APHONOPELMA

  1. fraxinus
    Hallo!


    So, ich habe mir heute das 3. (!) Aph.chalcodes- Männchen besorgt.
    Insgesamt sind es nun je 3 Männchen und Weibchen verschiedener Größen. Ein Männchen ist adult.

    Wenns nun nichts wird, dann weiß ich´s auch nicht
    Verpaarungsbilder folgen (hoffentlich) bald.




    LG
    KATRiN
  2. Aaron K.
    Moin!

    Na, du gehst aber auf Nummer sicher, was? *g
    Dann viel Erfolg.

    Grüße
  3. fraxinus
    Hallo!

    Ich hoffe ja wirklich, dass es mal mit NZ klappt. Das ist nun keine Art, die einem aus den Händen gerissen wird. Aber ich finde die toll, auch vom Verhalten her (wie alle Aphonopelma, deren Lebensweise sehr von den jahreszeitlichen Bedingungen abhängt).

    Zum ersten mal bewußt gesehn hab ich die so um 1994 oder 95. Da war ich auf der Vogelspinnenbörse KWH (hehe, wo sonst? damals noch im Sportlerheim Neuwirtshaus).
    Ein gewisser H.-J. P. hatte dort dutzendweise Heimchendosen mit großen A.chalcodes- Weibchen übereinander gestapelt. Es waren sehr große Tiere, fast weiß (siehe Bild im ersten Buch von P.Klaas). Wenn ich mich recht entsinne, haben die 15.- Mark gekostet.


    Wir werden uns Mühe geben. Das Männchen geht nach der Verpaarung hier erstmal zu Karsten. Bei einem von uns wirds schon klappen!




    LG
    KATRiN
  4. Veith
    Veith
    hi,

    ich hab mal die bilder meine A. chalcodes die sich nass gehäutet hat hochgeladen-.-

    gruß karsten
  5. fraxinus
    Hallo!
    Sehr seltsam. Vor allem, dass die Farbe sich so in Richtung adultes Männchen geändert hat aber trotzdem eine Spermathek in der Exuvie zu finden ist

    Darüber muß ich erstmal noch ein wenig nachdenken.


    LG KATRiN
  6. a. abstinowitsch
    Tach!

    Also alles was ich bisher von "Nass-Häutung" gehört oder selbst gesehen habe, war nie mit solch einer extermen Farbänderung verbunden.

    Wie ich Gestern schon sagte, auch diesen weißen Belag in der Exuvie hatte ich so bisher noch nirgends.



    Druschba
  7. fraxinus
    HalliHallo!


    Gestern hat endlich die bicoloratum- Verpaarung geklappt. Scheinbar brauchen die Tiere nach der Häutung länger als andere um paarungsbereit zu werden.

    Die Balz hat etwa eine Stunde gedauert, die eigentliche Verpaarung war sekundensache.

    LG KATRiN
  8. a. abstinowitsch
    Tach!

    Ich hab heute mal mit JP gesprochen, er würde sich gerne der burica/crinirufum-Problematik annehmen.

    Also Karsten, sieh zu das Du auch mal ein paar Exuvien bekommst.


    Druschba
  9. SpinnenhalterProfessional
    SpinnenhalterProfessional
    Hi!

    Zum Them A. hentzi, mein WF (HW) hat sich vor ein paar Tagen zum adulten Männchen gehäutet. Wenn ich an eine irgendwie zeitnahe Verpaarung denke, wäre das noch vor dem Sommer

    Tschüss.
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234