Ig. Der G. Rosea Liebhaber

  1. Kevinwolf
    Kevinwolf
    Salle

    So. Meiner allerersten Spinne zu liebe habe ich diese Ig. gegründet. Ich hoffe das sich hier viele Mitglieder einfinden und mit ihren Roseas pralen. Ich möchte auch auf die Ig. von Spinnenfreak22 hinweisen, die sich gegen den Wildfang von VS richtet. Was bei Roseas ja auch ein bekanntes Thema ist..


    Gruß Kevin
  2. Ömmel
    Nabend,

    zählen Porteris auch? Sind ja Roseas in Grau^^

    MfG,
    Lukas
  3. Triki3
    Triki3
    hallo!!!
    Ich habe 5 roseas grau u. rot alle selber selbst groß gezogen seit 6 Jahren
    Eine tolle ruihge VS Art die mich von anfang an bei meiner Sucht begleitet.

    Sarah
  4. Kevinwolf
    Kevinwolf
    OOOOK Porteris zählen auch =). Schön das es so viele von euch Roseanern gibt. Ich bin gerade dabei mal eine Homepage zu machen wo wir dann Fotos von unseren Schätzchen posten können und vll noch kleine geschichten zu den Tieren.
  5. E-Bastler
    E-Bastler
    Huhu,

    bin auch stolzer Besitzer einer G.rosea. Ist (leider?) ein WF, beim Kauf/Tausch nicht
    weiter drauf geachtet und erst zuhause gesehen
    Naja was solls, sie ist trotzdem schön anzusehen, hat manchmal einen schlechten Tag
    was allerdings nicht weiter stört. An sich ein nettes Tier mit den bekannten Macken
    was das Fressen angeht

    LG, Julian
  6. uki1307
    uki1307
    hallöchen,

    auch ich bin stolze besitzerin einer g.rosea und habe mir schon ein paar tips abgeholt.
    nachdem ich den bodengrund noch einmal auswechseln musste, lasse ich jetzt meine süße in ruhe. sie hatte wirklich viel geduld mit mir. da ich eine blutige anfängerin bin, hoffe ich, dass ihr mir bei fragen weiterhelfen könnt. ich wär euch wirklich dankbar.
    meine terraeinrichtung: bodengrund erde, nach hinten aufsteigend, echte pflanze links für die "feuchte ecke", ansonsten korkrückwand, kokosnuss als höhle, korkrinde zum sonnen, kleine sukkulente, wasserschale, wärmespot mit zeitschaltuhr. tagsüber ca. 23-25°, 50-65 % luftfeuchtigkeit, nachts ca. 17°, 70-80 % lf. futter: steppengrillen.
    sie frißt gut, aber bis jetzt hat sie noch nicht gegraben. sie sitzt viel draussen. lt. zoogeschäft ist es eine nachzucht ? und ein weibchen ?. ist soweit alles in ordnung ?
    für tips und anregungen bin ich euch dankbar.
    lg ulrike
  7. E-Bastler
    E-Bastler
    Hi,

    also bei der Haltung verzichte ich auf eine feuchte Ecke, ich hab alles Staubtrocken.
    Das einzige feuchte ist die Wasserschale

    Wie groß ist die Spinne? Falls sie schon verhältnismäßig groß ist, könnte es sich um einen
    Wildfang handeln. Nachzuchten die adult sind, sind bei rosea leider noch recht selten.
    Die meißten NZ sind noch slings und rosea wachsen sehr sehr langsam.

    LG, Julian
  8. uki1307
    uki1307
    hallo,

    wie hälst du den dann die luftfeuchtigkeit?
    also die kl schätze ich so auf ca. 5 cm. schade, dann ist sie wohl doch ein wf.
    zumindest hat sie von "freßpausen" wohl noch nie was gehört. ist eher ein kleiner vielfraß. sie sitzt mal in der "feuchten Ecke", mal im trockenen.
    klar ist jedoch, dass ich mehr respekt vor ihr habe als sie vor mir hat.
    lg ulli
  9. spaetzel
    spaetzel
    hi,
    auch meine erste war ein porteri-sling, zudem besitze ich noch ne adulte rosea, vermutlich so ungefähr 13 jahre alt, hab sie aufgrund von auswanderung übernommen.
    @uki1307: ich halt sie wie e-bastler, deine lf-angaben sind viel zu hoch, die art lebt ja überwiegend in wüsten-randgebieten. wirf den hygrometer weg, die wasserschale reguliert die lf genug...
  10. E-Bastler
    E-Bastler
    Hi,

    machen eure rosea auch immer monatelange Fresspausen?^^

    LG, Julian
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte