.013
    Hallo Ben,

    dem Tier ist es wohl egal, aber ich finde das Terrarium wirkt sehr steril bzw. zu aufgeräumt. Welche Maße hat das Terrarium? Das von dir verwendete Dekomaterial (Steine) macht sich wohl besser in einem Aquarium als in einem Terrarium.

    Wie gesagt, die Bedürfnisse des Tieres werden wohl erfüllt, aber die Optik ist nicht gerade der Brüller. Mit einer Rückwand, anderer Erde, Dekomaterial aus der Natur und anderen Terrariummaßen (bzw. mit andere Füllhöhe der Erde) lässt sich noch viel machen.

    Gruß, Damian

  3. #3
    BenM Gast
    hey freeekster (damian)..
    hmmmm.. also doch mehr erde?? ok.. war wohl ein 25liter sack zu wenig.. lässt sich aber ändern..

    dazu noch ´ne frage.. hab´ hier im forum schon mehrfach gelesen, dass wohl rosenerde ganz gut geeignet sei, aufgrund des höheren lehmanteils, zwecks grabfähigkeit.. bin überall rumgeeiert wie blöd, aber immer die gleiche aussage : "rosensaison ist vorbei, gibts erst wieder nächstes jahr im frühjahr..", deshalb "nur" normale blumenerde..

    gestern hab´ ich gesehen, dass die bei uns in der anlage die blumenrabatte ausschachten, da kommt aus ca. ´nem meter tiefe erde zum vorschein, die den namen eigentlich gar nicht verdient.. total verlehmt, wäre sowas in ordnung, oder eher nicht, wegen schadstoffen?? (haustiere (hund / katze..) gibts hier kaum, auch die straße ist ´n gutes stück weit weg..)
    weil, wenn ja, tapper´ ich nachher mal zur hausverwaltung und "bettel" denen ein / zwei große eimer ab.. muss dann aber erstmal gut trocknen, hier schiffts wie blöd..

    gruß, Ben

    (PS terra maße sind B/H/T 50 X 50 X60)

  4. #4
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    586
    Hi,

    ich sehe es wie Damian, finde es gibt nix besseres wie Dekomaterial aus der Natur.
    In vielen meiner Tarrarien hat zum Schluß sowieso die Spinne bestimmt wie das Tarrarium auszusehen hat.
    Sie hat es nach ihren eigenen Bedürfnissen umgestaltet, sah manchmal ziemlich wild aus.

    Gruß
    Matthias

    P.S. Bei der Nachttemperatur kannst Du ruhig noch 2-3 Grad runter gehen.

  5. #5
    BenM Gast
    hey flecki..

    ich mach´ mir auch nicht wirklich die hoffnung, dass das terra ewig so aussieht, in ihrem "alten" zuhause hat sie ja auch kräftig gewütet..
    ging mir jetzt vorrangig darum, ihr passenderes bodenmaterial zur verfügung zu stellen, als vorher drin war..
    ´ne wurzel oder so kann ich immer noch reinstellen, der tip ist gar nicht so schlecht..
    bei dem stein gings mir halt (zugegebenermaßen..) bissl mit ums optische, ich hab´bisher mit echten pflanzen im terra nicht wirklich erfahrung..
    ich hab´nur versucht, mich ein wenig an ihrem natürlichem habitat zu orientieren, in der wüste (randgebiete attacama..) steht ja auch nicht an jeder ecke ´ne pflanze oder ´n baum..
    aaaaber... meiner einer ist ja lernfähig..

    gruß, Ben

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    110
    Du könntest ansonsten auch etwas trockenes Laub auf der Erde verteilen, dann sieht es nicht so "aufgeräumt" aus =)

    lg Ente

  7. #7
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    279
    Hallo Ben.
    Wie du sicher bemerkt hast, sind bisher alle Vorschläge hier nur der Optik gewidmet, die tatsächlich sehr steril aussieht. Dazu muss man aber auch noch wissen, dass das Terrarium erst noch ganz frisch eingerichtet ist und die Feinheiten ja noch kommen können.
    Der Vogelspinne jedenfalls wird dieses Terrarium wohl sehr zusagen! Deine gut eingedrückte Blumenerde ist gut grabfähig und hoch eingefüllt. Auch die Ausstattung und der Unterschlupf sind sehr wohl für die Vogelspinne mehr als angemessen. Ihre Bedürfnisse währen mit diesem Terrarium also optimal gedeckt. Im Grunde ist dies auch nicht schwer zu erreichen, denn dem Verbreitungsgebiet entsprechend würde ein nur ausreichend tiefes Sand-Lehmgemisch der Vogelspinne eigentlich schon alles bieten, was sie braucht.
    Das optische Erscheinungsbild kannst du auch noch verschönern, damit das Terrarium auch ein Blickfang wird. Aber wie du schon richtig festgestellt hast, ist das Verbreitungsgebiet der Grammostola rosea noch viel steriler, daher sollte man es mit der Einrichtung nicht übertreiben.

    Hervorragende Arbeit bis jetzt! Von mir Daumen hoch!


    Viele Grüße,

    Viktor.

  8. #8
    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    51
    Hi

    Wenn du guten grabfähigen Bodengrund willst, dann schnapp dir doch einfach nen großen Eimer ne Schaufel und nen Sparten und fang an durch die Landschaft zu trippen!
    Ich hole meinen Bodengrund immer von einer Stelle bei uns an der "Becke"!Das is son kleiner mini Fluss 2m breit im Wald!
    Da gibt es schöne steile Stellen bzw.Lehmwände deren Lehm optimal für solche Zwecke ist!
    Den Lehm mische ich dann mit feiner Erde von einem Maulwurfshügel und fertig ist ein super grabfähiges und feuchtigkeit speicherndes Bodensubstrat!

    Für die Einrichtung verwende ich Rindenstücke von absterbenden Bäumen!Lasse sie ca. 1-2 Wochen beim Holzofen liegen so das sie durchgetrocknet sind!
    Pflanzen verwende ich in keinem meiner Terrarien!

    Hoffe ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen!

    Mfg
    Matthias

  9. #9
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von BenM Beitrag anzeigen
    ich hab´nur versucht, mich ein wenig an ihrem natürlichem habitat zu orientieren, in der wüste (randgebiete attacama..) steht ja auch nicht an jeder ecke ´ne pflanze oder ´n baum..
    Wenn du Habitatstreu rangehen willst solltest du deinen Entwurf aber auch nochmal bedenken.
    Ich bin aber der Meinung du kannst das Terrarium so lassen falls es dir gut gefällt.
    Deine Spinne müsste sich eigentlich wohlfühlen.

    Gruß - Felix

  10. #10
    BenM Gast
    Zitat Zitat von BenM Beitrag anzeigen


    dazu noch ´ne frage.. hab´ hier im forum schon mehrfach gelesen, dass wohl rosenerde ganz gut geeignet sei, aufgrund des höheren lehmanteils, zwecks grabfähigkeit.. bin überall rumgeeiert wie blöd, aber immer die gleiche aussage : "rosensaison ist vorbei, gibts erst wieder nächstes jahr im frühjahr..", deshalb "nur" normale blumenerde..

    gestern hab´ ich gesehen, dass die bei uns in der anlage die blumenrabatte ausschachten, da kommt aus ca. ´nem meter tiefe erde zum vorschein, die den namen eigentlich gar nicht verdient.. total verlehmt, wäre sowas in ordnung, oder eher nicht, wegen schadstoffen?? (haustiere (hund / katze..) gibts hier kaum, auch die straße ist ´n gutes stück weit weg..)
    weil, wenn ja, tapper´ ich nachher mal zur hausverwaltung und "bettel" denen ein / zwei große eimer ab.. muss dann aber erstmal gut trocknen, hier schiffts wie blöd..

    gruß, Ben

    (PS terra maße sind B/H/T 50 X 50 X60)
    @ clowni.. sowas in der art wie du vorgeschlagen hast..
    kann/könnte ich die erde nehmen?? dann würde ich da morgen direkt hingehen..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terrarium für Theraphosa blondi was sagt ihr
    Von Repteil im Forum Einrichtung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 14:57
  2. Was ist Winterruhe und wie gestaltet man sie?
    Von Spidermum78 im Forum Fragen und Antworten für Anfänger
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 21:29
  3. Was sagt man dazu
    Von MrBurns im Forum Medien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 11:19
  4. was sagt ihr dazu?
    Von David A. im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2003, 16:25