Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Stirbt mein Bock????

Erstellt von Phoebus0411, 06.04.2003, 15:55 Uhr · 21 Antworten · 4.022 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2002
    Beiträge
    68

    Stirbt mein Bock????

    Servus,

    hab mal ne Frage bezüglich meines Albo Bocks (grad mal 1,5 Jahre alt).

    Gestern war er noch unterwegs im Terri, aber fressen tut er seit ca. 3 Monaten nicht mehr. Die letzte Häutung liegt genau so lange zurück.

    Heute schau ich ins Terri und er sitzt da, aht vier Füsse unter sich zusammengezogen. Diese zittern immer wieder.
    Ein Spermanetz hat er noch nicht gelegt, auch das Graben hat er seit einiger Zeit eingestellt.

    Kann mir einer sagen was mit Ihm los ist???

    Greetz


  2. #2
    HW Gast

    Re: Stirbt mein Bock????

    Zitat Zitat von Phoebus0411
    Servus,

    hab mal ne Frage bezüglich meines Albo Bocks (grad mal 1,5 Jahre alt).
    Und

    Zitat Zitat von Phoebus0411
    Signatur: 0.0.1 Brachypelma Albopilosum ?????
    Was denn nun?

    Heute schau ich ins Terri und er sitzt da, aht vier Füsse unter sich zusammengezogen. Diese zittern immer wieder.
    Tja, ich würde sagen: Signatur ändern. Brachypelma albopilosum herauseditieren.

    Ein Spermanetz hat er noch nicht gelegt, auch das Graben hat er seit einiger Zeit eingestellt.
    Spermanetze werden von den Böcken i.d.R. nach dem Erstellen wieder entfernt.
    Adulte Männchen haben auch andere Dinge im Sinn als zu graben...

    Schönen Gruss

    HW

  3. #3
    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    536
    Ich werde aus deinem Posting nicht ganz schlau.

    Wenn ich das richtig verstehe war die letzte Häutung vor drei Monaten. Bist du sicher das das die Reifehäutung war? Weiter oben sagst du das das Tier 1,5 Jahre alt ist. Meine Brachypelmen sind beide etwa ein Jahr alt. Bei ihrer Wachstumsgeschwindigkeit brauchen sie noch mindestens geschätzte (!) 2-3 Jahre ehe sie adult sind.

    Könnte es andere Ursachen haben? Die ominöse Feuchtigkeit vielleicht? meine Cromi zieht auch ab und zu zwei bis drei Beine unter den Körper um sie 5 Minuten später wieder auszustrecken.

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Sers

    :?: :!: Also 1.5 Jahre alt und Reifehäutung klingt schon als früh!!!!
    Unabhängig von der "Artenbezeichnung"
    Normalerweise ab 2.5 Jahren frühestens, das Spermanetz bekommt man selten oder nie zu sehen, ist mir auch nur einmal passiert bis jetzt.

    Jedoch wenn "er" die Beine anzieht ist es eher ein Zeichen für Austrocknung..... schreibmal unter welchen Bedienungen du die VS hältst!

    Gruß
    Bodhi

  5. #5
    HW Gast
    Jedoch wenn "er" die Beine anzieht ist es eher ein Zeichen für Austrocknung.....
    Nicht ganz richtig. Wenn er die Beine unter den Körper zieht, dann ist das ein Anzeichen für sein Lebensende. Unabhängig davon ob er ausgetrocknet ist oder nicht.

    Schönen Gruss

    HW

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    hi HW

    Stimmt! Vielleicht sollte ich das nächste mal bissi genauer schreiben.

    Egal ob ausgetrocknet oder nicht wenn man das bemerkt, dann kann man den Armen leider nicht mehr helfen..
    Ist mir leider auch vor 3 Wochen passiert, mit einer Metallica(Spindeling) Beinchen an, und am nächsten Tag, verstorben.....

    Gruß
    Bodhi

  7. #7
    HW Gast
    Stimmt! Vielleicht sollte ich das nächste mal bissi genauer schreiben.

    Egal ob ausgetrocknet oder nicht wenn man das bemerkt, dann kann man den Armen leider nicht mehr helfen..

    Wie auch immer, sollte es sich um Austrocknen handeln, hilft schon mal eine Radikalkur, d.h. Spinne komplett (exclusive Buchlungen) in ein mit Wasser (1-2cm) gefülltes Gefäss legen und hoffen.

    Im umgekehrtem Fall ist es schon wesentlich schwieriger.

    Schönen Gruss

    HW

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Hi HW

    Das mit dem Tauchgang kenn ich, hat leider meiner Metallica auch nicht mehr geholfen (Spindeling). Beide waren in den Dosen im gleichen Terri, zweiter lebt immer noch, und ist wohl auf. Der erste hat alle acht gestreckt

    Hab dann auch einen Schüssel lauwarmes Wasser genommen und ihn/sie reingesetzt. Aber leider hat es nicht mehr geholfen....

    Ciao
    Bodhi

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hi,

    vor zwei Tagen ist "mein" uralter M. robustum Bock gestorben. Er hatte ebenfalls die Beine unter dem Körper zusammengezogen. Die Verpaarung hatte leider auch nicht mehr geklappt :x

    Grüße, Lars

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Vor drei Jahren ist mir ein Smithi Bock gestorben...

    Hab auch noch versucht ihn zu Verpaaren hat aber auch nicht mehr geklappt!

    Manchmal kann man halt nichts machen !

    By
    Bodhi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 08:51
  2. Mein Weib ist ein Bock :-O
    Von eddie333 im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 23:07
  3. Mein Geni Bock
    Von brianberlin im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:25
  4. Mein Weibchen ein Bock?
    Von Caprice im Forum Haltung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 18:46
  5. Will mein Bock sterben?
    Von Gommez im Forum Haltung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 12:57