Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 234

Grammostola rosea

Erstellt von Aline, 12.12.2003, 14:52 Uhr · 233 Antworten · 96.275 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Hallo ihr Lieben,

    @ Kumalo:
    Für mich ist es schon seid drei Jahren richtig, zumindest was Häutungen und Fressen anbelangen

    Liebe Grüße

    Aline


  2. #22
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    10.12.2003
    Beiträge
    167
    Hallo,
    danke für deine Infos. Hab auch eine G. rosea, sie ist jetzt ca. 4cm und ein Weibchen. Bisher halte ich sie vom Sommer bis Herbst bei ca. 28C°, wobei die Temperatur je mehr es außen kühler wird, auch im Terrarium weiter sinkt, auf bis zu 22C°. Das Terrarium ist so ähnlich eingerrichtet wie deins, nur ohne Pflanzen und Moos, dafür Holz und Steine. Sie hat jetzt seit September nicht mehr gefressen.
    Ich will sie jetzt so halten wie du deine hälst. Aber ich hab noch nicht ganz kapiert, wie lang ein Kurztag ist. ops: .



    Kurztag = morgens 4h Licht, mittags 5-6 h aus, abends 4h Licht
    also soll ich dann morgens das Licht einlassen, am Mittag ausmachen und am abend wieder ein. Wieso soll ich das Licht am Mittag ausmachen? Oder hab ich das falsch verstanden. Tut mir leid, dass ich so blöde Fragen stell.

  3. #23
    Registriert seit
    16.11.2003
    Beiträge
    64
    Hallo Leute

    Danke Aline für die ganzen Infos und ich hoffe auch das sich damit die ein oder anderen sinnlosen Fragen erledigt haben :!: (siehe Hanky) :mrgreen: naja und ist dein Haltundberricht nur für Grammostola Rosea ausgelegt?

    @Nico Ja du sollst das Licht frühs an haben,Mittags aus(was weis ich wieso) und Abends wieder an.Aber wieso das Licht Mittags aus sein sollte musst du dier von Aline erklären lassen.

  4. #24
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Hallo ihr Lieben,

    @ Reinkar:

    Wieso soll ich das Licht am Mittag ausmachen? Oder hab ich das falsch verstanden. Tut mir leid, dass ich so blöde Fragen stell.
    Keine Frage ist blöd .
    Erstmal ! sollst ! du gar nichts machen, war nur ein Tip von mir bezogen auf `Hilfe, meine rosea frisst xy Monate nix´
    Wenn du es machst, wird deine kleine Rosi sich warscheinlich besser fühlen, als im ständigen Sommer (ist zumindest bei mir so ).
    Das Licht (wärme) über Mittag aus zu machen, hat einfach den vorteil, das die Temp. generell nicht zu hoch ansteigt (eigene Erfahrung). Zudem Simuliert es ganz gut eine `Regenzeit´ (Wolken bzw. Lichtreiz).
    Funzt bei mir besser, als nur um drei/vier Stunden vorn oder hinten zu verkürzen .

    @ Bengel:

    naja und ist dein Haltundberricht nur für Grammostola Rosea ausgelegt?
    Ich habe jetzt alle meine Grammostolen unter den selben Werten und Zeiten im `Winter´ (grossa/pulchra/alticeps etc.). Einige sind Subadult, andere Verpaart und einige Spids sind auch noch dabei .
    Selbst meine Brachys stehen z.Z. ähnlich, aber bei etwas höheren Temp. und etwas trockener (aber auch nicht `Staubtrocken´ ).

    Liebe Grüße

    Aline

  5. #25
    Registriert seit
    16.11.2003
    Beiträge
    64
    Hei Die Ho

    @Aline
    Danke für diese ganzen Tipps und ich werde bei ein Paar von meinen Vs deine Haltung teils übernehmen.
    Was hälst du noch so für Vs?
    Und hast du zu ein Paar einige gute Tipps?

  6. #26
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    10.12.2003
    Beiträge
    167
    Hallo,
    können die Rosis denn bei deinen Terris graben? Ich hab meiner jetzt auch ne Pflanze reingestellt. Einen Unterschlupf hat sie, aber richtig vergraben kann sie sich nicht.

  7. #27
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    10.12.2003
    Beiträge
    167
    Hallo,
    hab ihr jetzt die Hölzer und Steine rübergestellt, so dass sie ne kleine Fläche zum graben hat. Dabei hat sie meine Hand berührt und jetzt blutet sie (die Hand). Wenn ich das Blut abmach, seh ich dass da ein Schnitt ist. Kann das von der Spinne kommen, also gebissen hat sie mich nicht, höchstens geritzt, es tat (<-- die Betonung liegt auf "tat") auch nicht weh. Die G. rosea ist 3-4cm. (sogar während ich das schreib, muss ich Blut abwischen,... jetzt vergeht euch das Essen, oder? ;-) ) Als ich meine blondi bekam, ist sie mir auch gleich über die Hand gelaufen (s..schnell) und dann hat ich auch einen Schnitt, der ne Zeit lang geblutet hat. Ist das Zufall oder kommt das von den Spinnen.


    Und wie groß sind deine Rosis, die von einem Freund hat so ausgesehen, als wär sie 8cm. Die werden doch nur 6cm, oder?

  8. #28
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Hallo und guten morgen ihr Lieben,

    @ Bengel:
    Was hälst du noch so für Vs?
    Und hast du zu ein Paar einige gute Tipps?
    Überwiegend halte ich Grammostolen, auch wenn hier noch so das eine oder andere rumsitzt .
    Tja, und da es sich hier ja um Rosis drehen soll ......... :roll:

    @ Reinkar:

    können die Rosis denn bei deinen Terris graben?
    Nein, `richtig´ graben können sie nicht, vielmehr ein wenig buddeln.
    Aber ich habe ja schon erwähnt, das wir mit unseren Mitteln der Natur nun nicht so nahe kommen, was die Größe und Tiefe des natürlichen Lebensraumes betrifft. Ich sorge hier für ein lebendiges Klima, soweit es in meinem Mitteln steht, und meine Tiere nehmen es gut an

    Und wie groß sind deine Rosis, die von einem Freund hat so ausgesehen, als wär sie 8cm. Die werden doch nur 6cm, oder?
    Ich rede jetzt von den `Grauen´.
    Also meine kleinen Mädchen (+ die Böcke) haben eine größe von etwa 6-6,5cm. Meine alten Mädchen haben Endgröße mit 7-7,5cm erreicht. Alles drüber glaube ich nicht so recht, bzw. nur wenn ich das Tier selbst sehe .
    Bei den `Roten´ verhält es sich dahingehend anders, das diese insgesamt etwas kleiner und zierlicher bleiben ....... aber nach der Häutung, uiuiui, sind die echt der Hammer !!! 8O

    Dabei hat sie meine Hand berührt und jetzt blutet sie ....... Ist das Zufall oder kommt das von den Spinnen.
    Hmmm, da ich meine Spiders nicht auf die Hand nehme und beim drinnen hantieren immer (mit Heimchendose) sichere, weiß ich das nicht mit bestimmtheit ........ aber VS haben kleine Krallen an den Spitzen ihrer Tarsen, durchaus möglich das sie dich damit geritzt hat.

    Liebe Grüße

    Aline

  9. #29
    Registriert seit
    22.09.2003
    Beiträge
    106
    Hi Aline sind wirklich fantastische Terris, aber ab in die Galerie damit, so dass ich wenn ich wieder Anregungen brauche, sie auch finde.
    Thanks gerrit

  10. #30
    Registriert seit
    10.04.2003
    Beiträge
    613
    Moin ihr Lieben,

    @ Gerrit:
    *lol* und nö nö, die sind hier schon ganz richtig . Na, und jetzt weißt ja auch, wo du sie findest :lol: .

    Liebe Grüße

    Aline

Seite 3 von 24 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Richtige Temperatur bei Haltung von Grammostola Rosea?
    Von dpg666 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 22:29
  2. Grammostola Rosea - Frisst nicht mehr
    Von Grims im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2003, 19:57
  3. Grammostola rosea Spinnt sich ein!?
    Von Smash im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 09:05
  4. Terri-Größe für Grammostola rosea
    Von TDeumert im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2002, 15:41
  5. Wieviel Grillen verträgt eine Grammostola Rosea/Spatulata
    Von T.Raab im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2002, 12:56