Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

B Vagans "gerettet" und nun ein paar Fragen

Erstellt von PatrickN, 14.11.2007, 22:00 Uhr · 12 Antworten · 3.142 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    34

    B Vagans "gerettet" und nun ein paar Fragen

    Hallo Leute,

    habe heute eine B. Vagans aus einem, sagen wir mal, verwahrlosten Zu Hause gerettet.
    Da ich mir ohnehin noch eine 2 . Spinne zulegen wollte, passte sich das recht gut.
    Nun hab ich ein paar Fagen:

    Die kleine hat an ihrem Hinterleib eine kahle Stelle, diese ist braun.
    Nun weiss ich das sie wohl vor einiger Zeit ihre Brennhaare verschossen hat und diese erst zur Häutung wieder nachkommen, aber normalerweise ist der Hinterleib ja schwarz, bzw. mit roten Haaren, oder irre ich mich?

    Laut Aussage des Vorbesitzers frisst sie auch seit einiger Zeit nicht mehr... entweder weil sie sich nicht wohl fühlt, oder weil sie sich auf die Häutung vorbereitet.
    Kann das etwas mit der braunen Stelle am Hinterleib zu tun haben?


    Nun ja, ich werde ihr erstmal ein paar Tage eingewöhnungzeit gönnen und hoffen dass sie den Stress der letzten Tage recht gut verarbeitet...

    Bei Gelegenheit werde ich mal ein Bild reinsetzen.

    MFg

    Patrick


  2. #2
    Kali Gast
    Hast du Bild? Wie groß ist sie?

    Die Kleinen haben teilweise eher bräunliche Haare und braun ist ja eigentlich auch nix anderes, als ein komisches rot

  3. #3
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    34
    Hab eben noch fix ein Bild machen können.
    Gehorchen tut sie schonmal ganz gut...


  4. #4
    Kali Gast
    das ist ihre normale Hautfarbe, also kein Grund zur Sorge

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hoi,

    schaut so spiddelig aus .... kannst Du mal ein Bild von vorne machen?

    Gruss
    janet

  6. #6
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    34
    Von vorn hab ich leider nix, aber ein bissel von der Seite!


  7. #7
    Kali Gast
    Ich glaub ich weiß was du meinst, Janet
    Könnte glatt nen Böckchen sein.

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    507
    Hallo,

    von der puren Statur her würde ich auch auf einen Bock tippen - der letzte Beweis fehlt mir aber noch. Kannst Du noch ein Foto hier posten, welches die Taster (Palpen) zeigt? Vielleicht kann man Bulben erkennen... Oder auch nicht.

    mfg, gerd.

  9. #9
    Registriert seit
    12.07.2003
    Beiträge
    345
    Zitat Zitat von janet Beitrag anzeigen
    Hoi,

    schaut so spiddelig aus .... kannst Du mal ein Bild von vorne machen?

    Gruss
    janet

    Was ist spiddelig??? Hab ich noch nie gehört SRY

    Auf dem ersten Bild sieht man ja einen Taster und der ist ziemlich dick.
    Ich würde auch auf einen Bock tippen.


    mfg

    Nico

  10. #10
    mana-b Gast
    Huhu!

    Auch vom ersten Bild her hätte ich auf einen Bock getippt. Sonst ist alles normal an dem Tier, kann jedenfalls nix festellen, was an meinen nicht genauso aussieht Das würde auch erklären (Ich meine wenns ein Bock wäre) warum er nix mehr frisst. Adulte Böcke fressen ja bekanntlich weniger bis gar nichts.

    Ich glaube mit spiddelig meint Janet, dass er so laaaaaaange dünne Beinchen hat.


    LG

    Nadine

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma vagans "liegt" oder "steht" mal
    Von [mb] im Forum Brachypelma
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 20:17
  2. Brachypelma Vagans "Häutung"
    Von ArieS im Forum Krankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 22:00
  3. Spinne "gerettet" aber was für eine???
    Von Rusty im Forum Haltung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 19:02
  4. "Anfänger" hat ein paar fragen.
    Von Frame im Forum Haltung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 19:31
  5. B. vagans "kippt" auf seite
    Von ...moonlight... im Forum Haltung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 12:46