Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Problemhäutung B. Smithi

Erstellt von mobydick2000, 18.11.2007, 11:47 Uhr · 16 Antworten · 2.861 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    22

    Problemhäutung B. Smithi

    Hallo,

    meine Spinne hat ein großes Problem. Sie steht kurz vor der Häutung doch es macht den Anschein das Sie dieses nicht überleben wird. Ich muss dazu sagen es handelt sich hier um eine adulte Smithi.

    Es fing eigentlich alles normal an, Sie verweigerte das Essen und hier Hinterleib färbte sich dunkel. Doch die letzten 2 Tage bewegt Sie sich nicht mehr, leichte Bewegung mit den Beinen aber sonst nichts. Ich habe mit Adulten Tieren nicht die Erfahrung. Alle meine VS sind noch jung und die Häutungen gingen ohne Probleme von sich. Ich weiß zwar das die Häutung bei älteren Tieren länger dauern kann aber das Sie wie "Scheintod" dort liegen ist mir nicht bekannt.

    Kann es sein dass das Tier zu schwach ist um sich zu Häuten sodass man bei der Drehung in der Rückenlage helfen muss. Oder einfach in Ruhe lassen und warten was passiert. Ich habe Sie auf den Stein gesetzt aber keine Reaktion mehr. Ich möchte das Tier aber auch nicht leiden lassen wenn es keine andere Wahl gibt muss ich Sie halt einfrieren wenn das überhaupt noch nötig ist.



    Bitte um Hilfe ich weiß nicht was ich machen soll.


  2. #2
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!! Was ich so gelesen habe, ziehen sterbende Tiere ihre Beine unterm Körper zusammen!!! Alles andere ist normal, und gerade bei adulten Tieren kann es länger dauern bis sie sich häuten!! Also Geduld bewahren

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    198
    Hi,

    Ich habe auch eine Adulte B. Smithi. Sie hat sich einmal bei mir gehäutet und es lief alles gut. Sie was sehr träge, wie deine zwar nicht ganz, aber das hängt wohl von ihrem Charackter ab. Was aber wichtig ist: Hat sie überhaupt einen Unterschlupf??? Sobald ihr Abdomen Schwarz ist, ziehen die tiere sich eigentlich zurück und kommen nur wegen wasser raus. Meine Smithi hat sich 2 Wochen nach der verdunklung des Abdomens gehäutet. Und noch was: Du darfst ihr nicht helfen, bei der Häutung, die fürde wegen stress sterben! ->

    Ich hoffe das hilft.

    Lg Joel C.

  4. #4
    Lobo Gast
    Hey
    Auf den Bildern sehe ich auch kein
    Unterschlupf wo die kleine sich in aller
    Ruhe Häuten kann.
    gruß
    Bernd

  5. #5
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    358
    Hallo!

    Ich sehe eine Spinne die auf einem Stein sitzt und erkenne kein Problem. Außer dass du sie auf den Stein "gesetzt" hast?!

    lg, Eva

  6. #6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    198
    Vor einer Häutung (spätistens mit nem blauen Po) sollte man die Tiere nicht anfassen. Das führt zu stress und zu ungeregelten (nicht in der Zeit, in der die Spinne sich vorstellt zu häuten) Häutungen.

  7. #7
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    157
    Tag,

    1. Finger weg von der Spinne, denkst die wollte auf den Stein und is nich hoch gekommen?
    2. Eine Spinne braucht nicht unbedingt ne Höhle oder nen Unterschlupf zum sich häuten, meine Smithi macht das auch immer draußen
    3. Lass den Dingen ihren Lauf, wegen so was an einfrieren denken

    MfG
    Nico

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    198
    Der letzte Beitrag war wohl der beste!

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    22
    Ich bin kein Anfänger ich weiß ja auch das man die Spinne beim Häuten nicht stören soll. Ich habe schon einige Häutungen miterlebt und beobachtet aber die waren nie so dramatisch wie diese. Wie schon erwähnt ist das eine adulte Spinne 12 Jahre alt die ich vor einem Jahr geschenkt bekommen habe. Mit einer Häutung einer adulten habe ich aber noch keine Erfahrung gemacht. Habe nur VS im Alter von 1-5 Jahren.

    Ich habe ein Unterschlupf im Terri aber den sucht Sie selten auf. Ich werde einfach abwarten was passiert. Vielleicht bereiten sich ältere Tiere so darauf vor, das weiß ich eben nicht. Aber Trotzdem Danke an alle.

    Vielleicht wird das ja noch was!!!

  10. #10
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    358
    Hi!

    Ich habe schon einige Häutungen miterlebt und beobachtet aber die waren nie so dramatisch wie diese.
    Ja, ich versteh nur nicht was du so als "dramatisch" empfindest. Erklär doch noch mal genau worin du jetzt das Problem siehst bitte.

    lg, Eva

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problemhäutung bei rosea
    Von isabella im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2004, 13:05