Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Grammostola pulchripes

Erstellt von NewMan, 15.08.2012, 08:52 Uhr · 11 Antworten · 4.170 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    65

    Grammostola pulchripes

    Hallo
    Gestern habe ich 2 neue wunderschöne sehr sehr gut genährte Spinnen aufgenommen, ich werde sie mal einer Diät unterziehen.
    Sie wurden wegen Umzug und Nachwuchs kostenlos incl. Terra 40x30x30 abgegeben.
    1. B. Vagans soll ca. 3 Jahre alt sein und hat eine geschätzte KL von gut 6,5 cm
    2. Grammostola Aureostriata Alter unbekannt geschätzte KL ca.6,5 - 7 cm
    Beide sind Weibchen !!!
    Wie sieht das bei artgerechter Haltung aus, bezüglich " Winterruhe " ?
    Der Vorbesitzer hat diese Zeiten von Juli-August nicht eingehalten, kann/soll/muß ich nun die Zeit einhalten oder eher nicht, da sie es ja nicht " gewöhnt " ist ?

    Ist hier jemand aus dem Aachener Raum, wegen Geschlechtbestimmung ?


    MfG Ralf

  2. #2
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    139
    Hallo,
    die Grammostola pulchripes, wie sie richtig genannt wird, hat ihre Winterruhe in unserem Winter und die Temperatur sollte auch nicht so niedrig sein wie bei G. rosea. Bei G. pulchripes Sommer warm und feucht, Winter kühl und trocken halten.
    Gruß Eva

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    65
    Hallo Eva
    Danke schon mal für deine Antwort.
    Ich habe mir ein paar Klimadiagramme angesehen und dort sind die kühlsten Monate von Juni - August.
    Da wir ja als Halter das Wetter " bestimmen ", ist es dann " egal ", wann sie ihre " Winterruhe " bekommt ?
    Da sie leider nie in Winterruhe versetzt wurde, wie setze ich das am besten um und was wäre die ideale Temp. für sie ?
    Fahre ich dann die Temp. um 2-5°C die Woche runter, bis ich sie dann in den kühlen Keller stellen kann ?
    Reichen dann 2 - 3 Monate Winterruhe ?
    Bin für jeden Tip dankbar, es soll ihr ja schließlich gut gehen !!

    MfG Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,
    Zitat Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
    die Grammostola pulchripes, wie sie richtig genannt wird, hat ihre Winterruhe in unserem Winter
    Seit wann ist auf der südlichen Halbkugel, wo G.pulchripes her kommt (Argentinien, Paraguay), denn auch im Dezember Winter?

    LG

  5. #5
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von darkcrow Beitrag anzeigen
    Hi,


    Seit wann ist auf der südlichen Halbkugel, wo G.pulchripes her kommt (Argentinien, Paraguay), denn auch im Dezember Winter?

    LG
    Die Frage, berechtigt oder unberechtigt(oben von mir schon beantwortet), hilft mir nicht wirklich weiter

    MfG Ralf

  6. #6
    Denton Van Zan Gast
    Zitat Zitat von darkcrow Beitrag anzeigen
    Seit wann ist auf der südlichen Halbkugel, wo G.pulchripes her kommt (Argentinien, Paraguay), denn auch im Dezember Winter?
    Klimawandel!

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Ahoi!

    Ich habe den Titel korrigiert, anbei ein bereits bestehender Thread zum Thema: Grammostola pulchripes erworben - Winterruhe noch erforderlich?
    (wenn Du anschl. runterscrollst findest Du sogar noch mehr)

    Grüsse!

    Steffi

  8. #8
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    65
    @ Belphe

    Lieb von dir, THX


    LG Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    139
    Hallo,
    ich habe aus dem Buch von Boris F. Striffler "die rote Chile-Vogelspinne" zitiert. Auf Seite 16 finden sich die Klimadiagramme einmal für das Habitat von Grammostola rosea und unten drunter für G. pulchripes für Mariscal im Chaco Paraguays. Aber hier im Forum wird ja nicht gelesen, sondern alles erst mal grundsätzlich in Frage gestellt. Nichts für ungut.
    Gruß Eva

  10. #10
    Jeany Gast
    Auch was in Büchern steht ist nicht immer 100% bindend. Wenn man mal verschiedene Bücher von verschiedenen Autoren nimmt, findet man meist auch Abweichungen. Dazu kommt, wenn ein Buch schon etwas älter ist, dass manche Aussagen auch schon überholt sind. Da viele hier schon jahrelang erfolgreich VS halten und züchten, neige ich persönlich dazu, praktische Erfahrungen eher für mich zu übernehmen, als theoretische Dinge aus Büchern. Theorie und Praxis sind meist mehr oder weniger abweichend voneinander.

    Gruss Andrea

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola pulchripes
    Von Rammstein im Forum Grammostola
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 01:54
  2. Grammostola pulchripes
    Von lasdios im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 15:19
  3. Grammostola pulchripes
    Von Ercan im Forum Grammostola
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 17:14
  4. Grammostola pulchripes
    Von Reinhard Alexander im Forum Grammostola
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 10:31
  5. Grammostola pulchripes
    Von Sp1derg1rl im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 22:05