Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Seltsames Verhalten bei Theraphosa apophysis

Erstellt von dly, 28.02.2008, 13:00 Uhr · 11 Antworten · 3.660 Aufrufe

  1. #1
    dly
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    17

    Seltsames Verhalten bei Theraphosa apophysis

    hallo ihr, also meine theraphosa apophysis hat seit ca 14 tagen ein schwarzen hinterleib und verhält sich sehr träge(häutung) sie ist ca 2,5cm kl.

    nun steht sie seit 4 tagen vorn an der frontscheibe vom terrarium und streckt alle beine zum himmel. mal wieder runter und wieder nach oben.

    ich dachte es geht endlich los, aber wohl pustekuchen. gestern hat sie nur nochmal rumgestanden und heute streckt sie wieder alle beine nach oben.

    also sogesehen liegt sie aufm bauch....was macht sie da? konnte das schonmal jemand bei seiner spinne beobachten???so langsam mache ich mir echt sorgen um die kleine.


  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    12
    Bist du dir sicher das sie sich nicht schon gehäutet hat?
    Ich kenne sowas nur als "gymnastik" nach dem häuten umd quasi wieder in form zu kommen.

  3. #3
    dly
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    17
    hi .

    also ja bin mir 100000%ig sicher das sie sich nich schon gehäutet hat, ist nicht meine erste spinne.

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von dly Beitrag anzeigen
    nun steht sie seit 4 tagen vorn an der frontscheibe vom terrarium und streckt alle beine zum himmel. mal wieder runter und wieder nach oben.
    ... hast du das Klima verändert, z.B. gegossen weil du dachtest, das sei für die Häutung besser? Th. apophysis soll Feuchtigkeit nicht so mögen.

    Manche von meinen Tieren sind kurz vor der Häutung ebenfalls viel unterwegs. Warum weiss ich allerdings nicht. Das runde Jahr über passt ihnen das Klima, aber wenn ein neuer Anzug ins Haus steht, ist plötzlich nichts mehr gut genug. Eine grosse G. pulchra fand ich sogar in der Küche, weil sie das Lochblech entfernt hatte und ausgerissen war.


    Gruss Claudia

  5. #5
    dly
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    17
    hallo claudia,
    nein ich habe nichts verändert, alles beim alten....

    kurz vorher häutete sich meine th.blondi, und dann verfärbte sich auch meine th. apophysis, das phänomen konnte ich oft bei meinen spinnen beobachten- als wenn die häutung ansteckend ist*lach*

    aber naja nun hat sie sich wieder herumgedreht und schaut in die andere richtung und streckt nur eine seite der beine hoch....

    oh man bin echt ratlos was sie da macht.

    ich dachte erst das sie sich bald herrumdrehen würde, oder sich sogar im stehen häutet,aber da das nun schon ein paar tage andauert, wohl ausgeschlossen.

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    12
    Sorry, wollte dich nicht persönlich angreifen oder so.
    Hoffentlich geht noch alles glatt

  7. #7
    dly
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    17
    @matschke, keine sorge fühlte mich nicht angegriffen..

    mach mir nur echt sorgen,das was nich stimmt, denn sowas habe ich mit keiner meiner spinnen erlebt.

  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    21
    Meine Smithi ist ca. 7 Monate alt und nun auch pechschwarz. ich kann ebenfalls beobachten das sie sich nun sehr oft sehen lässt. Sonst war sie immer in ihrer Höhle und kam nicht raus. Doch nun wandert sie im Terri auf und ab. Für mich ein sicheres zeichen für die baldige ( ca. 1 Woche denke ich ) häutung

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    154
    Hi Leutz,
    zum Thema Häutung ansteckend: Vogelspinnen sollen angeblich eine Art " Duft" versprühen, wenn sie sich häuten und dies soll die umliegenden Spinnen dann auch zur Häutung veranlassen. Hab ich ( glaub hier im Forum) irgendwo mal gelesen.

    LG Timmy

    ... ahhhh ja genau nicht DUFT sondern Pheromone ( oder so ähnlich) ????

  10. #10
    Aaron K. Gast
    Moin!

    Ich würd sie einfach mal weiter beobachten und mir nicht zuviele Sorgen machen.
    Manche Spinnen verhalten sich vor einer Häutung halt etwas seltsam

    Grüße,

    Aaron


    P.s.: ich hab mir erlaubt den Threadnamen anzupassen. Mit "Ich brauch mal euren Rat" kann man nicht viel anfangen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Theraphosa apophysis
    Von loonatic_pandora im Forum Theraphosa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.06.2014, 15:09
  2. Theraphosa apophysis - ist das normal?
    Von pandi2009 im Forum Theraphosa
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 12:48
  3. Theraphosa apophysis
    Von Chrissy im Forum Zucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 19:47
  4. Theraphosa apophysis
    Von glubie im Forum Zucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 11:29
  5. Theraphosa apophysis
    Von wesone im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 10:18