terrarium größe ???

  1. P-I-T
    P-I-T
    hallo hab mir eben spontan ein Schönes Eckterrarium mit den Maßen:
    Schenkellänge 40cm
    Höhe 80cm
    Diagonalbreite 56cm
    terrarium gekauf für schlappe 25 euronen !!!
    die frage ist die wollte eine baumbewohner reinsetzten A. Metallica!!!
    was haltet ihr von der größe ???
    vieleicht etwas zu hoch oder könnte ich da ein anderen baumbewohner reinsetzen wie zb eine poecilotheria art? oder ist es echt ein gefahr für das tier wenn es mal abstürtzen sollte? bitte um eine antwort danke im voraus
    gruß pit
  2. P-I-T
    P-I-T
    ps wollte noch mal betohnen das es sich hier um ein eck terrarium handelt und die innen maße nicht die selben sind wie die außen ! das terrarium ist von innen nicht so geräumig nur etwas hoch aber ich könnte ja sehr hoch erde reinpacken was sagt ihr dazu !!! das terrarium sieht hammer auß !!!!!! gruß pit
  3. E-Bastler
    E-Bastler
    Hallo,

    also sowohl Poecilotheria spec. als auch Avicularia spec. sollten in dem
    Terrarium mehr als genug Platz haben. Kommt halt drauf an was Du lieber
    magst und wo Du wohnst (Stichwort Haltungsverbot Poeci's).

    Die 80cm Höhe macht Baumbewohnern nichts auch, im Gegenteil. Biete schön
    viele Äste an und bau eine Rückwand ein, wo sich die Tiere gut drann halten
    können (z.b. Naturkorkplatten, Baumrinde etc.), dann werden die auch nicht
    fallen.

    LG, Julian
  4. P-I-T
    P-I-T
    aslo ich hab ja schon mehrere avicularia wie auch poecilotheria das ist also nicht das problem, meine frage war eigendlich nur ob die tiere sich in dem großen terrarium abstürtzen können ? das sie genug platz haben das war mir klar aber danke für die schnelle antwort gruß Pit
  5. E-Bastler
    E-Bastler
    Hi,

    naja abstürzen können die immer, das kann mal passieren. Aber
    normal ist die Gefahr bei Baumbewohnern sehr gering, wie gesagt,
    wenn Du genug Äste und sowas reinmachst zum klettern, dann
    sollte es nicht passieren.

    LG, Julian
  6. Mortyr
    Mortyr
    Hallo und guten Morgen,


    Ich bin der Mortyr
    Hab mir eben mal durchgelesen, dass mit dem Terra ist wirklich keine schlechte Idee Leute aber wie wärs mit nem bischen Moos auf dem Boden, falls sie herunterfallen sollte,wäre schlimmeres schon mal vermieden.
    Gruß Mortyr.
  7. Artrox
    Artrox
    Hey,
    Ich bin zwar noch nicht lange Spinnenhalter und habe auch nur eine B.smithi, kann bei ihr aber beobachten, dass sie Probleme hat das Glas hochzulaufen und dass das wohl auch die einzige Oberfläche ist, wo sie ihren Halt verliert.
    Ich würde mir denken, wenn man die Deko nach hinten verlagert, sodass sie nicht von einem hohen Ast an die Scheibe klettern kann und man die Rückwand nicht bis ganz nach vorne zieht nichts passieren dürfte.
    Grüße Marco
  8. murmel90
    murmel90
    (weis nicht ob das noch hilfreich ist, sicher ist die Spinne längst eingezogen^^)

    Meine G.Rosea klettert probelemlos an der Scheibe hoch. Nur ab und zu rutscht sie mal ab.
    Aber du willst ja eine Baumbewohnerin.

    @Artrox: FÜr eine Smithi wäre das auch zu hoch, sie ist ein Bodenbewohner. Baumbewohner haben allgemein bessere Klettereigenschaften, sind auch leichter und schlanker. Sie haben weniger Probleme mit Scheben als deine schwere Smith isie hat.

    Ich persönlich würde sagen SUPER! Viel Platz, auch noch um schön Geäst einzubringen usw. Evt.sogar eine Bromelie, was dann wirklich schön aussieht.

    Baumbewohnende SPinenn leben zT in Bäumen von 30 Meter Höhe, aber mit Sicherheit mehr als 80cm über dem Boden. Das sollte also das geringeste Problem sein.
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8