Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 84

Haplopelma lividum Terraeinrichtung !!!

Erstellt von Mr.Manson, 18.05.2008, 23:18 Uhr · 83 Antworten · 13.749 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    133

    Haplopelma lividum Terraeinrichtung !!!

    Hey

    habe mir Heute auf einer Börse ein Haplopelma Lividum Weibchen gekauft ein wirklich Schönes Tier es war Liebe auf den ersten Blick habe ein paar Beiträge gelesen das die Art Aggressiv ist da Ich aber ja nie meine Vogelspinnen Anfasse also auf die Hand nehme habe Ich es bei Ihr erst Recht nicht Vor Habe mir auch ein spezielles Haplopelma Terra gekauft in den Massen L.30/T.20/H.40 Habe gelesen das man entweder mit einem Rundholz oder mit einem Luftballon mit denen man diese Tiere formen kann also Aufpustet und es als so ne Art Rundholz Vergleich dient oder womit habt ihr das gemacht ? Und wie Hoch soll der Bodengrund sein ca. 30 Cm oder Mehr ? Schlecht wäre es nicht wenn jemand sein Terra hier dann mal reinstellt als Foto

    Gruss Robert


  2. #2
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    167
    Hi Robert,
    also ich richte meine haplopelma tanks immer nur mit erde und laub ein.
    natürlich kannst du auch ne pflanze rein, aber da sie sich eh einbuddeln juckt das deine spinne weniger... das laub nehmen sie aber gerne, sie bauen es in ihre eingänge mit ein.
    wegen dem holz: also ich nehme immer einen alten besenstiel, stelle ihn vorne an die scheibe damit ich die spinne später auch beobachten kann und fülle dann einfach die erde rein, schön andrücken und fertig.
    beim einfüllen musst du halt beachten,das die spinne die ausgebuddelte erde auch irgendwohin packen muss. das kann sich manchmal ziemlich hoch stapeln.
    foto hab ich leider keins, kann aber gerne eins machen wenn du willst...?!
    gruß uli

  3. #3
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    133
    Danke Uli ein Foto würde mich sehr Interessieren

    Robert

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    443
    Moin Mr. Manson,

    schau doch mal >>HIER<< ,
    in der Ausgabe der DeArGe e.V. (Heft 11, Nov 2002)
    sind einige Praxis-Tipps zur Haltung von Haplopelma Arten und anderen Röhren bewohnenden Vogelspinnen.
    Dort sind auch Fotos usw dabei. Kann dir auf jeden Fall weiter helfen!

    Greetz

  5. #5
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    133
    Habe Ich bereits mir Ausgedruckt Danke

  6. #6
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    365
    Hi Robert,

    ich hab bei mir einen 30er Würfel etwas abgeändert, hab einen Steg 15 cm hohen Steg eingebaut und die innere Scheibe 1 mm über dem Boden angebraucht, so kann überflüssiges Wasser ablaufen, ganz normal wie in einem Haplotank. Efeu ist jetzt nicht mehr drin, dafür eine Tillandsien und ein Grüngewächs, beide wachsen echt gut.

    Ich hatte einfach ein Stück Holz für die ersten 10 in den Boden gestochen, den Rest hat Madame dann übernommen.

    http://img183.imageshack.us/my.php?i...mahome1fh9.jpg

    Boffe das hilft dir ein wenig.

    Und erzähl mal wie es war die Haplo aus der Box zu holen *g*

    Gruß Armin

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    329
    Hi,
    momentaner "Haplotank", hergestellt nach Anleitung in der Arachne:

    und wenn die lividum mal was größer ist, kommt sie neben meine crawshayi:

    umgebautes Aquarium: in der mitte getrennt und mit ablaufblech unten. Als Deckel Lochblech. Zur Bewässerung jeweils ein Rohr mit Löchern in der Mitte eingelassen, was aber noch Verbesserungsbedarf hat. Maße:100hx40bx50t, Erde 75cm hoch eingefüllt.
    Gruß Rouven

  8. #8
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    133
    Hey

    erstmal Thanks für die Pics

    Habe mir ja so ein Haplotank gekauft auf der Börse bin gerade dabei es einzurichten also die Höhe beträgt 40 Cm wie hoch jetzt die Erde 30 Cm ? Und den Eingang zu Röhre kann Ich ja mit einer lerren Klorolle doch Vorarbeiten oder ist der Umfang dann zu Gross ?

    Gruss Robert

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    167
    hey,
    hmm joa so 10 cm sind eigentlich in ordnung.
    wegen der klorolle bin ich mir nich so sicher, den spinnen ist es lieber wenn es schön eng ist, also achte darauf das das loch einfach nicht zu breit ist....
    einmal habe ich bevor ich die spinne eingesetzt habe mit dem zeigefinger ein bisschen in den boden gebohrt um zu schaun ob es feucht genug war und dann buddelte die spinne genau an den mega kleinem loch weiter...
    gruß uli

  10. #10
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    133
    Hey Uli

    hhmmm ok lasse die Klorolle weg werde es mit den Fingern machen Sind 30 Cm Bodengrund OK bei einem 40 Cm Hohen Terra ?

    Gruss Robert

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma lividum?
    Von Araneola im Forum Haplopelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 11:59
  2. Haplopelma lividum tot
    Von Ricky im Forum Haplopelma
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 16:26
  3. Haplopelma lividum
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:42
  4. Haplopelma lividum
    Von Meribre im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.05.2005, 23:07
  5. Haplopelma lividum
    Von Mike im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2003, 13:48