Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

nächtliche Winterkälte

Erstellt von Enders, 27.09.2003, 17:07 Uhr · 31 Antworten · 5.707 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    du kannst doch die heizung einfach bissl zurückdrehen ? brauchst ja nachts keine 25° . es reichen auch 18° ... im terri ist es eh immer wärmer als ausserhalb der terris...

    gruss
    :corvus:

    ausserdem ist ne prinzipielle winterruhe garnicht mal schlecht, also dass man die tiere im allg. kühler hält...


  2. #12
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Btw:Ich überleg grad meine Terris im Winter mal net zu beheizen,d.h. am Tag werdens dann nur so 20°C sein oder so.
    Wie corvus schon sagte,soll das ja gar net mal so schlecht sein und ich wollt mal wissen wer hier seine Terris im Winter denn ebenfalls nicht beheizt??Ich habe letzten Winter alle beheitzt,so dass es keine Unterschiede zu den Sommertemp. gab.
    Bei Spinnen die aus direkter Äquatornähe stammen müsste man aber theoretisch heizen...

    Gruß,
    Julian

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335
    hi,

    ich habe meine tiere im letzten winter deutlich kühler gehalten als im sommer.

    überlebt haben es alle.

    mfg
    Kai

  4. #14
    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    321
    Hi,
    meine Spinnen werden im Winter ebenfalls nicht beheizt, es sei denn, es wird zu kalt, dann schalte ich die Halogenstrahler an.
    Schlecht bekam es ihnen bisher nicht.
    Gruß,
    Anni

  5. #15
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    286
    Hallo,
    Mhhh....ich habe letztes Jahr sogar schon um diese Zeit geheizt. :roll:
    Derzeit hat es so ca.22°C in den Terris.Ich denke,dass ich erst heize wenn es richtig kalt wird und dann auch nur so auf 22-24°C......bei meiner boehmei z.B. habe ich die Heizkabel so gut isoliert,dass ich da letzten Winter,selbst bei großer Kälte, noch gute 30°C hatte!(was ja eben Schwachsinn ist ,denn in Mexiko ist´s im Winter ja auch richtig kühl)
    Nachttemp. hatt´ ich meistens so bei 15°C.

    Gruß,
    Julian

  6. #16
    Registriert seit
    05.05.2003
    Beiträge
    1.270
    Heizkabel is gut!
    Ne Zeitschaltuhr dran und testen, wielange gehizt werden muss, damit sich die Temperatur hält..... ich schätze, 3-4 std. nachts sollten reichen, dann schont's auch den geldbeutel.... (allerdings kost die zeitschaltuhr auch was )
    terrarien abdichten halte ich für keine gute idee, da die belüftung dadurch stark beeinträchtigt wird...
    was bringt der spinne ne warme bude, wenn sie im schimmel erstickt?!

  7. #17
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    95
    Das mit dem Schimmel ist nicht ganz richtig man muss nur weniger Wasser sprühen! Ich hab auch nachdem meine G rosea im letzten Winter fast täglich die Wände hochgeklettert ist um an die obere Wärme zu gelangen eine Heitzmatte 1/3 unter das Terri geschoben und die lüftungsgitter um 80% mit einem Handtusch verschlossen! Sie hats überlebt!!!

  8. #18
    Registriert seit
    05.05.2003
    Beiträge
    1.270
    wollen wir wetten....
    sie hätte wahrscheinlich sowohl ohne heizmatte, als auch ohne handtuch ebenfalls überlebt..

    aber ich finde eine ausreichende belüftung schon wichtig. :?

  9. #19
    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    95
    Ja klar bei dir vielleicht Aber ich wollte meiner g. rosea die kälte von 16° nicht zumuten :wink:

  10. #20
    Registriert seit
    27.05.2002
    Beiträge
    2.335
    hi,

    The temperatures there may reach 135 F (57
    C) or higher in Summer. They may experience light frosts in Winter.
    quelle:
    Rose Hair Owners Please Read! How to REALLY take care of your G.rosea

    mfg
    Kai

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nächtliche Heimchenjagd...?
    Von mogudog im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:18
  2. Nächtliche Temperatur zu niedrig?!
    Von Bjoern im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 23:37