Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Kleine Fliegen im Terrarium (Fruchtfliegen?)

Erstellt von Nick21, 28.03.2003, 12:59 Uhr · 16 Antworten · 12.506 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von corvus
    und zwar: bitte KEINE fleischfressende pflanze IN der terri stellen. nicht dass ihr morgends eure spinne sucht und sie dann weg ist. (sense hat dies zwar geschrieben, aber man kann sich da schnell verlesen). also wenn dann immer ausserhalb.
    Hi

    ich denke da muss man nur bei Spiderlingen aufpassen, denn bei grösseren Tieren sind die Pflanzen viel zu schwach um sie festzuhalten!

    Ich hab mal versucht eine Venusfliegenfalle mit Heimchen zu füttern und die konnten sich alle befreien!
    Trotzdem rate ich auch ab die Pflanzen in den Terrarien zu verwenden, da eventuell vielleicht doch ein Beinchen dran glauben muss!!

    Grüsse Kris

    P.S.: Die beste Waffe gegen die Fliegen ist meiner Meinung nach die Gelbsticker der Fa. Neudorff! Mit denen habe ich alle meine kleinen Plagegeister ausgerottet!


  2. #12
    Registriert seit
    26.01.2003
    Beiträge
    157
    Du mußt bei jeder VS aufpassen mit den fleischfressenden Pflanzen. Sonnentau wie auch das Fettblatt (meines Wissens) sondern eine klebrige Flüssigkeit ab an der die Insekten hängen bleiben. Diese Flüssigkeit verklebt außerdem die Atmungsöffnungen der Insekten. Also, sicher hält die Pflanze eine ausgewachsene VS nicht auf. aber sie kann ihr schaden zufügen.
    Bin mir nicht sicher ob Venusfliegenfallen auch ein Sekret ausscheiden. Vielleicht geht es bei denen.

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Wer ein bischen was lesen will über fleischfressende Pflanzen, der sollte mal hier draufgehen!

    grüsse Kris

  4. #14
    Registriert seit
    26.01.2003
    Beiträge
    157
    Super Seite.

  5. #15
    Registriert seit
    30.08.2002
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von ophanim
    Super Seite.
    Flott, flott! :wink:

    Ich muss mich grad mal korrigieren zu dem was ich weiter oben gesagt habe! Hier mal was gecopyed-pasted von der Seite:

    Was für Tiere fangen Karnivoren?

    Der größte Teil der Beute geht sicher auf das Konto der Insekten, vor allem Fliegen, Ameisen und Spinnen. Venusfliegenfallen fangen auch Schmetterlinge; im Sonnentau kann sich auch schnell ein Schneider oder eine Libelle verkleben. Die großen Kannenpflanzen sollen auch in der Lage sein, kleinere Säugetierchen zu fangen. Selten findet man in Schläuchen der Schlauchpflanze Frösche.


    Wobei da glaub ich ein Fehler drin ist, es sollte heissen "Nicht selten findet man......."

    grüsse Kris

  6. #16
    Registriert seit
    13.01.2003
    Beiträge
    216
    hi
    das mit dem selten passt schon!
    so oft kommt das mit den fröschen nicht vor!
    eine expidition soll auch mal in einer kann ne ausgewachsene ratte gefunden haben!!

    aber das die pflanzen nicht in die terris kommen versteht sich schon von selbst!
    die pflanzen sondern ein enzym ( ist das so richtig) ab das die instekten zersetzt und das sollte der spinne nicht so gut tun!

    aber wenn man ausreichend beläuchtet spricht meiner meinung nach nichts gegen eine kleine nepenthes ( kannenpflanze) das einsige was da passieren kann ist das die heimchen verschwinden und die spinne sie nicht hat. und noch was, gegen fliegen sind die das beste was es gibt!

    p.s.
    eignen sich aber nur für regenwaldterrarien (luftfeuchtigkeit 65-80%) und ausreichende beleuchtung neonröhre ab 20W )

  7. #17
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    hallo leute,

    gegen trauermücken - sofern sie zur plagen werden - helfen ganz ausgezeichnet die pheromonfallen von nexalotte "natur" (drogerie). sie enthalten keinerlei insektizide, sind nur mit leim bestrichen der lockstoffe enthält und ziehen trauermücken unwiderstehlich an. die fliegen kommen davon nicht mehr los.

    allerdings sollten diese fallen nie im terrarium selbst angebracht werden, da selbst eine adulte brachypelma vagans daran böse hängen bleiben kann. bei einer freundin ist sowas vorgestern nacht passiert und sie hatte ihre liebe mühe, das tier wieder sauber zu kriegen. zum glück ging alles glatt.

    viele grüsse,

    claudia

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 04:18
  2. Kleine Fliegen
    Von Malaga im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 22:37
  3. Kleine Fliegen im Terrarium.
    Von Posanity im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 16:17
  4. Kleine Fliegen im Terri
    Von Rademacher im Forum Terrarium
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 12:29
  5. kleine fliegen?!
    Von Fasciatum im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2003, 08:12