Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Hilfe Meine neue Grammostola aureostriata...

Erstellt von SARIn, 12.09.2006, 18:08 Uhr · 15 Antworten · 4.904 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    6

    Hilfe Meine neue Grammostola aureostriata...

    ...geht nicht auf den Boden!

    Hallöchen erstma!

    Habe mir gestern eine Grammostola aureostriata im Zoohandel gekauft es ist noch ein sehr kleines Weibchen von 2,5-3,0 cm Körpergröße. Dazu habe ich mir noch für das wohlbefinden der Süssen folgendes geholt.

    Wasserschale
    WasserGel
    mittelgrosse Heimchen den die frisst sie schon
    Schieferplatten als unterschlupf
    sowie eine grosse Baumrinde
    Wandthermometer
    Und als Boden Terrarium Humus Block (Rainforest Bed)
    Das Terri ist ein 40X40X50 wobei 15cm des Bodens hoch ausgelegt sind mit Humus damit sie wenn sie mag auch Butteln kann.

    Dieser Humus ist ja nur mit Wasser aufzuweichen damits mit dem verlegen klappt, nun habe ich es nass gemacht wieder gut ausgedrückt und verlegt.. meine LF liegt bei 65-80 aber ist der Bodengrund vieleicht zufeucht für meine neue Spinne?! Sie lief schnurstrags auf die Wand zu kletterte bis ganz nach oben an in die Ecke! Und kommt da nun auch nicht mehr raus. Ich kann mir aber auch vorstellen das es halt nur ist weil sie neu in der Umgebung ist und sich eingewöhnen muss...Aber warum geht sie dann nicht unter das Holz da wäre es doch schön dunkel und keiner kann sie sehen. Naja will jetzt nicht wieder den Humus raushollen und die arme Maus damit noch mehr stressen....Aber naja feucht ist das zeug schon und ziemlich locker habe ich es auch verlegt?!

    Ist das so richtig....kann mir jemand einen Tip geben...Will ihr auf keinen Fall was schlechtes antun.. Möchte gern das sie sich wohl fühlt!

    Thx im Vorraus

    MFG SARIn


  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Beiträge
    204
    hi

    also mein B. boehmei und smithis gehen auch nicht unbedingt in ihre wohnhölen.... sind fast die ganze zeit draussen... lass sie sich erstmal an die neue umgebung gewöhnen...

    ich würde mir fürs erste keine sorgen machen und mal ein paar tage vergehen lassen...

    das wassergel würde ich in den mülleimer pfeffern und jeden tag frisches wasser anbieten...

    von dem presshumus bin ich kein freund mehr ich nehm lieber ungedüngte blumenerde.

  3. #3
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    15
    Erstmal Bodenart ändern!!!meine pflege ich mit einem garten(sehr lehmhaltig)/blumenerdegemisch.

    ansonsten mach dir keine sorgen,ist ganz normal.wenn sie sich vom stress erholt hat,fängt sie schon an sich einen unterschlupf zu suchen.

    außerdem halte sie nicht zu feucht,mag sie garnicht!!!!!1

  4. #4
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    Hey!

    Ich würde dir auch dringend raten echtes Wasser anzubieten..zwar nicht jeden Tag aber doch regelmässig.
    Was den Bodengrund betrifft so geh in den Wald und such dir einen guten Fleck zum graben.
    Das wohl beste Substrat das es gibt...Lass es abtrocknen und alles wird gut

    Ich bin gespannt wann die Leute endlich checken das diese Kokos Bricks absolut für die Tonne sind... :roll:

    Lg Jürgen

  5. #5
    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    6

    Danke

    dankeschön für die Tips...Bin dankbar...das Watergel ist schon drausen...werde morgen den Bodengrund rausnehmen und ändern!

    Thx nochma!

    MFG SARIn

  6. #6
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    23
    Hab einen kleinen Spiderling und auch Wassergel drin. Der Typ id Zoohandlung meinte, viele Spinnen würden im Trinknapf ertrinken. Warum haltet ihr nichts vom Wassergel?

    LG Julia

  7. #7
    Utenheimer Gast
    Hallo Julia,

    Der Typ id Zoohandlung meinte, viele Spinnen würden im Trinknapf ertrinken
    ja die Zoofachangestellten mal wieder :wink:

    Wie gross ist denn dein Spiderling?

    Unsere ganz kleinen Spiderlinge haben überhaupt keinen Trinknapf.
    Da wird der Bodengrund 1x die Woche befeuchtet, aber nur immer eine
    Ecke. Bisher hatten wir an Bodenbewohner noch keine Ausfälle.

    Gruß
    Ute

  8. #8
    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    6

    So danke nochmal für die Tips...

    Danke für die Tips...sie ist nachdem ich den Bodengrund getrocknet habe sofort in ihre Wohnröhre gekrabelt und Juhu gefressen hat sie auch. Und über die Nacht hat sie sich ne schöne kleine Höhle selbergebastelt! Bin echt froh das meine kleine sich jetzt wesentlich natürlicher zeigt.

    Aber das mit dem Gel ist mal ne gute frage..also meine Wassernapf ist nun nicht so tief das mein Baby drin ertrinken könnte...Aber was ist an dem Gel so schlimm...

    MFG SARIn

  9. #9
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von J.Romeike
    Der Typ id Zoohandlung meinte, viele Spinnen würden im Trinknapf ertrinken.
    Ist überhaupt schonmal eine Vogelspinne ertrunken?

    1. muss man ja nicht eine Riesenschüssel nehmen und 2. schwimmen die Spinnchen eh oben und können rudern, was das Zeug hält. In irgendeiner Sendung hat sich eine VS von einem Baum direkt ins Wasser unter ihr plumpsen lassen und ist dann regelrecht auf dem Wasser gen Ufer geschossen.

    Wassergel würde ich höchstens für Futtertiere in ihren Dosen verwenden, damit nicht alles durchweicht. Aber selbst das kann man sich sparen, wenn man regelmäßig Nassfutter verfüttert.

    Gruß,
    Manuel

  10. #10
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Jürgen
    Ich bin gespannt wann die Leute endlich checken das diese Kokos Bricks absolut für die Tonne sind... :roll:
    ach, für meine baumbew. Spinnen & meine Skolopender hat sich das Zeugs in Verbindung mit normaler Blumenerde gut bewährt :wink:

    LG, Ferdinand

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola aureostriata
    Von Robbie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 16:08
  2. Grammostola aureostriata
    Von papanoergle im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2004, 21:47
  3. Hilfe meine Grammostola spinnt.
    Von Windhund im Forum Haltung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.01.2004, 19:36
  4. Grammostola Aureostriata
    Von Piper im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 19:51
  5. Grammostola aureostriata
    Von Andreas75 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 19:12