Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

0.1 Grammostola rosea verweigert Futter, Hilfe! Was fehlt ihr?

Erstellt von zwurni, 17.12.2012, 00:14 Uhr · 12 Antworten · 3.349 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    4
    Hallo Steffi!
    Vielen Dank für die Tips! Das Dumme ist, dass der Vorbesitzer nicht mehr greifbar ist und das Tier so quasi ohne großartige Eckdaten bei mir ,,abgeladen´´ hat. Mit dem Interesse an dem Tier schien es auch nicht sehr weit her zu sein... Nur schnell loswerden und gut. Vor recht vielen Jahren hielt ich zusammen mit meinem damaligen Freund auch einige Vogelspinnen, welche alle prächtig unterwegs waren. Alle schön selbstbewusst, grantig und gefrässig, hihi!! (Nur Fresspause wegen der Häutung) Ich muss allerdings dazu sagen, dass sich im damaligen Bestand auch keine Grammostola rosea befand... (die mir offen gestanden Sorgen bereitet, weil ich das SO eben nicht kenne.) Was die Haltungsparameter angeht, musste das arme Tier schon einige ,,Abwechselung´´ ertragen, da ich immer wieder andere Bedingungen genannt bekam. Zuletzt folgende: LF ca. 60%, Temperatur ca. 18 Grad C.... Mittlerweile habe ich nur noch Schiss, dass sie sterben könnte (auch wegen der bestimmt nicht gesunden ,,Abwechselungen´´) und überlege, ob ich sie nicht lieber in arterfahrenere Hände geben sollte und besser wieder auf unkompliziertere Arten umsteige.... Ich bin zu IHR völlig unerwartet gekommen, weil man SIE nur dringend loswerden wollte. Ach ja, mir wurde gesagt, dass sie frisst, sonst hätte ich mich erst gar nicht spontan entschlossen, sie ,,aufzunehmen´´. Ich habe jetzt also genau DAS, was ich NICHT wollte... ...

    Grüße, Gabi!


  2. #12
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo Gabi,
    eine Grammostola rosea ist doch nicht kompliziert zu halten, nur weil sie Winterruhe braucht. Ich habe das Buch von Boris F. Striffler, er sagt, es reicht eine Winterruhe von 2 Monaten. Wann du die 2 Monate wählst, spielt nun auch keine Rolle mehr, weil keiner weiß, ob sie es überhaupt gewöhnt ist. Lass sie einfach mal sich eingewöhnen, ohne etwas IM Terrarium zu verändern. Was stört dich, wenn ein Blatt verrutscht ist (weg gelatscht). Sie sollte es warm haben 23-25 Grad und feucht 70-80%. Mach dich nicht verrückt.
    Grüße, Karola

  3. #13
    Jeany Gast
    Ich habe auch keine Grammostola, aber ich sag mal so, gib ihr genug Erde ins Terrarium, Versteck und Wasser, fertig. Und dann hast Du genügend Zeit Dich über die Winterruhe zu informieren. Manche machen die scheinbar in unserem Sommer, manche in unserem Winter. Bin mir auch noch nicht klar, was besser ist. Auf jeden Fall hast jetzt erst mal Zeit bis Mai/Juni um Dich kundig zu machen und über den Zeitpunkt zu entscheiden. Bis dahin sollte das kein Problem sein. Bleib relaxed.

    Gruss Andrea

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea hat scheinbar Angst vor Futter
    Von MySweetTaya im Forum Grammostola
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 10:21
  2. Grammostola rosea Sling haut vor Futter ab
    Von Lucky13 im Forum Futter
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 23:16
  3. Spiderling verweigert Futter
    Von wombel74 im Forum Theraphosa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 11:11
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 16:58
  5. Brachypelma verweigert Futter
    Von Spinnen_pit im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 11:06