Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Welche Blumenerde?

Erstellt von Inge, 08.05.2002, 14:27 Uhr · 32 Antworten · 18.094 Aufrufe

  1. #11
    TechnicalP. Gast
    Moin,

    Graberde find ich super da die recht grob ist. Abe ich nehm mittlerweile Komposana (oder wie das heisst) Teicherde ubd versetz die mit Lehmpulver.
    Is zwar etwas teurer, aber zieht sich im Laufe der Zeit nicht so weit von den Rändern zurück.

    Gruss

    Thorsten


  2. #12
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Felipe1202 Beitrag anzeigen
    Mit Welcher Blumenerde habt ihr die besten Erfahrungen gemacht ?
    Sollte gut grabfähig sein und schön aussehen.
    Was heißt schön?

    Und grabfähig sind sie wohl alle. Ich persönlich präferiere Teicherde, da sie einen sehr hohen Anteil Ton hat und ergo wenig Anteil Torf - und mische sie dann. Der Torf ist meiner bescheidenen Beobachtung nach verantwortlich für das von Technical P. angesprochene Zusammenziehen, das ich auch Beobachten konnte, und dass die Erde rissig und wieder schlecht zu nässen wird.
    Ne Zeit lang habe ich Rosenerde benutzt, da diese auch einen höheren Anteil an Ton und weniger Torf besitzt, aber so brillant fand ich das dann nicht.
    Im Winter bekommt man in den Baumärkte eh nicht mehr alle Erdsorten, sodass ich jetzt ne Billigst-Erde habe und die mit meiner restlichen Teicherde mische. Ansonsten mische ich die Teicherde auch gerne mit Walderde. Aber die Teicherde ist immer mein Ausgangssubstrat.

    Gruß

    Christopher

  3. #13
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    376
    Vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich auch Teicherde nehmen.
    Bekomme ich Lehmpulver auch im Baumarkt oder wo ?
    ...und wie ist das mischverhältnis...wie viel g lehmpulver auf wie viel kg teicherde.

    MfG Felix

  4. #14
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Felipe1202 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich auch Teicherde nehmen.
    Bekomme ich Lehmpulver auch im Baumarkt oder wo ?
    ...und wie ist das mischverhältnis...wie viel g lehmpulver auf wie viel kg teicherde.

    MfG Felix
    Also ich benutze gar kein Lehmpulver, sondern eben die Teicherde - die hat eh nen Anteil von 80% Rohton, das reicht mir. Am Ende komm ich vermutlich auf 40 bis 50 % Rohtonanteil.

    Ansonsten einfach, wie es gefällt und es sich anfühlt. Ob es ein zu viel gibt, habe ich noch nicht nachvollziehbar lesen können, aber vermutlich schon - auch wenn Spinnen auch durch feste Erde gut durchkommen.

    Frage ist eben, wozu soll der Lehm da hinein? Für Grabfähigkeit ist er jedenfalls nicht notwendig. Ich halte für die wichtigste Funktion des Lehms die Reduzierung der Nachteile von des Torfes, der im Grunde in jeder Blumenerde drin ist.

    Gruß

    Chris

  5. #15
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    5
    Ich Benutze 1,99 Blumenerde aus SBK und Mische es mit Lehmpullver.

    Nach dem Mischen sieht die Erde aus wie Walderde und ist Super Grabfähig

  6. #16
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    ich kaufe mittlerweile nur noch die Palmenerde, die hat bereits einen gewissen Anteil an Lehm. Ich habe mit der Palmenerde schlußendlich die besten Erfahrungen gemacht.
    Grüße, Karola

  7. #17
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    376
    Hallo und nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

    Habe durch zufall grade ein Thread gefunden, wo es um die genannte CompoSana Teicherde ging:
    Compo Sana Teicherde für VS geeignet ?

    Da heißt es, dass die ungeeignet ist aufgrund von Quarzsand, der sehr scharfkantig ist ?

    Gruß Felix

    - - - Aktualisiert - - -

    Grade gelesen, dass Palmenerde auch Ouarzsand drin hat.
    Ist das also "veraltet" und man kann quarzhaltige Erde auch bei grabenden Arten verwenden ?

  8. #18
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Felipe1202 Beitrag anzeigen
    Hallo und nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

    Habe durch zufall grade ein Thread gefunden, wo es um die genannte CompoSana Teicherde ging:
    Compo Sana Teicherde für VS geeignet ?

    Da heißt es, dass die ungeeignet ist aufgrund von Quarzsand, der sehr scharfkantig ist ?

    Gruß Felix
    Ich benutze Floragard Teicherde und die besteht aus drei Dingen: Rohton (80%), Hochmoortorf und Ton.

    In Sachen Quarzsand weiß ich nichts. Von Sand an sich wird immer gerne behauptet, der verstopfe die Buchlungen, was aber hier im Forum schon als Unsinn erklärt wurde.
    Besteht über Unterschied zwischen Sand und Quarzsand? Oo

    Gruß

    Christopher

  9. #19
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Mahlzeit,

    Besteht über Unterschied zwischen Sand und Quarzsand?
    ind der Herstellung: Quarzsand ist ein maschinell erstelltes Produkt, in dem Quarzkies gebrochen wird. Das was wir als Sand kennen ist meist Fluß- bzw Ablagerungssand. Und der ist eher rund dadurch das er durch Wasser und Bewegungen sich selber geschliffen hat.

  10. #20
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    157
    Hallo!

    Nimm die Graberde!

    Witzig: Vor 11 Jahren hatte ich mein letztes Posting zum Thema abgegeben und dann meldest du dich. Schau mal aufs Datum.. ;-)
    Wie die Zeit vergeht..

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blumenerde - Aber welche?
    Von KingOfScraper im Forum Einrichtung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 20:27
  2. Welche Blumenerde für Terris?
    Von Tanja-85 im Forum Terrarium
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 22:09
  3. Blumenerde
    Von Grammo cala im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 03:37
  4. Blumenerde
    Von chrisk im Forum Terrarium
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 12:41
  5. Ungedüngte Blumenerde !?
    Von color im Forum Terrarium
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 21:43