Labidognathen und andere exotische Spinne

  1. Zwergnase
    Zwergnase
    Hi
    ich hoffe es gibt noch einige andere die solche Tierchen halten und hier ihre Fotos und ihren Senf dazugeben : )
    Würde mich freun

    mfg Ben
  2. Zwergnase
    Zwergnase
    Hi zusammen,
    hier mal ein Haltungsbericht zu Hyllus diardi (Springspinne)

    Terrariengröße: 25X25X25
    Luftfeuchtigkeit: ca. 60- 70%
    Temperatur: 24-26C°

    Erde ca. 4cm hoch auffüllen ein paar Kletteräste und Plastikpflanzen fertig.
    Sitzen oft in ihrem kleinen Wohnschlauch im oberen Eck. Beute wird natürlich mit einem geziehlten Sprung erbeutet.

    Diese Art ist wahnsinnig interresant da sie alles beobachten was sich bewegt und nicht mehr aus den Augen lassen. Auch ihre roboterartigen gewegungen (vor allem bei den Männchen) sehen richtig cool aus.
  3. Kali
    Kali
    Morgen

    Nun bin ich auch hier

    Wo hast du deine Springi denn her?
    Würde auch so gerne welche haben.
  4. Zwergnase
    Zwergnase
    Hi

    Habe meine Spinnen von Terrino.de da bekommt man ab und zu recht seltene Spinnen schau mal rein
  5. Kali
    Kali
    finde bei terrino immer nur Witwen und Kammspinnen.... hin und wieder mal ne Krabbenspinne.

    Hab mich allerdings gerade in eine Thelcticopis modesta verliebt.
    Weiß jemand was über die Haltung?

  6. Kali
    Kali
    Suche eine Cyclocosmia ricketti... kennt jemand einen Züchter?
  7. spinnenfan96
    spinnenfan96
    Hi,
    ich interesiere mich seit ein paar Wochen auch für Labidognathe Spinnen und wollte mal Wissen was für eine Art ihr mir empfehlen könntet. Ich dachte an Arten der Gattung Cupiennius, oder Anclymetes, da diese nicht so giftig sein sollen, gut aussehen und ich sie auch schon von ein User hier empfohlen bekommen habe. Gäbe es sonst noch Arten, die vlt. den oben genannten Gattungen ähnlich sehen, nicht so schwer zu bekommen und eher mindergiftig sind?

    Schonmal danke im Vorraus.

    Gruß Julian
  8. J.F.Kr
    J.F.Kr
    Hey Hallo...

    Also, Cupiennius salei ist eine sehr schöne, große und interessante Spinne..
    Ich persönlich empfinde auch Spinnen der Gattung Lycosa als optisch seeeehr ansprechend und interessant....

    Falls du optisch eher so in Richtung "Latrodectus" tendierst, könnte auch Steatoda paykulliana für dich interessant sein(solltest dich in dem Fall aber noch einmal mit der Giftwirkung auseinandersetzen, da scheint es unterschiedliche Angaben und Meinungen zu geben)...

    Schönen Gruß,

    Jesko
  9. J.F.Kr
    J.F.Kr
    oh nein, jetzt habe ich "so viel" geschrieben und danach erst das Datum der Ursprungsnachricht gelesen...die ist ja uralt...
  10. Black beauty
    Black beauty
    Tach, kann mir jemand mehr über Gandananemo spec. erzählen, besonders die Lebensweise im Natührlichen habitat wäre nett.
    Gruß
    Alex
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10