Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Meine G. rosea liegt auf dem Rücken

Erstellt von Ahoi, 22.05.2013, 22:14 Uhr · 21 Antworten · 3.172 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    3

    Meine G. rosea liegt auf dem Rücken

    Hi Leute,
    ich wusste jetzt nicht wo ich das hier genau reinschreiben soll.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
    Ich habe eine Grammostola Rosea sie ist 5 cm groß Tera größe 60x60x60 hat eine Wasserschale drin und eine Luftfeuchtigkeit von ca 70% Temperatur ca 22 Grad.

    Sie hat seit ca 3 Monaten nichts mehr gefressen obwohl ich es ihr häufig angeboten habe.
    Heute Nachmittag hat sie sich in einem Eck hingesetzt und die Wände zugespinnt als ich vorhin nachhause gekommen bin lag sie auf dem Rücken regungslos da.
    Will sie sich häuten oder ist sie tot???


  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    Tot?!

    Sie will sich wohl häuten. Nicht stören.

    Gruß,
    Julian

  3. #3
    BigBen29 Gast
    Hi

    Sie möchte sich Häuten. Lass sie einfach machen und Beobachte

    Häutung 0.1 Brachypelma smithi



    Ich möchte ja niemandem zu nahe treten aber es kann doch echt nicht sein das man Tiere hat und dann nicht mal mit dem Grundwissen vertraut ist.

    Gruß Benny

  4. #4
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    83
    Hey,
    Lass sie einfach in Ruhe und guck Morgen früh nochmal

    Gruß, Phil


    Edit:ich war zu langsam

  5. #5
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    3
    Laut zoohandel war sie kein Wildfang und ich habe sie mit vier jahren gekauft und habe sie jetzt schon seit ca 1 Jahr seitdem her habe ich noch nie mitbekommen das sie sich gehäutet hat. Deswegen bin ich gerade ziemlich verwirrt.
    Wie gesagt sie liegt auf ihrem gespinnten auf dem rücken und streckt ihre beine von sich weg.

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2013
    Beiträge
    149
    Huhu,

    1 jahr sollte normaler Rhythmus sein, bei der Kl. also keine Panik

    Gruse

  7. #7
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    3
    @ BigBen29

    Lieber Frage ich nach wenn ich mir sorgen mach als das ich davon ausgehe das sie das "zeitliche Gesegnet hat" als das ich sie lebendig "beerdige".
    Wie gesagt ich bin noch ein ziemlich neuer Spinnenbesitzer. Und als Anfänger hatten sie mir damals die g.rosea empfohlen. Sie hatte sich ja bis jetzt noch nie gehäutet also war ich ziemlich verwundert als sie so dalag bzw gerade immernoch so da liegt. Das sie sich häutet wusste ich ja aber nicht genau wie, weil ich schon viel gelesen hab nur irgendwie wird die häutung immer anders beschrieben bzw der tot.

    aber vielen dank für eure schnellen antworten =)

  8. #8
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    80
    meine war auch beim kauf angeblich 4-5 jahre.ich selbst hatte sie ca.6 jahre. sie machte auch futterpausen von fast einen jahr und hat
    in den 6jahren nur 2x gehäutet.ich schreib das nur wegen der altersangabe vom verkäufer,verlass dich nicht drauf.meine ist vor 1monat
    gestorben.normal sollten sie bis 20 jahre und mehr alt werden.
    (das soll um gottes willen nicht heißen,das deine stirbt.die ist ganz sicher beim häuten.ich meinte nur wegen der altersangabe.)

  9. #9
    BigBen29 Gast
    Zitat Zitat von Ahoi Beitrag anzeigen
    @ BigBen29

    Lieber Frage ich nach wenn ich mir sorgen mach als das ich davon ausgehe das sie das "zeitliche Gesegnet hat" als das ich sie lebendig "beerdige".
    Wie gesagt ich bin noch ein ziemlich neuer Spinnenbesitzer. Und als Anfänger hatten sie mir damals die g.rosea empfohlen. Sie hatte sich ja bis jetzt noch nie gehäutet also war ich ziemlich verwundert als sie so dalag bzw gerade immernoch so da liegt. Das sie sich häutet wusste ich ja aber nicht genau wie, weil ich schon viel gelesen hab nur irgendwie wird die häutung immer anders beschrieben bzw der tot.

    aber vielen dank für eure schnellen antworten =)

    Deswegen sagte ich das man sich Grundwissen aneignen soll bevor man auf einmal seine Spinne auf dem Rücken vorfindet und nichts damit anfangen kann.

    Ich habe massig Bücher hier und die Häutung wird immer nach dem selben Schema beschrieben, Abweichungen dazu gibt es dann immer nur im eigenen Bestand wenn eine Spinne meint sich auf der Seite liegend zu Häuten weil ihr der Platz in ihrem selbst gebauten unterschlupf doch nicht ausreicht.


    Und als Anfänger hatten sie mir damals die g.rosea empfohlen.
    Was verstehst du unter damals? Wie lange hast du das Tier schon?

    Gruß Benny

  10. #10
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Ahoi Beitrag anzeigen
    @ BigBen29

    Lieber Frage ich nach wenn ich mir sorgen mach als das ich davon ausgehe das sie das "zeitliche Gesegnet hat" als das ich sie lebendig "beerdige".
    Wie gesagt ich bin noch ein ziemlich neuer Spinnenbesitzer. Und als Anfänger hatten sie mir damals die g.rosea empfohlen. Sie hatte sich ja bis jetzt noch nie gehäutet also war ich ziemlich verwundert als sie so dalag bzw gerade immernoch so da liegt. Das sie sich häutet wusste ich ja aber nicht genau wie, weil ich schon viel gelesen hab nur irgendwie wird die häutung immer anders beschrieben bzw der tot.

    aber vielen dank für eure schnellen antworten =)

    Ahoi "Ahoi",

    das ist ja alles richtig. Besser fragen als entsorgen. Ein Jahr finde ich allerdings nun schon ausreichend Zeit, um zum Beispiel herauszufinden, wie es aussieht, wenn eine Spinne sich häutet und im Gegenzug auch, wie es aussieht, wenn sie stirbt. Zumal eine Häutung auf jeden Fall auf Dich zukommt. Soweit ich in Sachen Ableben mitlesen konnte, gehen VS gerne während der Häutung von hinnen oder sitzen irgendwo da und ziehen die Beine unter sich zusammen. Zumindest habe in meinen bescheidenen 3 Monaten Spinnenbesitz noch von keiner gelesen, die einfach auf dem Rücken verstorben ist.

    Wenn "sie sich in einem Eck hingesetzt und die Wände zugespinnt [hat]" UND auf dem Rücken liegt dann ist das ein sehr deutliches Zeichen, dass ne Häutung ansteht.

    Gruß

    Christopher

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE......meine A. geniculata liegt auf dem Rücken....
    Von nerris777 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 10:45
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 22:25
  3. Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!
    Von Tops im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:01
  4. Grammostola rosea liegt auf dem Rücken
    Von stebre im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 21:47
  5. Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!
    Von Medusa1985 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 08:39