Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

G.rosea-wie oft sprühen?

Erstellt von Bomka, 10.12.2012, 11:34 Uhr · 5 Antworten · 2.592 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    10

    G.rosea-wie oft sprühen?

    hallo, ich wollte mal fragen wie oft ihr so ins terra eurer rosea reinsprueht oder den wassernapf ueberlaufen lasst.


  2. #2
    Registriert seit
    06.03.2012
    Beiträge
    794
    Ahoi.
    Da gibt es kein Patentrezept, denn jede Wohnung, jedes Terrarium, etc. hat ein ein anderes Klima.

    Sowas macht man nach Gefühl. Allerdings sprühe ich bei meiner G.rosea so gut wie gar nicht.
    Den Wassernapf lasse ich immer mal etwas überlaufen, auch mein Bodengrund trocknet nie völlig(!) aus.

    Man merkt recht schnell ob es einer Spinne zuviel wird, also lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig.
    Und das pendelt sich dann ganz von alleine ein.

  3. #3
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    138
    Hi
    meine G. rosea hassen Wasser und ich würde mich mit Sprühen extrem unbeliebt machen, also lieber ein kleines bisschen gießen und nicht zu oft.

  4. #4
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    3
    Hallo,

    bei meiner Grammostola rosea konnte ich damals beobachten, dass wenn ich gesprüht habe oder die erde befeuchtet habe, dass sie sofort die Scheibe hochging oder sich auf die trockene stelle im Terrarium verzogen hatte. Dann habe ich so einen Plastiguntersetzer für Blumentöpfe mit Erde gefüllt und den dann immer nur mit Wasser gefüllt, also dann die feuchte Erde direkt im Terra ersetzt (diese 10x10cm große Fläche hat sie dann auch zum häuten benutzt), und neben den feuchten "gebiet" habe ich einen Deckel mit reinen Wasser gestellt, das wenn die kleine etwas Trinken wollte, wenn sie das mal tat, nicht über die feuchte Erde musste, die sie immer gemieden hat.

    Gruß Sven

  5. #5
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    154
    Wenn du die empfohlene Winterruhe einhälst solltest du auf die LF achten...
    Im Winter kühl und feucht, im Sommer warm und trocken. So is die Witterung zumindest in Chile ; )
    Empfehle dir das Buch von B.Striffler (G.rosea) kostet ca 11€ da steht alles Wissenswerte drin.

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    37
    du musst daruf achten das es nicht zu trocken wird. das substrad oben sollte trocken seihen aber 2-3 cm darunter darf es leich feucht seihen. in freiher wildbahn ist es genau so

Ähnliche Themen

  1. Mineralwasser zum Sprühen geeignet?
    Von Sven G. im Forum Pflanzen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 08:49
  2. Wie oft Sprühen?
    Von Ray im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 14:37
  3. Richtig sprühen.
    Von xeenon im Forum Haltung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 18:43
  4. Eine frage zum Sprühen
    Von Adlerauge8 im Forum Terrarium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 15:08
  5. Sprühen oder Giessen?
    Von Inge im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2002, 22:51