Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Zeige Ergebnis 101 bis 102 von 102

Freilandhaltung Vogelspinnen Erfahrungen

Erstellt von Spinney, 30.01.2011, 10:11 Uhr · 101 Antworten · 33.674 Aufrufe

  1. #101
    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    1.368
    Zitat Zitat von Spinney Beitrag anzeigen
    Das ist eine wichtige info, aphonopelma-nachzuchten.
    Wenn ich mir ansehe, wo die meisten Aphonopelma Arten vorkommen und wie das Klima dort ist, würde ich auf den ersten Blick unseren mitteleuropäischen Sommer für zu feucht halten => Dach drüber oder an einer geschützten Stelle an einer Hauswand und das Feuchtigkeit halbwegs kontrolliert von der Seite zuführen.



    Zitat Zitat von Spinney Beitrag anzeigen

    Apropos Aphonopelma habe zwei arbeiten incl. link über die temperaturregulation gefunden, sind zwar sehr wissenschaftlich aber recht interessant.
    Energy metabolism of male and female tarantulas (Aphonopelma anax) during
    locomotion Cara Shillington* and Charles C. Peterson der link:Energy metabolism of male and female tarantulas (Aphonopelma anax) during locomotion -- Shillington and Peterson 205 (18): 2909 -- Journal of Experimental Biology
    Thermal ecology of male tarantulas (Aphonopelma anax) during the mating season
    C Shillington der link:http://people.emich.edu/cshilling/ar...JZool-2002.pdf
    Gruß spinney
    ...ich würde mir auch mal die Arbeiten von Minch und das Buch the tarantula von Baerg ansehen.


  2. #102
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    33
    SUper Idee mit der Gartenhaltung.

    Leider haben wir nur einen Balkon, auf dem ich auch noch 2 Ratten halte(Hier bewährt sich die Freilandhaltung auf jeden Fall prächtig). Der Garten kann von uns zwar mitgenutzt werden, gehört aber dem Großvater meines Mannes.
    Der kommt zwar mit meinen "Viechern" aus, will sie aber nicht in greifbarer Nähe haben.
    Meine Eltern würden mir auch nen Vogel zeigen.(außerdem gibts da nen großen buddlefreudigen Hund und Katzen).

    Aber ich merk mir das, vllt. kann ich das ja irgendwann mal so handhaben.
    Dann muss zuzeit wohl der Keller oder Kühlschrank herhalten.

    ABer erst erkundige ich mich da genau, bevor ich noch eine Spinne "einfrier".

    Da fällt mir ein: Als ich noch bei meinen Eltern wohnte, hatte ich nur die G. Rosea, im Wnter wurde es in meinem Zimmer(altes unisoliertes Haus und drei AUßenwände) schon recht kalt. In etwa Kühlschrank, ich hab mich auf den Kopf gestellt, um das Terrarium warm zu bekommen,(Voll mit Styropor abgedichtet usw usw.) weil mir von allen Seiten gesagt wurde ich würde meine Spinne quälen.
    hmmja^^

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Moos Erfahrungen
    Von MDorchain im Forum Pflanzen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 00:48
  2. Erfahrungen mit Jelly
    Von »--R0£4nÐ--> im Forum Futter
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 20:16
  3. Erfahrungen mit Terrarienworld.de?
    Von Monja im Forum Terrarium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 18:58
  4. Erfahrungen mit diversen Vogelspinnen?
    Von B. boehmei im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:25
  5. Freilandhaltung! *g*
    Von ich bin´s im Forum Haltung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 17:14