Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

A. versicolor - Fressen nach der Häutung

Erstellt von Jenny, 23.05.2003, 12:21 Uhr · 5 Antworten · 2.327 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    8

    A. versicolor - Fressen nach der Häutung

    Hallöle,

    meine A. versicolor hat sich am 18.05. gehäutet. Genaue angaben zur LF kann ich nicht machen, kann nur sagen das ich sie relativ Trocken halte. Nach der Häutung hat sie ihren Obligatorischen Schnaps bekommen *Scherz
    ( Wasser ) was sie auch gerne genommen hat. Mein Problem ist nun, sie Arg Dünn am Abdomen ist. Ich habe ihr gestern ein Heimchen angeboten, dieses hat sie nicht angenommen. Soll ich noch warten?
    Ach ja, sie ist jetzt ca. 2,5cm KL – Hat davor eigentlich immer gut gefuttert.
    LG Jenny


  2. #2
    Registriert seit
    04.04.2003
    Beiträge
    376
    Das mit dem Fressen nach der Häutung ist von VS zu VS unterschiedlich. Man sagt, dass man ihnen nach 4 - 8 Tagen wieder was anbieten kann. Lass das Heimchen ruhig 2 Tage im Terri. Sie wird es sich wohl nachts holen.

    MfG

    Dominik

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2003
    Beiträge
    563
    Hallo Jenny,

    über den kleinen Abdomen brauchst Du Dir auch keine Gedanken machen, das ist vollkommend normal, nach einer Häutung!

    Vor der Häutung wir eine Menge Flüssigkeit aufgenommen, der dann vom Abdomen in den Cephalothorax gepumpt wird, damit der "alte" Chitinpanzer aufplatzen kann, und sie aus der Haut steigen kann! Das führt dann auch zum Verlust von vieler Flüssigkeit, und dem schrumpfen des Hinterleibs!

    Deswegen ist es auch wichtig, das man eine Trinkschale hat, wo sich die Spinne vor dem Prozess "auftanken" kann!

    MfG,
    Marcel

  4. #4
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    hallo jenny,

    wenn deine versi jetzt ca. 25mm lang ist, hast du wahrscheinlich ein etwa einjähriges tier, richtig? die nehmen sich manchmal länger zeit, bevor sie nach der häutung wieder zu fressen anfangen. sie haben es nicht mehr so eilig wie jüngere spiderlinge, ganz schnell genug zu bekommen, weil sie sich seltener häuten.

    das dünne abdomen kann durch den wachstumsschub bedingt sein. fällt der gross aus, ist die spinne danach strippedünn hinten. sie dürfte aber schon so weit ausgehärtet sein, dass sie das heimchen in die wüste schicken kann wenn sie es nicht fressen möchte. also kannst du es drin lassen.

    meine spinnen bekommen nach der häutung immer erst futter wenn sie das gespinnst geöffnet haben und sich abends wieder auf die lauer legen. dann nehmen sie die beute auch an.

    viele grüsse,

    claudia

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    also ich gebe meinen VS erst nach 2 wochen wieder futter...

    das reicht vollkommen und du bist dann auf der sicheren seite...

  6. #6
    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    8
    Hallöle,
    vielen Dank für die vielen Antworten.
    Hat am Freitag gleich zwei Heimchen verdrückt
    LG Jenny

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma smithi nach Häutung und 2 mal fressen zu dünn?
    Von Dirk_Karnath im Forum Brachypelma
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 20:37
  2. fressen nach spiderling häutung
    Von fire im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 19:05
  3. erstes fressen nach der häutung?
    Von quecksilber1208 im Forum Avicularia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 17:45
  4. Fressen geben nach der Häutung ??
    Von antman313 im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 11:07
  5. Fressen nach der Häutung
    Von Adlerauge8 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 11:42