Fragwürdig

  1. SvensoNic
    Gut , dann fangen wir mal an , wieso verkauft man Vs unter wechselden Namen wenn man sich des letzten auch nicht sicher ist ? Währe es dann nicht besser die Vs einfach zu behalten bzw jemandem zu überlassen der sie identifizieren kann ?
    Gerade bei den Pamphos liegt noch einiges im argen , es wird derzeit wohl bearbeitet aber das wird sich bis zur Veröffentlichung wohl noch etwas hinziehen .

    GruSven
  2. seasons8
    seasons8
    Gute Frage...denke das ist aber ein grundlegendes Problem dass sich viele zu wenig mit den "Feinheiten" beschäftigen.
    Naja schaut wie ne Avi metallica aus...wird eine sein.
    Klar wäre es besser sie einfach zu behalten...aber dann wären ja keine im Umlauf..zumal ich nicht denke dass viele Leute mit den sich gut auskennenden Arachnologen oder Privatpersonen beschäftigen oder diese kennen...
    Da wird halt kurzerhand gegoogelt.. nach dem Motto "Och ja hat streifen könnt ne A.seemanni sein oder ne E.murinus" und ZAAACK rein ins Internet.
    Wer weiß schon zu 100% ob wir da P.antinous hocken haben ?..
  3. SvensoNic
    SvensoNic
    Teil 1 , wieso das eigentlich auf 1000 Zeichen begrenzt sein muß verstehe wer will . . .

    Wenn man von vertrauenswürdigen Züchtern kauft die wissen was sie anbieten und sich das noch durch andere renomierte belegen läßt die man unabhängig voneinander befragt ? So mach ich das nach Möglichkeit immer , gerade P.antinous Bolivien wird nicht alle zwei Minuten nachgezogen , wem das gelingt sei gratuliert zumal erstmal das passende Mänchen dazu gefunden werden muß .

    Das selbe Tier mehrfach unter anderem Namen zu verkaufen ist m.M.n nicht das gelbe vom Ei , das Leute so vorgehen oder auch wie du geschrieben hast mal im Netz schaun (man beachte das nacher , erst wird die vs gehalten unter später wird geschaut was das für eine sein könnte ) zeugt nicht gerade von tiefergreifendem Interesse sich mit der Materie näher zu beschäftigen .
  4. SvensoNic
    SvensoNic
    Teil 2

    Imo hab ich zwei P.cf antinous "Peru" (große Form) und zwei P.antinous "Bolivien" hier , bevor da an eine Verpaarung überhaupt erst gedacht wird sollten die vorher bestimmt werden , gerade was aus Peru kommt wird in absehbarer Zukunft mit Sicherheit nicht als P.antinous beschrieben werden

    GruSven
  5. Peter H.
    Peter H.
    Hi Sven

    "Imo hab ich zwei P.cf antinous "Peru" (große Form) und zwei P.antinous "Bolivien" hier , bevor da an eine Verpaarung überhaupt erst gedacht wird sollten die vorher bestimmt werden , gerade was aus Peru kommt wird in absehbarer Zukunft mit Sicherheit nicht als P.antinous beschrieben werden "

    Genau, und eben aus diesem Grund wurden die sog. "größere form" Tiere als cf. antinous Peru bezeichnet.
  6. SvensoNic
    SvensoNic
    Hallo Peter,

    fängste jetzt auf deine alten Tage noch das schreiben an ?^^ Find ich jut , davon können wir nur profitieren und lernen .

    was hat es mit der "kleinen Form" aufsich ? ist das dann die , die P.Klaas in seinem buch erwähnte ?

    GruSven

    Ps - du weißt ja wo du mich sonst noch erreichen kannst
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6