Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

heuschrecken bringen spaß

Erstellt von fiend, 23.02.2003, 22:50 Uhr · 8 Antworten · 2.168 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    112

    heuschrecken bringen spaß

    waaaaaaaah , geil ! heuschrecken sind wenns um futter geht , am interessantesten . hab meiner kleinen heute was gutes getan und ihr eine gegeben , die um die hälfte größer war als sie . war echt geiler fight . beine, fühler und flügen lagen verstreut im ganzen terri rum und hunger muß sie auch gehabt haben . boah war die schnell weg !!
    heimchen sind schon gut aber heuschrecke ownt !


  2. #2
    Registriert seit
    09.02.2003
    Beiträge
    93
    Hi, warum gibst ihr nicht Futtertiere, die ihrer Grösse angepasst sind,
    dann braucht sie sich nicht so anstrengen, oder es ist einfach nur stressig.
    ich denke, die Fütterung ist keine Show, oder irgend ein geiler Fight.
    Aber ich versteh schon irgendwie wie du es meinst, es ist schon faszinierend wie die VS blitzschnell zupacken können, das ist ja das schöne an der Fütterung.

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    112
    klar ich gebe ihr sonst kleineres futtertier .

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo,

    also ich habe nun schon öfters beobachten können, dass Spiderlinge eher auf größere Futtertiere losgehen als auf kleinere (der Größe angepasste). Vielleicht liegt es daran, dass sie so nur EINEN Kraftaufwand für MEHR Futter brauchen. Natürlich ist der Kraftaufwand auch größer, aber es wird doch mehr Kraft brauchen und vor allem länger dauern, wenn man dafür 3 kleinere Futtertiere fangen würde.

    Finde nichts schlimmes daran auch mal größere Futtertiere anzubieten. Soll aber nicht heissen, dass ich das immer mache!!!
    Das ist eigentlich nur situationsbedingt, da man eben manchmal nur noch die größeren Futtertiere daheim hat, aber der Spiderling wohl auch noch Hunger hat.

    Grüße, Lars

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von DrSchimansken
    dass Spiderlinge eher auf größere Futtertiere losgehen als auf kleinere (der Größe angepasste)
    könnte gut sein denn ich hab' ganz aktuell dieselbe Erfahrung mit meinen rufilata-Spiderlingen gemacht - die fangen mit absoluter Sicherheit auch immer erst die grössten Heimchen raus bevor sie sich über die anderen hermachen bzw. ist mir jetzt schon des öfteren aufgefallen, dass meine rufilatas gleich 2 Heimchen im Abstand von nur wenigen Sekunden fangen um sie dann in aller Ruhe zu verzehren.
    Vielleicht liegt dieses Verhalten ja auch an der Tatsache dass ich sie (noch) in der Gruppe aufziehe....

    LG, Ferdinand

  6. #6
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo Ferdinand,

    denke nicht, dass es nur an der Gruppenhaltung liegt, denn ich halte alle einzeln und konnte dies, wie gesagt, ebenfalls beobachten. Werfe immer mehrere Grillen pro Fütterung rein, dafür aber auch seltener! Und es werden meistens die größeren zuerst gepackt.
    Ebenso, dass gleich zwei Grillen genommen werden und dann zusammen ausgesaugt werden.

    Grüße, Lars

  7. #7
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von DrSchimansken
    dass gleich zwei Grillen genommen werden und dann zusammen ausgesaugt werden
    Hi Lars !

    dann bin ja beruhigt, dachte schon, dass nur meine rufilatas so extrem verfressen sind bzw. dass 1x die Woche nicht genug ist..... - wachsen ja extrem schnell die kleinen Scheisser :wink:

    LG, Ferdinand

  8. #8
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo zusammen,
    Hab bei meiner kleinen Geniculata auch eine kleine und eine Große Grille rein gegeben und siehe da ,die große wurde zuerst gefressen.Ich find´s auch nicht schlimm größere Futtertiere zu verfüttern.Meist heist es ja,die Tiere sollen nicht größer als der Carapax sein.......naja nur bei meiner rosea muss ich diese Regel einhalten.

    Gruß,
    Julian

  9. #9
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    112
    eben , ich finde auch nichts schlimmes daran , mal ein grösseres futtertier anzubieten , hab mich kaum vekuckt ,da hatte meine kleine , ihre heuschrecke schon aufgefressen . ich denke nicht das es ihr zu stressig war , schließlich saß sie , bis die schrecke weg war direkt vor der scheibe , und hat mich zu sehen lassen bei ihrem festmahl , als ob sie sich bedanken wollte .

Ähnliche Themen

  1. Fliegenmaden zum verpuppen bringen ?
    Von manni1988 im Forum Futter
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 23:15
  2. B. smithi aus Terrarium bringen
    Von Serpentes-in im Forum Brachypelma
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 16:42
  3. Springschwänze bringen nix???
    Von sebattosai im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 23:23
  4. Forscher bringen Bakterien zum Spinnen
    Von Opa Langbein im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 07:38
  5. Sie tötet scheinbar nur zum Spaß!!!
    Von dasweisselicht im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2004, 17:02