Seite 14 von 24 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 234

Grammostola rosea

Erstellt von Aline, 12.12.2003, 14:52 Uhr · 233 Antworten · 96.275 Aufrufe

  1. #131
    Seraya Gast
    Hi,

    ja das ist normal. 2 Tage sind noch nix, manche Spinnen lassen sich über Wochen und Monate nicht blicken.


  2. #132
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    8
    Danke Seraya für deine Antwort. Hast du auch evtl. eine zu der letzten? Wege der Erde? Wäre super nett.

  3. #133
    Seraya Gast
    Hi,

    welche Frage war das denn? Ob die Einfüllhöhe okay ist?

  4. #134
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    8
    Grammostola rosea

    Es ging mir darum ob ich die ganze erde austauschen soll.. wegen den kleinen schimmelstellen.

  5. #135
    Seraya Gast
    Hi,

    okay, normalerweise genügt es, wenn du den Schimmel mit einem Löffel aus dem Terrairum entfernst. Ich hab übrigens mit dem Kokoshumus (auch wenn ich ihn nur untergemischt habe) immer Probleme mit Schimmel gehabt, lass das Zeug mal ganz weg. Ich würde den Boden austauschen gegen lehmige Walderde, wobei das bei dem Wetter momentan schwierig sein dürfte. Kannst natürlich auch Blumenerde nehmen (gut bewährt haben sich bei mir, Grab-oder Teicherde).

  6. #136
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    8

    Häutung meiner Rosea

    Hallo Ihr..
    Ich benutz einfach mal den Thread hier weiter, weil es ja um meine Spinnengattung geht.

    Meine ITzI hat sich nun erstaunlicherweise gehäutet. -freu-
    Habe sie 2 Tage nicht gesehen gehabt.. was bei ihr nicht ungewöhnlich ist. Und heute hab ich mal das Wasserschälchen gesäubert und mit Frischwasser betankt. Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Kokosnuss-Höhle etwas am bewegen ist. Leider war meine Neugier so groß, reinzusehen. Habe sie leicht angehoben und siehe da: Eine große viel haarigere ITzI! Mit Haut daneben.

    Nun meine Frage: Wie lange sollte ich warten ihr wieder Futter zu geben?
    5 Tage das erste mal was anbieten?

    Danke euch

    Gruß

    SirITzN

  7. #137
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    236
    moin

    warte lieber 10-14 Tage bevor du wieder fütterst. So hat sie erstmal genug Zeit sich auszuhärten.

    Gruss

  8. #138
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.116
    moin,

    10 tage.

    mich persönlich würds auch nicht wundern, wenn sie die erste zeit (2-3 wochen) kein futter annehmen würde sondern noch wartet.

    greetz,

    m.

  9. #139
    Registriert seit
    02.03.2010
    Beiträge
    14

    Beitrag Stress vor der Häutung! Geht das gut?

    Hi alle,

    habe mich heute hier angemeldet und hab´auch ne Frage (klar!!!).

    Hab´meine Kleine (Grammostola Rosea, weibl., laut Handel 4 Jahre alt, Cephalothorax u. Abdomen ca. 4 cm) jetzt seit einer Woche und weiß nicht so richtig was, oder ob ich was machen kann. Es geht um folgendes:
    Bin auch noch absoluter Rookie und hatte noch keine Spinne. Habe mir die letzten Tage ein Buch und viele Foreneinträge durchgelesen, aber nix gefunden was meine Frage beantwortet.

    Habe ein 30x30x30 Terrarium, bepflanzt, Cocos-Mulch (der anfangs brutal nass war. Hab dann 2/3 davon in, ich weiß nicht wie vielen Durchgängen im Backofen getrocknet und auf den noch feuchten, restlichen Mulch gekippt), eine Höhle (die beim Terri dabei war), ´n Flachen Stein zum sonnen und ´ne Wasserschüssel Soweit so gut.....

    In den ersten Tagen war sie "normal" agil. Wenn ich die Funzel angemacht habe ist sie aus ihrem Bunker gekrabbelt, hat sich auf ihre Höhle gesetzt und die "Sonne" genossen. Auf Erkundungsgänge hat sie sich jedoch noch nicht begeben. Irgendwie war der Cocos-Mulch immer noch ziemlich nass, also habe ich sie vorgestern morgen nochmal vorsichtig rausgeholt und habe das obere Drittel nochmals durchgebacken und abkühlen lassen. Alles schön verteilt und sie wieder reingesetzt (der Mulch um die Wasserstelle ist leicht feucht). Gestern nacht ist sie dann nicht mehr in ihre Höhle, sondern hat die nacht obendrauf verbracht und war auch sonst, sag ich mal, recht lethargisch und hat sich kaum noch gemuckst. Gefressen sowieso noch nicht. Hab das Heimchen nach 2 Tagen wieder rausgenommen. War wahrscheinlich zu viel Stress. Das macht mir eigentlich an sich keine sorgen, sondern .... Achtung! Endlich kommt´s:

    Habe heute ein Bild von einer Grammostola Rosea gesehen die kurz vor der Häutung steht. Verdammt, meine sieht genau so aus!!! Relativ wenig, ganz helle Haare auf dem Hinterleib (nicht so dicht wie ich es jetzt schon einige male gesehen habe), irgendwie "glänzender" Hinterleib mit .... naja, ..so Stellen! Unter dem Bild das ich gesehen habe steht, dass das die durch den Chitin-Panzer durchschimmernden neuen Brennhaare sind. Jetzt denk ich mir:

    - sie fühlt sich da drin offensichtlich noch´n bißchen fremd und unwohl(?)
    - sie ist geschwächt wegen der bevorstehenden Häutung
    - sie ist gestresst, wegen des eigentlich zweimaligen umziehens und hat sich noch keinen Teppich "gestrickt" auf dem sie sich "umziehen" kann (macht sie das überhaupt, wenn sie sich in ihrer Umgebung nicht wohl fühlt?)
    - ich weiß nicht ob sie ´ne Winterruhe hatte, die ich jetzt auch besser nicht mehr einläute, wie in den ersten Beiträgen beschrieben (oder?), und "fit" ist

    Vielleicht mach ich mir ja zu viele Gedanken, aber ich kenn´ das halt noch nicht und ich fänd´s richtig blöd, wenn sie gleich den Löffel abgeben würde, nur weil ich ihr nicht die richtigen Bedingungen geschaffen habe.

    Deshalb frag ich Euch:
    - Kann ich was machen, damit sie sich wohler fühlt und ihr die Häutung leichter von der Hand geht?
    - Muss ich mir Sorgen machen, oder steckt die das locker weg?

    Hab ja jetzt so viel geschrieben. Wenn Ihr noch Tipps, Anregungen, oder Kritik habt würde ich mich echt freuen und wäre Euch super dankbar wenn ihr Euren Senf dazu gebt.

    Danke im voraus & have a nice time,
    Kai (tha14)

  10. #140
    surak Gast
    Hi!

    Erstmal vor allem in Ruhe lassen. Auch nach der Häutung, sie braucht Zeit zum Aushärten.

    Vogelspinnen sind nicht "normal agil". Das ist ein Zeichen, dass an der Haltung möglicherweise etwas nicht stimmt. Zb dein Cocosschrott. Wenn sie sich gehäutet hat und ausgehärtet ist (das dauert auch mal 2-3 Wochen), wirf das Zeug raus und verwende normale Erde.

Seite 14 von 24 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Richtige Temperatur bei Haltung von Grammostola Rosea?
    Von dpg666 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 22:29
  2. Grammostola Rosea - Frisst nicht mehr
    Von Grims im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 19:57
  3. Grammostola rosea Spinnt sich ein!?
    Von Smash im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 09:05
  4. Terri-Größe für Grammostola rosea
    Von TDeumert im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2002, 15:41
  5. Wieviel Grillen verträgt eine Grammostola Rosea/Spatulata
    Von T.Raab im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2002, 12:56