Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Was kann ich tun!

Erstellt von parahybana, 29.03.2003, 18:38 Uhr · 11 Antworten · 3.209 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23

    Was kann ich tun!

    Hallo,

    Habe eine Grammostola spatulata bzw. rosea zu Hause.Habe sie vor ca. 11 Jahren in einer Tierhandlung gekauft,mit der Info es wär ein Freifangexemplar.
    sie gedieh auch prächtig und wurde richtig dick und rund,das blieb auch so,bis sie Anfang letzten Jahres fast ganz aufhörte zu fressen.
    Mittlerweile ist sie so abgemagert,das ich mir arge Sorgen mache.Ich hab schon so viel versucht,jetzt weiß ich nicht mehr weiter.
    Hat jemand ne Idee?Oder ähnliche Erfahrungen?
    Ich hänge sehr an meiner Thekla und würde mich über Hilfe sehr freuen!
    Viele Grüsse
    Liane


  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    89
    Hi Liane!

    Kannst Du ausschließen, dass es sich um einen Bock handelt? Wäre bei einer Spinne mit einem Alter von mehr als 11 Jahren zwar sehr merkwürdig, aber auch nicht 100 % unmöglich (Haltungsbedingungen...).
    Wie oft hat sie sich gehäutet bei Dir und wann das letzte Mal?

    Zitat Zitat von parahybana
    Habe eine Grammostola spatulata bzw. rosea zu Hause.
    Grammostola rosea ist definitiv die aktuell gültige Bezeichnung.

    Gruß, Tobi

  3. #3
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Tobi W.
    Hi Liane!

    Kannst Du ausschließen, dass es sich um einen Bock handelt? Wäre bei einer Spinne mit einem Alter von mehr als 11 Jahren zwar sehr merkwürdig, aber auch nicht 100 % unmöglich (Haltungsbedingungen...).
    Wie oft hat sie sich gehäutet bei Dir und wann das letzte Mal?

    Zitat Zitat von parahybana
    Habe eine Grammostola spatulata bzw. rosea zu Hause.
    Grammostola rosea ist definitiv die aktuell gültige Bezeichnung.

    G
    ruß, Tobi

    Hallo Tobi,

    danke für die schnelle Reaktion,
    habe drauf geachtet,das ich ein Weibchen erwische,ist also kein Bock.
    Sie hat sich so ca. 3 mal im Jahr gehäutet(in den letzten paar Jahren),das letzte mal im Januar.
    Ich habe bis jetzt immer Heuschrecken usw. gefüttert,sollte ich es vielleicht mal mit Mäusen versuchen?
    Viele Grüße
    Liane

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    89
    Hallo!

    OK, dann hast Du also ein Weib. Grammostola rosea gilt ja als recht "ungewöhnliche" Vogelspinne bzgl. des Verhaltens, manche gehen sogar soweit zu sagen, wenn sich eine rosea anders verhält als alle anderen Spinnen und für den Pfleger nur Ungewöhnliches macht, ist alles in bester Ordnung...

    Ich würde Dir raten, einfach mal diverse Insektenarten und -größen (auch mal kleinere Grillen/Heimchen) durchzutesten, Mäuse würde ich allerdings nicht ausprobieren.

    Gruß, Tobi

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Tobi W.
    Hallo!

    OK, dann hast Du also ein Weib. Grammostola rosea gilt ja als recht "ungewöhnliche" Vogelspinne bzgl. des Verhaltens, manche gehen sogar soweit zu sagen, wenn sich eine rosea anders verhält als alle anderen Spinnen und für den Pfleger nur Ungewöhnliches macht, ist alles in bester Ordnung...

    Ich würde Dir raten, einfach mal diverse Insektenarten und -größen (auch mal kleinere Grillen/Heimchen) durchzutesten, Mäuse würde ich allerdings nicht ausprobieren.

    Gruß, Tobi


    Hallo Tobi,

    habe in letzter Zeit schon die kleinen Hüpfer,sprich Heimchen und Grillen im Miniformat gefüttert,hab immer so 3 Stück angeboten,aber meistens hatte Thekla nach einem Hüpfer schon die Nase voll.
    Gestern abend hab ich ihr wieder 3 reingesetzt,eine hat sie nach ca.2 Stunden sich geschnappt,die anderen erfreuen sich immer noch bester Gesundheit.Früher hat sie vor Gier immer gleich alle auf einmal haben wollen und hat gleich 2 Stück in Stereo gefressen!

    Könnte sie auch eventuell irgend eine Krankheit haben?Weißt du was über Krankheiten bei Vogelspinnen?
    Da hab ich mir bis jetzt noch keine Gedanken drüber gemacht,aber da ich jetzt auch noch eine " Parahybana" habe und im Herbst noch eine Smithi bekomme,wäre ich froh,wenn ich noch ein paar Infos kriege .

    Viele Grüße

    Liane

  6. #6
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    174
    hoi,


    wie alt ist deine rosea denn jetzt? wenn du sie vor 11 jahren erworben hast?
    vielleicht ist es alter bedingt?

  7. #7
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von ALexandros
    hoi,


    wie alt ist deine rosea denn jetzt? wenn du sie vor 11 jahren erworben hast?
    vielleicht ist es alter bedingt?

    Hi,

    keine Ahnung,wie alt sie war.Man konnte mir damals keine konkreten Angaben machen.Sie ist nicht mehr viel gewachsen,so hatte ich den Eindruck,nur viel dicker ist sie geworden.
    Als ich sie gekauft habe,war sie auch ganz schön dünn,so wie jetzt z.Zt.
    Ich weiß mittlerweile auch nicht mehr,was ich noch machen soll.
    Ich hoffe bloß,sie geht mir nicht ein.

    Viele Grüße
    Liane

  8. #8
    Nic
    Registriert seit
    21.07.2002
    Beiträge
    281
    Hallo!

    Was hatte deine rosea denn für eine Körperlänge als du sie gekauft hast?
    Und welche hat sie jetzt?

    Also wenn sie ab und zu mal eine kleinigkeit zu sich nimmt, dann kann es doch schon gar nicht mehr so schlimm sein oder??

    gruß,

    Nic

  9. #9
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    117
    Hallo Liane,

    ich will ja keine Angst machen, aber ich denke vielleicht hat deine Rosea
    ihr alter erreicht.
    Brachypelmen sollen ja so um die 20 Jahre alt werden, vielleicht kann sich ja mal ein "langzeit rosea besitzer" melden.

    Thorsten

  10. #10
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von trichter
    Hallo Liane,

    ich will ja keine Angst machen, aber ich denke vielleicht hat deine Rosea
    ihr alter erreicht.
    Brachypelmen sollen ja so um die 20 Jahre alt werden, vielleicht kann sich ja mal ein "langzeit rosea besitzer" melden.

    Thorsten
    Hallo,

    Danke erst mal für die rege Teilnahme.
    Sie ist genauso groß wie damals,genau muß ich heut nachmittag mal nachmessen.
    Ich hab ja auch so die Befürchtung das sie eine betagte Dame ist.Ihr ganzes Verhalten hat sich im letzten Jahr so geändert.
    Sie war sonst immer sehr aktiv und ist im Terrie rumgejumpt wie wild,jetzt sitzt sie meistens an einer Stelle.dann hab ich so noch beobachtet,das sie etwas wackelig läuft.Hat sie früher auch nicht gemacht.
    Wäre wirklich schön,wenn sich mal jemand mit ner Spinnenoma meldet.

    Viele Grüße

    Liane

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was kann das nur sein?
    Von Pelmator im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 19:29
  2. Was kann ich tun?
    Von melanie im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 20:28
  3. wie oft kann ich verpaaren ?
    Von Hurricane im Forum Zucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 11:20
  4. wer kann mir helfen!?????????
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2004, 17:26
  5. kann es sein?
    Von Burnt2003 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.09.2003, 18:05