Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Frage zur Fütterung

Erstellt von parahybana, 03.04.2003, 08:20 Uhr · 6 Antworten · 2.072 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23

    Frage zur Fütterung

    Hallo Leute,

    habe mir vor kurzen eine Lasiodora parahybana gekauft und müßte langsam füttern.Problem:Hab bis jetzt immer nur Hüpfer verfüttert.
    Wie oft muß ich ihr so eine Babymaus anbieten und wie geht das vonstatten?Einfach reinlegen?
    Ist vielleicht ne doofe Frage,aber ich will nichts verkehrt machen und mit meiner rosea war das ja auch kein Problem.

    Viele Grüße

    Liane


  2. #2
    Nic
    Registriert seit
    21.07.2002
    Beiträge
    281
    Hallo!

    Leg die Babymaus einfach rein! Wenn sie frißt ist ok wenn nicht, nimmst sie am nächsten Tag wieder raus!
    Zu der Frage wie oft du sie damit füttern mußt, mußt du selber entscheiden! Das sieht man ja eh recht schön an der größe des Abdomens!
    Ich tippe mal so auf einmal im Monat! Natürlich je nach größe der Maus und Spinne!!!

    Du kannst aber auch Grillen oder Heuschrecken füttern! Es muß nicht unbedingt eine Maus sein!!!

    Hoffe ich konnte etwas helfen!

    gruß,

    Nic

  3. #3
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Nic
    Hallo!

    Leg die Babymaus einfach rein! Wenn sie frißt ist ok wenn nicht, nimmst sie am nächsten Tag wieder raus!
    Zu der Frage wie oft du sie damit füttern mußt, mußt du selber entscheiden! Das sieht man ja eh recht schön an der größe des Abdomens!
    Ich tippe mal so auf einmal im Monat! Natürlich je nach größe der Maus und Spinne!!!

    Du kannst aber auch Grillen oder Heuschrecken füttern! Es muß nicht unbedingt eine Maus sein!!!

    Hoffe ich konnte etwas helfen!







    Nic

    Hallo,

    na das ist doch schon mal was,damit kann ich was anfangen.
    Meine süße Tiffany ist noch im Wachstum,laut Info hat sie wohl erst Halbzeit mit dem Wachstum.Und ich solle sie ordentlich mit Wirbeltieren füttern sagte man mir.Darum habe ich mir die Frage gestellt:Was ist ordentlich?
    Sie soll ja mal so groß und prächtig werden wie ihre mama,und die war gewaltig!So ein Riesentier hab ich noch nie vorher gesehen,und ich hab schon viele gesehen!

    Danke erstmal für die Info,

    viele Grüße

    Liane

  4. #4
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Hallo Liane,

    es kann natürlich auch passieren dass sie die Maus überhaupt nicht annimmt - mein adultes Weibchen z.B. ist von der Grösse her ein echtes "Monster" und überwältig so ziemlich alles bis zu einer Grösse einer ausgewachsenen Fauchschabe.
    Bei einer nestjungen Maus jedoch, die ja doch um einiges kleiner ist als jede Riesenschabe, hat sie sichtlich Schiss und verzieht sich ins letzte Eck ihres Terrariums !
    Ich hab's jetzt schon 2 mal probiert und jedes mal dasselbe Ergebnis - sichtlich mag sie keine Mäuse bzw. wurde vielleicht auch nie damit gefüttert, auf jeden Fall nimmt sie nur Insekten an !

    LG, Ferdinand

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    23
    Hallo Ferdinand,

    Nach meiner Info wurde Tiffany bis jetzt mit Heuschrecken und überwiegend jungen Mäusen gefüttert,naja ich werds halt einfach mal ausprobieren,auf was sie steht.Bis jetzt war sie noch nicht so hungrig,hat letztes Wochenende nur 1 Hüpferli von mehreren "erlegt"!
    Das war aber sehr eindrucksvoll,sie ist ganz schön fix unterwegs im Terrie!Ich hab ein großes gekauft (60*50*40),und es schön mit ner Wurzel und Pflanzen hergerichtet.Ihr liebster Platz ist oben auf der Wurzel,dort ist es am hellsten.Aber es ist am Tage sowieso selten,das sie mal länger als ne halbe Stunde am selben Fleck ist,sie ist nur am rumrennen.Ist das auch normal?
    Sonst scheint es ihr aber super zu gehen.

    Viele Grüße

    Liane

  6. #6
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von ferdinand
    Ich hab's jetzt schon 2 mal probiert
    Hallo Ferdinand,
    Tztztzt....du kannst es wohl nicht lassen.Ich vermute es war wieder an Weihnachten?! :wink: :P

    Gruß,
    Julian

  7. #7
    Registriert seit
    16.01.2002
    Beiträge
    4.402
    Zitat Zitat von Julian
    Hallo Ferdinand,
    Tztztzt....du kannst es wohl nicht lassen.Ich vermute es war wieder an Weihnachten?! :wink: :P
    genau :lol: - man will ja seine "Lieblingen" auch mal einen Festtagsbraten gönnen aber ich hab's jetzt endgültig aufgegeben, nur meine blondi und meine geniculata bekommen hin und wieder (also so alle halben Jahre mal) eine nestjunge Maus !

    LG, Ferdinand

Ähnliche Themen

  1. frage zur fütterung
    Von Lütt'nUschi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 10:59
  2. Frage zur fütterung von lasiodora
    Von cosmo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 16:58
  3. Frage zur 1. Fütterung nach Häutung
    Von Heimchenfänger im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 17:49
  4. Frage wegen Fütterung
    Von Raupe2512 im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 11:18
  5. hilfe !!hehe .....frage wegn fütterung !
    Von Jürgen im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 21:24