Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 102

Freilandhaltung Vogelspinnen Erfahrungen

Erstellt von Spinney, 30.01.2011, 10:11 Uhr · 101 Antworten · 33.675 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    29

    Freilandhaltung Vogelspinnen Erfahrungen

    Überlege ob ich in den Sommermonaten z.B. Lasiodora parahybana (Mello-Leitao), in einem ein- und ausbruchsicheren Drahtkäfig oder ähnlichem, im Garten halten kann. Hat jemand Erfahrungen mit einer "Freilandhaltung" von Vogelspinnen. Was sollte beachtet werden.


  2. #2
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    1.934
    Hoi!

    Zitat Zitat von Spinney Beitrag anzeigen
    Was sollte beachtet werden.
    Es sollte beachtet werden, daß das totaler Mumpitz ist....

    Groetjes!

  3. #3
    pygmaea Gast
    Moin,

    die einfach so in einem Drahtkäfig wie zb eine Schildkröte o.ä draußen zu halten ist sicherlich Mumpitz . . . wird es allerdings richtig aufgezogen mit zb einem Wintergarten der sich in der kälteren Jahreszeit drüber fahrn läßt sicher manchbar . . . mit dem nötigen Kleingeld^^

    VG

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hallo,

    Riecht für mich offengestanden leicht nach Troll...

    Gruß,
    Mark

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    460
    Zitat Zitat von Qurk Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Riecht für mich offengestanden leicht nach Troll...

    Gruß,
    Mark
    Blitzmerker ^^

    VG
    Katrin

  6. #6
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Doll, nicht wahr?

  7. #7
    HW Gast
    Hallo,

    auch wenn es ein Troll sein sollte...

    ...André Leetz hat die Freilandhaltung in seinem Garten im sommerlichen Frankreich jahrelang erfolgreich praktiziert.
    Dazu braucht es nur ein schattiges Plätzchen, eine vorgebohrte Wohnröhre in den Gartenboden und ein Drahtgestell/Käfig, damit die Spinne nicht versehentlich einen anderen Weg nimmt...

    Schönen Gruß

    HW

  8. #8
    pygmaea Gast
    Zitat Zitat von HW Beitrag anzeigen
    .André Leetz hat die Freilandhaltung in seinem Garten im sommerlichen Frankreich jahrelang erfolgreich praktiziert.
    hat er die Tiere im Winter reingeholt ?

    VG

  9. #9
    HW Gast
    Zitat Zitat von pygmaea Beitrag anzeigen
    hat er die Tiere im Winter reingeholt ?
    Ja, sonst hätte ich auch geschrieben im "winterlichen Frankreich"...

    Schönen Gruß

    HW

  10. #10
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hallo,

    Ich frage mich alllerdings warum man die Tiere dem Stress aussetzt sie wirklich jedes halbe Jahr umzuquartieren...
    Ausserdem kann man kaum sagen welchen Einflüssen die Tiere ausgesetzt sein könnten, seien es irgendwelche Chemikalien vom Nachbarn oder doch irgendein Schädling der an die Spinnen gehen könnte.
    Darauf dürfte man bedeutend weniger einwirken können als im Terrarium.

    Gruß,
    Mark

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moos Erfahrungen
    Von MDorchain im Forum Pflanzen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 00:48
  2. Erfahrungen mit Jelly
    Von »--R0£4nÐ--> im Forum Futter
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 20:16
  3. Erfahrungen mit Terrarienworld.de?
    Von Monja im Forum Terrarium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 18:58
  4. Erfahrungen mit diversen Vogelspinnen?
    Von B. boehmei im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:25
  5. Freilandhaltung! *g*
    Von ich bin´s im Forum Haltung
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 17:14