Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

erkennt eine VS immer Futtertiere?

Erstellt von speedygonzaly, 16.09.2016, 10:50 Uhr · 5 Antworten · 406 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    7

    erkennt eine VS immer Futtertiere?

    Mahlzeit, meine G.Rosea hat seid ca einem Jahr nichts mehr gefressen, was ja auch ganz normal ist.
    Nun hat Sie sich vor 2 Wochen gehäutet und frisst immer noch nichts, was ich dann schon ein wenig komisch finde.
    Ich frage mich, ob Sie das Futter(Schaben) eindeutig erkennt bzw von meinen finger unterscheiden kann. denn auf mich reagiert sie ganz gelassen. Nicht dass sie das Futtertier für meinen Finger hält und deswegen nicht frisst...kann das sein?


  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    54
    Hi,
    ich denke schon, dass die Spinne die Futtertiere erkennt - sie wird jawohl kaum an Nahrungsmittel-Alzheimer leiden, oder? Zumal das bei den Tieren ja eher instinktgesteuert abläuft (im Gegensatz zu manchen Menschen mittlerweile).
    Meine Gr. rosea hat noch nie über einen so langen Zeitraum gefastet (seit 7 Jahren) - ich habe aber auch immer entpsrechende Ruhezeiten im Sommer eingehalten; über 300 Tage fasten finde ich schon so kritisch (andere Halter sehen das sicher anders), dass ich mir über die Unterbringung der Spinne Gedanken machen würde ...
    (Suchanfrage "Grammostola + Winterruhe" kennst du ja sicher)

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    die Sinnesreize,die ein Finger bei einer Spinne hervorruft,sind gänzlich andere als ein Futtertier.
    Das Futtertier wird durch feinste Schwingungen wahrgenommen, Dein Finger wackelt so gesehen nur vor dem Tier rum. Den sieht die nichtmal.

    Ich frage mich aber,warum es immer noch als "ganz normal" angesehen wird,wenn insbesondere Grammostola rosea oder porteri ein Jahr oder länger nicht fressen.

  4. #4
    Isa
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    78
    Hallo,

    hast du es mal mit anderen Futtertieren versucht? Meine G. rosea mag keine Schaben, die beisst sie zwar tot, lässt sie aber dan liegen. Ich füttere Heimchen oder Steppengrillen, die werden gerne und immer angenommen.

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    7
    Sie hat vor ihrer langen Fresspause immer Schaben genommen,sind ja auch ganz schöne Proteinbomben... aber werde mal anderes Futter testen, und zu "spidermum": Sie hat vor der Häutung etwa ein Jahr nichts gefressen, ich denke schon dass es normal ist, denn Sie hat in der Zeit praktisch nicht abgenommen, erst jetzt nach der Häutung....

  6. #6
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    54
    Hallo,
    das was spidermum meinte und auch ich versucht habe zu schreiben ist:
    es wird mittlerweile allgemein angenommen und für "normal" gehalten, dass einige Grammostola spp. manchmal sogar über ein Jahr Futter verweigern, aber mit natürlichem Verhalten hat das sicherlich nicht viel zu tun! Richtig, die Tiere halten das aus, wenn sie vorher gut genährt waren - aber eigentlich liegen solche Futterpausen wohl doch eher an unzureichender Unterbringung...

Ähnliche Themen

  1. Wie erkennt man ob sich eine VS in ihrem Terra wohlfühlt???
    Von Stöpsel im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 14:56
  2. Wie fasst man eine VS eigentlich an ?
    Von Grinsekater1968 im Forum Haltung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 19:57
  3. Faunabox - dauerhaftes Heim für eine VS ????
    Von stfo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 14:35
  4. kann eine vs durch diverse lampen erblinden?
    Von Vertex im Forum Haltung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 03:00
  5. Help! Was ist das für eine VS ?
    Von Spiderling im Forum Haltung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.04.2003, 16:24