Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Brachypelma Smithi verstorben, nacktes Abdomen.... bekannte Krankheit???

Erstellt von Kalle, 28.04.2008, 14:41 Uhr · 5 Antworten · 5.013 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    1

    Brachypelma Smithi verstorben, nacktes Abdomen.... bekannte Krankheit???

    Hallo !

    Meine Smithi ist heute morgen verstorben - recht unerwartet mit 3.5 Jahren. Ich dachte zuerst, die würde sich häuten - tat sie aber nicht. Sie hatte längere Zeit auch nichts gefressen.

    Für Hilfe wär ich hier echt dankbar!

    EDIT: Vielleicht wichtig als Information - die Smithi war ein "er", und in der Zeit, in der er nicht gefressen hat, auch recht unruhig.

  2. #2
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    154
    Hallo,tut mir leid für deine Spinne.Vielleicht hilft dir das weiter
    http://www.arachnophilia.de/forum/showthread.php?t=9843

    Gruß pandorra-vier PS:Nacktes Abdomen=Vielleicht bombadiert????
    Wäre ja bei einer B.smithi nichts ungewöhnliches,
    glaube ich!!!!!

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    443
    Moin Kalle,

    hört sich so an, als ob dein Bock auf der Suche nach einem Weib verhungert ist.

    Wenn der Bock seine Reifehäutung hatte, baut er sich ein Spermanetz um seine Bulben zu füllen und begibt sich dann auf die Suche nach einem Weibchen. Dieses unruhige Verhalten was du geschrieben hattest, ist die Suche! Er wandert dann wie verrückt im Terri umher, um ein Weib zu finden, das er begatten kann! In oder ab dieser Zeit fressen auch adulte Böcke nicht mehr!
    Kann also sein, das er schlicht verhungert ist, da sein Trieb ein Weib zur Verpaarung zu finden wohl größer war als der Hunger!

    Böcke leben max. nur 3-4,5 Jahre (vereinzelt auch welche die älter werden), je nach dem wie gut der Zustand des Bockes ist. Sie sind eher als die Weibchen geschlechtsreif, dann suchen sie wie gesagt nach nem paarungsbereiten Weib um sich fortzupflanzen. Eine Begattung kann gut, bzw. schlecht ausgehen.
    Im guten Fall: Der Bock entkommt, baut sich ein neues Spermanetz und sucht ein neues Weib. Dieses vielleicht 3 mal, dann ist vorbei! Er stirbt an Altersschwäche!
    Im schlechten Fall: Der Bock wird nach der ersten Paarung mit einem Weib von diesem Gefressen...

    Bei dir war vielleicht die Reifehäutung schon mit 3 Jahren.
    Dazu kann ich aber nix weiter sagen, da ich nicht weiß wann bei deinem Bock die letzte Häutung war! Denke auch mal, dass er seit diesem Zeitpunkt auch nix mehr gefressen hatte... oder?

    Mit dem Abdomen kann ich mir nur erklären, dass er sich die Brennhaare aus Frust abgestreift hat???
    Ist eine art Blase auf dem Abdomen zu erkennen???
    Das wäre dann Vogelspinnenkrebs, eine unheilbare Krankheit!

    Hast du ein Bild gemacht, oder kannst du vielleicht noch eines machen???
    Würde evtl. helfen und vieles vereinfachen, als Spekulationen aufzustellen.

    Kevin

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    schade um deine spinne!

    was hatte sie denn für eine KL mit dem alter???
    vielleicht war das böckchen ja schon adult??
    und wie waren die haltungsparameter??

    man steckt eben manchmal nicht drin, und manchmal geht sowas ganz plötzlich und schnell, ohne vorwarnung.
    ich habe selbst erst 3slings verloren...ohne sichtbaren grund...

    kopf hoch und weiter machen...tröste dich mit all deinen anderen lieblingen...


    sollte das böckchen allerdings tatsächlich schon adult gewesen sein, ist es mit der zeit ganz natürlich, das das abdomen eine große glatze bekommt.
    die tiere klettern was das zeug hält ...die scheiben hoch, die terrieinrichtung hoch und wieder runter...und oft, sehr oft fällt ein böckchen bei seinen wanderungen auf sein wertes hinterteil..und wer oft auf den pops fällt, hat da eben schnell eine glatze!

    lbgr.nicole

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    329
    Hi,
    woran hast du gesehen das "er" tot ist?
    Gruß Rouven

  6. #6
    Kali Gast
    Morgen *Schmerzen hab*

    Wenn du schreibst, dein Bock war unruhig, dann schätze ich mal, dass er bereits adult war.

    Es ist völlig normal, dass ein adulter Bock *unruhig* ist und nicht frisst, auch das Abdomen wird kahl und faltig.

    Ich schätze mal, er ist ganz einfach an Alterschwäche gestorben.

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma smithi und ihr Abdomen
    Von Steady im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 23:12
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 17:01
  3. Brachypelma smithi Haut am Abdomen Dunkelgrau !
    Von Metalumbe im Forum Krankheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 22:49
  4. Brachypelma smithi hat Hellen Fleck am Abdomen
    Von hool-e-gan im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 09:45
  5. Brachypelma smithi - Flecken am Abdomen
    Von christianis im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:38