Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wie Spiderl. aus Einmachglas umsetzen?

Erstellt von Harry02, 10.11.2009, 12:14 Uhr · 3 Antworten · 2.382 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    101

    Wie Spiderl. aus Einmachglas umsetzen?

    Hi,

    ich habe hier 2 kleine B.albopilosum in einer Art Baby-Essensglas (Löcher im Deckel, klar). Jetzt will ich sie umsetzen in eine Heimchendose, aber wie bekomme ich sie aus dem Glas heraus? Mit der Erse rausklopfen ist glaube ich die schlechteste Methode.
    Aber mit der Pinzette rauspulen... Naja.

    Vielleicht fällt euch ja eine Methode ein, bei der die Spinne nicht zu schaden kommt, mir fällt irgendwie nichts mehr ein.

    Gruß, Harald

  2. #2
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.013
    Hi.

    Methoden gibt es viele z.B. ganz sanft: Einmachglas aufmachen und in ein größeren Behälter stellen und warten bis die Kleinen von alleine rausklettern. -> Kann aber dauern oder die Kleinen gehen nicht auf Erkundungstour und es passiert nix!

    Gleiche Methode nur zusätzlich das Einmachglas ganz vorsichtig fluten, wenn die Kleinen sich aber nicht vom Wasser stören lassen, bleiben sie in ihrer Höhle sitzen.

    Wenn sie sich nicht großartig versteckt haben, kann man sie auch mit einem weichen Pinsel rausbürsten.

    Ich bevorzuge die Methode: Spiderlinge samt Inhalt vorsichtig in einen größeren Behälter auskippen, aber wie gesagt "Vorsichtig". Also nicht auf einen Ruck. Ich schaue erst immer wo sich die Höhle befindet und drehe den Behälter damit die Höhle oben liegt und dann wird ganz vorsichtig geschüttelt bis die Erde samt Spinne langsam rausrutscht. Hat bisher bei mir am Besten und Schnellsten geklappt.

    Gruß, Damian

  3. #3
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    726
    Hey,

    wie gross sind die Spideys denn?

    Ich mach das auch mit der Kipp-Methode:

    Gläschen in die Badewanne, langsam kippen, bis die ersten Erdbröckchen rausplumpsen, da purzeln die Spiderlinge meistens mit raus.... die Wahrscheinlichkeit dass der Kleine von nem Erdkrümel erschlagen wird ist wesentlich geringer als die Gefahr dass man die kleinen beim Rumpopeln mit der Pinzette verletzt.... Wenn man die Erde vorher etwas abtrocknen lässt, dann bröselt sichs leichter raus beim Kippen....

    Ja und wenn der Spiderling raus ist und anfängt zu sprinten, dann zupp, ein Filmdöschen drüber, und dann mit dem Filmdöschen in die HD rein, da kann er dann von selber raus krabbeln.....

    LG aus München

    Sally

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    101
    Hi,

    Danke für die Tipps, das Umsetzen hat bestens Funktioniert!
    Habe einfach die Gesamte Erde in den Gläschen in die HDs reingeschüttet, natürlich vorsichtig, und immer gegcukt, wo die Spinne in ihrem Erdhaufen gerade sitzt.

    Gruß, Harald

Ähnliche Themen

  1. Umsetzen
    Von Testudo im Forum Laberecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 22:50
  2. Smithi umsetzen
    Von Artrox im Forum Brachypelma
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 16:37
  3. B. vagans umsetzen?
    Von Lubaya im Forum Brachypelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 16:24
  4. Wie Spinne umsetzen?
    Von mc_fire im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 22:38
  5. Vogelspinnen mit Einmachglas eingefangen
    Von Sven im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2002, 11:40