Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Meine G. rosea liegt auf dem Rücken

Erstellt von Ahoi, 22.05.2013, 22:14 Uhr · 21 Antworten · 3.176 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    8
    Hallo Zusammen,

    ich hab das Thema hier nun einfach mal aufgenommen, weil ich das selbe "Problem" habe.

    Meine G.Rosea ist gestern 4 Jahre alt geworden. Heute seh ich nach ihr und.. Sie liegt auf dem Rücken.. ohne Gesponnenes.. Abdomenhaut ist abgestreift, Zahnscheren sind hochgestellt und die Beine sind an den körpernahen Gliedern an den Körper angelegt, die äußeren Glieder liegen flach auf dem Boden. Und seit heute morgen um ca. 11 Uhr hat sich da gar nichts bewegt.

    Ich habe sie mit 5 Monaten von privater Nachzucht eines Bekannten bekommen und somit schon viele Häutungen mitangesehen. Mir sieht es wirklich danach aus, als wäre sie während der Häutung gestorben. Weil eben so gar keine Regung mehr passiert.

    Wie lange sollte man bei so etwas denn warten, bis man dann tatsächlich dem Ende zugesteht und sein Tier "beerdigt"?

    Oder denkt ihr, dass 8 Stunden ohne Bewegung bei einer Häutung möglich sind? Bisher hat sie alle Häutungen immer in ca. 4-5 Stunden durchgezogen.

    Danke für alle ernst gemeinten Antworten.

    Grüße
    Der Sir


  2. #12
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    773

    AW: Meine G. rosea liegt auf dem Rücken

    Hallo, hört sich gar nicht gut an.
    Schätze, sie lebt wahrscheinlich nicht mehr. Dennoch kannst Du bis morgen warten und nochmal nach ihr schauen, denn helfen kann man da leider nicht.
    Habe das auch schon zweimal erlebt. Eine davon war auch eine Grammostola rosea, die erst in der 3. FH war und anscheinend unter DS litt und plötzlich verstarb.

    Gruß Swen

  3. #13
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    328
    Hi,
    also schwere lang andauernde Häutungen hatte ich hier leider auch schon. Eine ging über knapp 30 Stunden, sie hat sich ewig nicht bewegt, hab mir damals auch echt große Sorgen gemacht. Zum Glück gings aber gut aus.
    Wie schauts aus, hat sich was getang bei dir?
    Gruß
    Flo

  4. #14
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    8
    Hi,

    leider ist meine Spinne verstorben. Es hat sich seit gestern früh um 11 Uhr nichts mehr bewegt. Oder eben schon länger. Mir ist das ja um 11 Uhr erst aufgefallen.

    Schade, soo alt war sie ja noch gar nicht.

    Naja, Ich hab ja noch meine Poeci. metallica. Und ich werde mir sicher wieder eine G. Rosea holen. Die sind soo cool.

    Danke für eure Posts.

    Grüße
    Der Sir

  5. #15
    Registriert seit
    08.08.2017
    Beiträge
    2
    Hallo hatte jemand schon mal das seine VS nach 4 Tagen immer noch nicht raus kam aus der Häutung und trotzdem gelebt hat ? Denn meine kommt nicht mehr raus und sie lebt denn sie bewegt sich noch langsam und minimal aber sie lebt halt noch habe sie ganz vorichtig ein bein angestubst worauf sie auch reagiert ihr hinterteil bewegt sich und auch 2 ihrer beine aber ich weiß nicht mehr weiter ich kann ihr nicht helfen das weiß ich. habe die Luftfeuchtigkeit soweit erhöht als ich bemerkt haben das sie nach 1 Tag noch immer nicht raus kam
    Habe das selber noch nie erlebt und es macht mir riesige Sorgen
    Es ist eine Grammostola Rosea
    sie ist männlich
    ca 12 Jahre alt
    Tags über ist die Lampe an nachts natürlich aus Grund ist aus Hummus sie hat Kirk Wände zum klettern eine Kokosnuss und einen Plastik Kaktus und einen Mini Stamm alles was sie braucht sie hat sich auch vorher immer gut gehäutet und gut gefressen ausser jetzt kurz vor ihrer Häutung natürlich

  6. #16
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    ja, war bei meiner Lasiodora parahybana. Sie häutete sich noch einmal im Alter von 13 Jahren und kam nicht mehr raus. Habe ihr erst nach 5 Tagen aus der Haut raus geholfen - also regelrecht geschält. Sie lebte dann noch eine Woche und ist dann gestorben. Sollte sowas nochmal vorkommen, werde ich schon am 2. Tag versuchen zu helfen und nicht nochmal so lange warten.
    Grüße, Karola

  7. #17
    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    102
    Hallöchen

    Es ist eine Grammostola Rosea sie ist männlich ca 12 Jahre alt
    Tut mir Leid das es deinem Tierchen so geht.Aber männlich und 12 Jahre ???
    Die Reifehäutung liegt ca. bei 5-6 Jahren,dann währe dein männlein ein Methusalem.

    Aber nun zu denem Problem ,ich hätte da nicht mehr so viel Hoffnung ,die längste Häutung bei meinen VS. war ca 26 Stunden,
    die noch erfolgreich verlief.
    Vielleicht hat ja ein anderer User schon längere Häutungen erlebt ,die erfolgreich verlief ?!
    Aber nach 4Tagen würde ich über eine Erlösung nachdenken.

    Gruß kuschi

  8. #18
    Registriert seit
    08.08.2017
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Wildlife Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ja, war bei meiner Lasiodora parahybana. Sie häutete sich noch einmal im Alter von 13 Jahren und kam nicht mehr raus. Habe ihr erst nach 5 Tagen aus der Haut raus geholfen - also regelrecht geschält. Sie lebte dann noch eine Woche und ist dann gestorben. Sollte sowas nochmal vorkommen, werde ich schon am 2. Tag versuchen zu helfen und nicht nochmal so lange warten.
    Grüße, Karola
    Aber wie mach ich das weil ich gelesen habe man sollte sie nicht eigenhändig lösen also einfach mit der pinzette da die Haut ja ziemlich hart ist und da meine Frage wie Krieg ich die Haut ohne die Spinne zu verletzen da raus ?

  9. #19
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Zwischen der alten und der neuen Haut bildet eine Spinne eine Flüssigkeit, um sich häuten zu können. Dadurch ist die alte Haut regelrecht aufgeweicht. Sie lässt sich Stück für Stück ablösen. Zumindest klappte das bei meiner damals noch.

  10. #20
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von kuschi72m Beitrag anzeigen
    Die Reifehäutung liegt ca. bei 5-6 Jahren
    Aber nicht bei G. rosea / porteri.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE......meine A. geniculata liegt auf dem Rücken....
    Von nerris777 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 10:45
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 22:25
  3. Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!
    Von Tops im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:01
  4. Grammostola rosea liegt auf dem Rücken
    Von stebre im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 21:47
  5. Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!
    Von Medusa1985 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 08:39