Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Wann frißt Grammostola porteri nach der Häutung wieder?

Erstellt von Rosalie, 12.08.2016, 19:37 Uhr · 17 Antworten · 725 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    22
    Was meinst du genau mit offensiver gegen den Halter? Gruß Rosalie!


  2. #12
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    219
    Wenn du z.B. am Terrarium etwas machst, Wasserschüssel austauschen oder so... ziehen sich die meisten wieder in die Höhle zurück. Wenn eine Spinne hungrig ist, kann es oft sein dassie dann eher "drohen" oder in deine Richtung gehen. Muss aber nicht bei jeder Spinne sein

  3. #13
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von Smithward Beitrag anzeigen
    Wenn du z.B. am Terrarium etwas machst, Wasserschüssel austauschen oder so... ziehen sich die meisten wieder in die Höhle zurück. Wenn eine Spinne hungrig ist, kann es oft sein dassie dann eher "drohen" oder in deine Richtung gehen. Muss aber nicht bei jeder Spinne sein

    Das ist quark...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Smithward Beitrag anzeigen
    Wenn du z.B. am Terrarium etwas machst, Wasserschüssel austauschen oder so... ziehen sich die meisten wieder in die Höhle zurück. Wenn eine Spinne hungrig ist, kann es oft sein dassie dann eher "drohen" oder in deine Richtung gehen. Muss aber nicht bei jeder Spinne sein

    Das ist quark...

  4. #14
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    219
    Und wieso? Ich habe ja gesagt, dass es bei manchen Spinnen so ist. Das Lauerverhalten wird beibehalten nur verlieren ein paar Tiere ihre "Angst". Ich habe das oft bei meinen Brachypelma's sehen können... aber auch bei meiner L. parahybana. Das soll auch nicht für alle gelten, nur wenn ein Tier 6 Wochen kein Futter annimmt, kann es zu Verhaltens Änderungen kommen. Diese müssen auch nicht gleich übertrieben aufgeschnappt werden (nicht gegen dich gerichtet Patrick_81) sondern können einfach zeigen, dass die Spinne jetzt was "naschen" könnte. So und jetzt Nacht

  5. #15
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Kein problem. Ich kenn aber so ein verhalten nicht. Ich lass meine tiere aber auch nicht hungern, muss ich dazu sagen. Aber dass sie aktiver sind wenn sie hunger haben kann ich nicht bestätigen. Aber wie gesagt, bei mir kommt es ja nie so weit. Ich fütter immer 4-5 tage nach einer häutung wieder.

  6. #16
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    219
    Ich ja eigentlich auch (außer ich habe keine kleinen Grillen mehr, dann warte ich 1,5-2 Wochen), nur wenn die Spinne 2 Wochen vor und 4 Wochen nach der Häutung kein Futter annimmt (ich habe alles versucht) lässt sich das auch nicht ändern. Naja sie hat's auch überlebt

  7. #17
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    22
    Danke für die ganzen Infos, Smithward und Patrick! Das zeigt einfach, wie unterschiedlich die Spinnen doch sein können, (wie wir Menschen halt auch). Meine Grammostola hat nur selten eine Reaktion bei einer meiner Aktivitäten gezeigt und den Wassernapf frisch machen lässt sie völlig kalt. Schönen Sonntag noch, Rosalie!

  8. #18
    Registriert seit
    01.04.2016
    Beiträge
    219
    Danke dir auch

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea nach der Häutung
    Von hObb1t im Forum Grammostola
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 16:18
  2. Grammostola spec Formosa - Flecken nach der Häutung
    Von Derwynn im Forum Krankheiten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 13:30
  3. VS frißt nach der Häutung die Haut
    Von Little Spidy im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 08:58
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 17:00
  5. Wie groß ist eine Grammostola Rosea nach der 4. Häutung?
    Von Brina im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 23:32