Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

wieder eingewöhnung wegn ast im terra???

Erstellt von Jürgen, 24.02.2003, 11:12 Uhr · 9 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590

    wieder eingewöhnung wegn ast im terra???

    hey leute ich bin schon wieder da !!

    also ist eh eine simple frage aber trotzdem.
    ich hab ja meine smithi vor ca 1 woche bekommen und ab sie dann ins terra gesetzt und nach einer woche ca war sie schon viel ausserhalb des unterschlumpf(nach anfänglicher scheue vermutlich ...sie war nur im unterschlupf)nungut jetz habe ich einen ast aus der aquaristik reingetan damit sie was zum rumklettern hat und auch aus dekorativen gründen und es sieht besser aus!doch seit ich das teil drin hab versteckt sie sich wieder.hmmm sie muss sich nur dran gewöhnen oda ??wobei ich noch erwähnen muss das sie beim reingebn des astes in abwehrstellung(aufstelln der vorderbeine)gegangen is!hmmmm nunja was sagt ihr dazu ich denke ich muss einfach nur gedult habn

    auf jedn fall danke schon mal im voraus und machts gut

    grüüssssssssssseeeeeeeee
    jürgen

    __________
    B.smithi


  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    also die angriffsstellung ist ganz normal... sie weiss ja nicht was da kommt und wieso... es ist ganz natürlich,dass sie sich versteckt, du wirst es noch merken. auf die dauer...

    also meine VS verstecken sich fast alle den tag über... meine Aphonopelma sehe ich nur alle paar wochen an der oberfläche und meine Geni ist unter nem blatt verschwunden und kommt garnichtmehr raus.. naja.. so ist das mtid en viechern.. deswegen hat man ja auch mehrere ;;)

    gruss...
    :corvus:

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey corvus !!

    danke für deine auskunft !!!!
    bin wieder etwas beruhigter ich weiss eh das es am anfang nicht leicht ist und das man sich zu viele sorgn macht!
    nun und das mit dem mehrere spinnen habn hehe das hat sich schon bemerkbar gmacht und irgendwie is es ja wie eine sucht .nicht?
    also meine smithi bleibt auf keinen fall meine erste und letze

    danke nochmal !!!!

    grüüüsssssssssssee
    jürgen

    ___________
    B.smithi

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hi,

    die erste wird sie wohl schon bleiben :wink:


    Aber zur Sache:

    Wie schon gesagt ist die Abwehrstellung normal, hat sich ja auch wieder einiges verändert. Deine smithi wird den Ast zwar wahrscheinlich nicht zum Klettern benutzen, aber ist schon OK....

    Grüße, Lars

  5. #5
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    ok meine erste doch hehe kleines verschreibsl *gg*

    jo ich denk auch das sie ned viel klettern wird aber naja es schaut halt schöner aus und wer weiss vielleicht hat es ja irgendweinen nutzen auch für meinen liebling!!!

    danke schimansken für deine antwort !

    grüssseeeeeeeeeeeee
    jürgen

    ________
    B.smithi

  6. #6
    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    112
    also ich kann von meiner a.seemanni nur sagen das sie sehr aktiv ist und ich sie tagsüber auch schon des öfteren gesehen habe. ausserdem lässt sie mich häufig bei ihren mahlzeiten zu kucken . 8)

  7. #7
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey!!!

    also meine smithi ist ja auch viel unterwegs nur als ich den ast eben reingebn hab war sie nicht sicher was das is und hat sich versteckt wahrscheinlich aus dem grund !!!
    nun wenn i ihr heimchen reintu dann wart ich ich immer solang bis sie es frisst (dauert eh nur ein paar min)hehe is immer wieder toll anzuschaun wie schnell so ein tierchen werdn kann!!!!

    also bis dann
    grüssssssssssssseeeeeeeee
    jürgen

    __________
    B.smithi

  8. #8
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    460
    Hi Jürgen,

    Hast Dir ja Deine Frage schon eigentlich selber beantwortet :wink:
    Es ist normal dass sie sich an den neuen Einrichtungsgegenstand gewöhnen muß, ist ja schließlich ein Fremdkörper in ihrem Lebensraum. Wenn neben Deinem Bett plötzlich ein Schrank stehen würde, müßtest Du Dich ja auch dran gewöhnen
    Und das mit der Abwehrhaltung ist auch normal, wobei meine bei sowas Größerem eigentlich eher gleich die Flucht ergreifen weil ihnen das nicht geheuer ist...

  9. #9
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    460
    Also meine Brachys brauchen nicht mal ne Minute bis sie sich ihr Futter geschnappt haben (außer meine annitha *schnüff*) und die smithis stürzen sich sofort drauf, kaum dass ich das Futtertier losgelassen hab *g* to tal gierig... :P

  10. #10
    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    2.590
    hey bine!
    ja langsam aber doch versteh ich die tierchen auch so richtig !!!
    und das mit dem füttern hehe ja ist immer wieder intressant zuzuschaun

    danke für deine antwort !!!

    grüssssssseeeeeeeeee
    jürgen

    _________
    B.smithi

Ähnliche Themen

  1. Eingewöhnung
    Von greeneye76 im Forum Brachypelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 04:47
  2. ...mal (wieder) ne Terra Frage
    Von M.Morlock im Forum Brachypelma
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 10:55
  3. Eingewöhnung
    Von blacjack im Forum Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 13:23
  4. haplopelma eingewöhnung
    Von sebattosai im Forum Haltung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 15:42
  5. hilfe !!hehe .....frage wegn fütterung !
    Von Jürgen im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 21:24