Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Heizen im Sommer??!

Erstellt von Anonymous, 04.06.2002, 14:35 Uhr · 3 Antworten · 2.783 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    250

    Heizen im Sommer??!

    Hallo,
    Wollt mal fragen,ob ihr im Sommer heizt??
    Ich habe bei meiner G.rosea kein Licht, da sie neben dem fenster auf einem Schrank steht.Ich habe schwache heizkabel zum heizen verwendet und ne Temperatut von 24°C gehabt.
    Nun hab ich die Heizung aus und 25°C.Sobald es wieder etwas kälter wird muss ich wieder die Heizkabel verwenden oder dnekt ihr das die Aussentemperaturen genügen??(ich mein in nächster Zeit??)
    Nachts wird es ja denn auch etwas kälter ist das schlimm??

    Gruß,
    tarantula


  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo,

    ich heize weder im Sommer noch im Winter bei meinen Spinnenterrarien. Ich muss aber dazu anmerken, dass ich unter dem Dach wohne und die Temperatur im Winter tagsüber auch bei 22°C liegt.

    Ich würde sagen, dass es sogar besser ist, wenn die Spinnen die Temperaturschwankungen mitbekommen. Denn adulte Weibchen häuten sich normalerweise im Frühjahr (hier), sobald die Temperaturen steigen, und sind somit bereit zur Verpaarung (bei der nun wenigstens keine Häutung zwischenfunken kann).
    Die dadurch "gesteigerte" Paarungsbereitschaft hat ein Bekannter nachgewiesen, indem er seine ganzen Terrarien nun woanders (Keller) stehen hat und nicht derartige Zuchterfolge einfährt, wie die ganzen Jahre zuvor.

    Gruß Lars

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.1970
    Beiträge
    250
    Hi DrSchimansken 8) ,
    Ich hatte bis dato schwache Heizkabel unterm terri(nicht perfekt ich weiß)aber werde es nun mal so probieren.
    Bei G.rosea kann es ja auch mal 20° haben oder??
    hast du Lichter??
    Derzeit sind´s 25° und ich glaub ich brauch keine heizung mehr(zumindest mal bis zum Winter)
    Noch was:Heizen von unten wird immer als negativ,weil unnatürlich,dargestellt.Ich hab auch bei meine Skorpionen Heizkabel unterm terri(halt nur zu Hälfte beheizt)und noch keine schlechten erfahrungen gemacht.Mein Onkel hielt ne Brachypelma albopilosum 19 Jaghre lang bei Heizkabeln unterm terri....von daher warum soll das so gefährlich sein??

    Gruß,
    Tarantula

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hey Taratula,

    das kommt daher, weil die Spinnen, sobald es ihnen in einer höheren Boderregion zu trocken oder zu heiß ist, anfangen sich in eine tiefere, feuchtere und kühlere Bodenregion zu graben.
    In der Natur sind diese Möglichkeiten ja auch gegeben.
    Wenn Du also ein Heizkabel unter das Terri legst, so ist die untere Bodenregion trockener und wärmer. Und da Spinnen dieses Graben als Instinkt besitzen, stört man so ihr Normalverhalten und die Normalbedingungen.
    Wenn es Deiner Spinne mal zu unangenehm wird, dann wird auch sie graben um sich abzukühlen. Und dies kann sie eben dann nicht.

    Gruß Lars

    Ach ja, ich benutze auch keine Lichter.

Ähnliche Themen

  1. Terrarienbeleuchtung im Sommer
    Von tobinger im Forum Technik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 20:47
  2. Terrarium mit Aquariumheizstab heizen?
    Von asdfghjkl im Forum Haltung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 21:18
  3. Terrarien stromsparend heizen
    Von Kessymausi im Forum Technik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 09:21
  4. Heizen mit Neonröhre
    Von mini-me im Forum Technik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 16:04
  5. Heizen mit Heizkabel ...
    Von Bullifahrer im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2003, 22:52