Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Haltung der Acanthoscurria geniculata

Erstellt von stoeber.tom, 27.03.2003, 01:10 Uhr · 14 Antworten · 3.697 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Klar, aber ich habe es eben schon mit echten Pflanzen versucht, aber sie gingen innerhalb von 3-4 Tagen ein...

    See ya,
    Marcel
    Hi Marcel,

    ich hab auch echte Pflanzen in meinen Terrarien! Bei meiner versi ist das kein Problem, da die Erde am Boden meistens feucht ist! Aber bei meiner smithi wo es wirklich staubtrocken ist hatte ich anfangs auch Probleme! Mittlerweil kauf ich nur noch kleine Hydrokulturpflanzen und vergrabe sie mit dem Topf! Das klappt super!

    grüsse Kris


  2. #12
    Rat
    Registriert seit
    23.01.2003
    Beiträge
    249
    3-4 Tage? ui, wie macht man das so schnell ? ich brauch immer 2-3 Wochen bis alle meine zimmerpflanzen vertrocknet sind ...

    Also ich hab ne Efeutute (man, was für'n bescheuerter name...) im Terri. Drüber hängt ein normaler Spot mit 1xx Watt ( auf jedenfall was ziemlich starkes, und keine planzenlichlampe oder so). Das ding wächst wie unkraut. Immer wenn ich den Wassernapf nachfülle, schütt ich den rest wasser an die Pflanze. Ab und zu mal die sprühflasche draufrichten und gut iss. Als Boden grund hab ich diesen Spider Brick kokoskram und düngen tu ich auch net.

    NACHTRAG: Achja, wo ich's grad lese: Die Efeutute iss auch in so'nem mini Hydroplastikteil... (spielt aber glaub ich keine rolle, weil das nur ein 'gitter' iss, welches das Hydrosubstrat zusammenhält - hoffentlich war das jetzt verständlich :? )

  3. #13
    Registriert seit
    07.03.2003
    Beiträge
    563
    @ Kris:

    Hey, lange nicht mehr von Dir gehört! :wink: Also ich habe sie auch mit dem Topf reingesetzt, jeden Tag ein bissl gegossen... frag mich nicht nach den Namen der Planzen, da kein ich mich kein bisschen aus. Sie sahen halt schön aus! (Bevor mir jemand den Kopf einhaut: sie waren nicht giftig! )

    Tscö,
    Marcel

  4. #14
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    Hi!
    Jaja...die Pflanzen! :roll:
    Die Ficus bei meinen Pözzis vegetieren nur vor sich hin, aber irgendwie stirbt immer mehr ab, als das was nachwächst!
    Im Gegensatz zu der Efeutute bei meinem Spinifer, die wächst hervorragend!
    Tja...weshalb das so is weiß ich leider au net! :?
    MfG Muelli

  5. #15
    Registriert seit
    28.09.2002
    Beiträge
    484
    hi!

    efeutute kann ich nur empfehlen sie ist sehr robust und wächst fast bei allen bedingungen sehr gut.
    in den beiden terrarien auf dem bild ist die bepflanzung noch recht frisch...mittlerweile haben sie sich schon sehr ausgebreitet so das ich schon zurückschneiden musste...


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 17:12
  2. Haltung Acanthoscurria geniculata so OK?
    Von killer im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 15:47
  3. Haltung Acanthoscurria
    Von killer im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 12:30
  4. Haltung Acanthoscurria geniculata
    Von Marcopolo im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 23:49
  5. Acanthoscurria Sternalis Haltung wie A. Geniculata?
    Von greebo im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 22:26