Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Haltung (Spiderling) Megaphobema Robustum?!

Erstellt von Maybrick, 16.02.2003, 18:32 Uhr · 6 Antworten · 2.669 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    93

    Haltung (Spiderling) Megaphobema Robustum?!

    Hi people
    ich werde mir bald neue VS zulegen, eine ca. mittelgross und einen Spiderling. Ich hab bisher keine grosse Erfahrung mit Spiderlingen (ausser dass mir mal einer gestorben ist :-( ) deshalb, wäre ich froh um ein paar Tipps.
    Welche Erfahrung habt ihr mit Spiderlingen, heikler als adulte sind sie ja sowieso, aber gibt es Arten, die vielleicht eher zum empfehlen sind (weniger heikel, Ueberlebenschancen).
    Am liebsten hätte ich ne Megaphobema Robustum, aber bin offen für Empfehlungen anderer Arten.
    Kann ich bei einem Spiderling, auch schon ein grosses Terri benutzen?

    PS: Ich weiss dieser Topic gehört eigentlich ins "Haltung spez. Arten".
    Sorry an den Moderator ops:

    Danke


  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    25
    Hey
    es wäre schon nicht schlecht wenn du denn namen der arten sagen würdest die du dir kaufst weil ja eben jede art anders zu halten ist




    Have A Nice Day :lol: :lol: :lol:

  3. #3
    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    93
    Sorry
    hast schon recht.
    Was die Art angeht, vielleicht ne Megaphobema Robustum!

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    25
    Hey
    also mit der art hab ich absolut keine ahnung aber ich halte seit einem monat einen 3cm grossen lasiodora parahybana bock.
    aber du kannst auch viel bei google erfahren falls es dir hilft.


    Have A Nice Day :lol: :lol: :lol:

  5. #5
    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    93
    Gibt es denn niemand der einen Megaphobema Robustum Spiderling hält?
    Kann das sein?

    :idea: Ich werde mal die Suchen Funktion benutzen :P

  6. #6
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hey,

    ich halte zwar keine Spiderlinge von M. robsutum, aber ich habe ein Weib und einen Bock.
    Diese Art gräbt bei mir sehr gern, daher mehr Bodengrund einfüllen. Ebenso sollte die rLF etwas höher liegen. Halte den Bodengrund immer etwas feucht und am besten stellst Du noch einen Wasserbehälter ins Terrarium.
    Dann dürfte es keine Probleme geben.

    Warum möchtest Du denn gleich ein großes Terri benutzen? Der größe angepasste Behälter sind meiner Meinung nach um einiges übersichtlicher. Erst Heimchendose und dann eben immer etwas größer.

    Grüße, Lars

  7. #7
    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    93
    @DrSchimansken
    Ich denke, wenn ich schon ein zB 30x30 Terri benutze, dann kann ich ziemlich lange dieses benutzen. Die VS wäre mir sicher auch nicht böse, wenn sie schon als Spiderling schon so viel Platz hat
    Wie hoch hälst du denn deinen Bodengrund bei deinen Megaphobema Robustum und wie ist so ihr Verhalten?
    Danke

Ähnliche Themen

  1. Brennhaare bei Megaphobema robustum
    Von Spinnendaddy im Forum Haltung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 18:21
  2. Megaphobema robustum, NZ
    Von jack im Forum Megaphobema
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:09
  3. Megaphobema robustum
    Von xyungelöst im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 18:40
  4. Megaphobema robustum
    Von Caprice im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 18:57
  5. Haltung Megaphobema Robustum?
    Von Maybrick im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2003, 14:02