Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

hilfe !!hehe .....frage wegn fütterung !

Erstellt von Jürgen, 18.02.2003, 16:32 Uhr · 8 Antworten · 2.143 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590

    hilfe !!hehe .....frage wegn fütterung !

    hey erstmal!!!
    also ich bin ein absoluter neuling und hab somit gleich die erste frage zu meiner BRACHYPELMA SMITHI mit der ich eine ungeheure freude hab und mich diese tiere absolut fasziniern!!also loss gehts:ich hab sie vor zwei zwei tagen gekauft und hab ihr zwei heimchen gegebn ,....so sie hat beide gfressn und da ich nicht weiss wieviel und wann sie das letze mal gfressn hat würde ich gern wissn ...... wenn ich ihr 3 heimchen oda so reingeb müsste sie ja aufhörn wenn sie keinen hunger mehr hat und müsste die andren je nachdem verweigern oda??hmmm dann könnte ich mich auch auf eine regelmässigkeit beim füttern einstelln!!
    hoffe auf hilfe und bedanke mich im voraus bei allm und wünsche noch viel spass mit euren tieren
    grüsssssssse
    jürgen


  2. #2
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Hallo Jürgen !

    also erstmal ist die Futtermenge von der Grösse Deiner Spinne abhängig - wie gross/alt ist Deine smithi denn ?

    Grundsätzlich sollte aber der Hinterleib ungefähr gleich oder max. 1/3 grösser sein als der Vorderleib. Leider neigen einige Arten (auch smithi) dazu sich zu überfressen was sehr gefährlich sein kann denn wenn das Abdomen so gross geworden ist, dass die Haut zum Zerreissen gespannt ist, dann reicht schon ein kleiner Sturz und das Abdomen platzt auf was unweigerlich den Tod der Spinne mit sich bringt.

    Jetzt mal abgesehen davon wie gross/alt Deine Spinne ist, würde ich sie nicht öfters als 1x die Woche mit entweder einer grossen Heuschrecke oder 2-3 Heimchen füttern.
    Zusätzlich kannst Du sie ruhig mal 2-3 Wochen "hungern" lassen, das macht ihr garnichts und der "Jadgtrieb" wird dadurch erfahrungsgemäss wieder angeregt !

    LG, Ferdinand

  3. #3
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    150
    Spiderling, subadult, adult??? Man kann pauschal sagen das eine Spinne wöchentlich oder alle 2 Wochen gefüttert werden soll. Den Ernährungszustand erkennst du am Abdomen, denk aber immer dran das diese Tiere lange ohne Nahrung auskommen ob nun in der Natur oder im Terrarium.

    MfG Rico

  4. #4
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    150
    Upps ops: ferdinand war ja schneller, Sorry

  5. #5
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    also ich freue mich sehr das ich so schnell antworten bekommen habe und geb euch jetz nähere infos ich hoffe nur das sie ausreichn ...........also ..........: sie is ca 4 cm (KL) und ca 3 jahre ob männlich oda weiblich weiss i leider noch ned da ich nednach schaun kann (wenns überhaput schon sichtbar is) weils sie sich mehr in ihrem unterschlupf aufhält als herausn rumzukrabbl oda sitzen aber ich denke das is normla nachdem sie ja erst zwei tage in dem terra is ....wichtiger wär immom ebn die frage mit dem futter hoff ihr könnt was anfangen mit meine angabn
    grüssssssssse
    jürgen

  6. #6
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    ajo noch wos hehe
    i glaub ned das sie schon adult is !so mehr weis i nimmer was i noch sagn könnt
    grüsssssssssse jürgen und hoffe wieder auf freundliche antworten wie deise DAAAAAAAAANKE im vorhinein

  7. #7
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    536
    Hallo Jürgen,

    mit 4 cm ist sie mit Sicherheit noch nicht adult. 6-7 cm sollte sie schon erreichen. Ansonsten gilt was hier teilweise schon gesagt wurde. Eine Freßbremse haben Spinnen nicht immer. (Gar nicht ?) Gefressen wird, wenn was vorbei kommt, da es dann wieder mal 4-5 Wochen dauern kann, bis wieder was vorbei kommt. Pass also einfach etwas auf das der Abdomen nicht zu groß wird. Prinzipiell kann ales verfüttert werden was nicht viel größer als der Carapax ist.

    Garagatt

  8. #8
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    150
    Zur Größe der Futtertiere muss ich hier mal was sagen. Ich habe bisher immer so verfahren wie schon erwähnt doch meine neue smithi ist einfach ein Monster. Sie attackiert alles was nicht niet und nagelfest ist, so versuchte ich am Wochenende mal ob sie vielleicht sich auch auf Futtertiere stürzt die größer sind als die Grillen die sie bisher fraß. Und was soll ich sagen, sie (4cm) fraß eine Heuschrecke die ich mich sonst nur traue meiner (8cm) Lasiodora anzubieten. (Und mit welcher Gewalt 8O )
    Soviel zum beliebten Thema "Anfängerspinne"!

    MfG Rico

    PS: @Jürgen du kannst das Geschlecht am besten an der Exuvie feststellen, also einfach warten bis sie sich häutet :wink:

  9. #9
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    dankeeeeee an rico und den andern !!!!!!!!ohne euch wär i jetz ned so weit und glüch das i meiner kleinen smithi schon mehr sichertheit gebn kann hehe .......hab echt die volle freude damit .......ja und i werd warten bis zur häutung dann schaun was es jetz wirklich is *gg* ..also bis dann irgendwann mal im forum

    DANKE NOCHMAL
    grüsssssssssssssssse jürgen

Ähnliche Themen

  1. frage zur fütterung
    Von Lütt'nUschi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 10:59
  2. Frage zur fütterung von lasiodora
    Von cosmo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 16:58
  3. Frage zur 1. Fütterung nach Häutung
    Von Heimchenfänger im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 17:49
  4. Frage wegen Fütterung
    Von Raupe2512 im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 11:18
  5. Frage zur Fütterung
    Von parahybana im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2003, 09:43