Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 97

Viele Fragen

Erstellt von explosion, 07.10.2003, 13:27 Uhr · 96 Antworten · 11.319 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2003
    Beiträge
    52

    Viele Fragen

    Hallo,

    ich bin das erste mal hier und habe ein paar Fragen,da ich auch nur wenig Ahnug von Vogelspinnen habe.

    Frage 1: Ich habe eine Brachypelma smithi als Spinderling geschneckt bekommen.Das Tier ist gerade mal 1 cm,was gebe ich dem Tier jetzt Forum??Und wie oft sollte ich die kleine füttern?

    Frage 2: Habe ein terraium gekauft in der größe 30x30x30 und habe einen Unterschlupf,ein kleines Wasserloch,2 Pflanzen und als Bodengrund ein gemisch aus speziallen Terrium Kleintiergrund und Blumenerde genommen.Ist das OK,oder fehlt noch was?

    Frage 3:Zurzeit habe ich 24 Grad im Terrarium,jetzt habe ich im Internet mal rumgekuckt und überall werden andere angaben gemacht,wie warm es im Terraium sein soll,was ist den jetzt die optimale Wärme und wie hoch solte die Luftfeuchtigkeit sein?

    Frage 4:Wie sieht es mit licht aus?Ich habe gelesen,das eine 20 Watt Birne die von ausen ins Terrarium scheint schon ausreicht,stimmt das??

    So,das wars erstemal,vielen Danke für eure antworten und eure Hilfe.


  2. #2
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    174
    Hallo *krachbumm*!

    Das hört sich doch ganz nett an. Füttern musst Du die Kleine nicht viel. Nach 3-6 Heimchen/ Grillen/ Schaben, die etwas kleiner sind als die smithi wird sie satt sein und sich irgentwann häuten.
    Das Terrarium ist ok, die teure Terrarienerde hättest Du Dir sparen können, da tuts auch normale Blumenerde ohne Unkrautvernichter. Halte den Boden trocken, bis auf den Bereich um den Wassernapf. (Ich hoffe das Wasserloch ist ein Napf) Die Luftfeuchtigkeit musst Du nicht messen, wenn das Terri Lüftungsgitter hat passt das.
    Wie heizt Du? 24°C? Könnte mehr sein, ist aber auch ok.

    Jetzt hab ich den Faden verloren, ach ja Licht. Naturgemäß würd ich die nicht im Kleiderschrank halten, Tageslicht reicht aus. Ich würd sie auch nicht direkt ans Fenster stellen.

  3. #3
    HW Gast
    Frage 1: Ich habe eine Brachypelma smithi als Spinderling geschneckt bekommen.Das Tier ist gerade mal 1 cm,was gebe ich dem Tier jetzt Forum??Und wie oft sollte ich die kleine füttern?
    Alle 1-2 Wochen ein paar Drosophila, oder Mikroheimchen.

    Frage 2: Habe ein terraium gekauft in der größe 30x30x30 und habe einen Unterschlupf,ein kleines Wasserloch,2 Pflanzen und als Bodengrund ein gemisch aus speziallen Terrium Kleintiergrund und Blumenerde genommen.Ist das OK,oder fehlt noch was?
    Yep, nimm eine Heimchendose oder kleine Haushaltsdose anstelle des Terrariums. Dann stimmen die Grössenverhältnisse auch eher.

    Für die Mülltonne, weil unnötig:
    Wasserloch, spezielle Terrariumerde, Pflanzen.
    Wasserloch weil gerade ein so kleiner Spiderling mit einer wöchentlichen Substratbefeuchtung besser klarkommt.
    Spezielle Terrariumerde weil das nur Geldmacherei des Handels ist. Die billigste Blumenerde erfüllt den gleichen Zweck.
    Pflanzen weil B. smithi eher STeppenbewohner ist. Pflanzen brauchen mehr Pflege als deine B. smithi. Pflanzen haben i.d.R. ganz andere Bedürfnisse als deine B. smithi, also raus damit.

    Frage 3:Zurzeit habe ich 24 Grad im Terrarium,jetzt habe ich im Internet mal rumgekuckt und überall werden andere angaben gemacht,wie warm es im Terraium sein soll,was ist den jetzt die optimale Wärme und wie hoch solte die Luftfeuchtigkeit sein?
    Temperatur ist ok. Könnte zu dieser Jahreszeit aber auch etwas niedriger sein. (als grober Anhaltspunkt: Mexiko ---> www.klimadiagramme.de).
    Luftfeuchte: Einmal die Woche das Substrat leicht anfeuchten.

    Frage 4:Wie sieht es mit licht aus?Ich habe gelesen,das eine 20 Watt Birne die von ausen ins Terrarium scheint schon ausreicht,stimmt das??
    Beleuchtung ist eine unnötige Geldvernichtung. Vor allem wenn du eh schon 24°C im Terrarium hast.

    Sicher wird dir ein Zoohändler ganz andere Sachen erzählen, oder bereits erzählt haben.
    Sicher wird er dir spezielle Terrarienerde zwingend empfohlen haben.
    Sicher wird er behaupten dass deine Spinne ohne spezielle superteure Beleuchtung eingeht.
    Sicher ist in diesem Fall dass du deinen Zoohändler einfach schwätzen lassen solltest. Weniger ist oftmals mehr.

    Schönen Gruss

    HW

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    94
    Hallo.

    Kann dir nur zu 1. und 3.was genaueres sagen:
    Bei 1cm KL hab ich meinen Avi´s kleine Heimchen gegeben. Also nich die Micro, sondern die normalen.
    Zu beachten ist da imho nur, daß das Futter nich größer ist, als die Körperlänge der Spinne an sich.
    Fütterungszeit hab ich 2mal in der Woche mit je einem Heimchen.

    Die Temp in deinem Terri find ich ok. Nachts sollte die Temp nicht viel niedriger ausfallen als 17-18°C (ja, geteilte Meinungen).
    Tagsüber sollten es so 23-27°C sein. Im Winter ruhig auf ca. 23°C halten, weil ist nicht immer so schön warm wie im Sommer.

    Wie das bei der smithi bei der Luftfeuchtigkeit aussieht, weiß ich nich. Habe erst näxten Monat eine.

    Viel Spaß mit der kleinen...

  5. #5
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    174
    hach was ein tolles Forum! Den thread könnt man nachher vielleicht mal zu nem Buch binden lassen! :wink:

    Wie war das denn nu: 1cm KL oder Gesamtlänge, also mit Schwanz, Haaren und Hut? Macht bei der Größe schon nen Unterschied.
    Sicherlich ist das Glasterrarium zum Beobachten schöner als ne Plastikdose. Wenns nur eins ist...

  6. #6
    Registriert seit
    07.10.2003
    Beiträge
    52
    Erstmal Danke für die schnellen Antworten,habt mir echt weiter geholfen.

    Und das Wasserloch,ist ein Napf

    Wie schnell wächst den so eine kleine Spinne??

    Hat auch jemand vieleicht einen Link,wo ich die kleinen Heimchen oder Futtertiere bestellen kann,es gibt zwar unmassen im Internet,aber ihr habt bestimmt mit dem einen oder anderen Händler gute Erfahrungen gemacht.

    P.S.:Sorry,wenn ich dumme Fragen stelle,aber ich habe halt noch keine Erfahrung in diesem Berreich.

  7. #7
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    174
    kann der Mensch, der Dir die Spinne geschneckt hat, nicht auch Insekten besorgen? Eine ganze Dose voll kannst Du ja eh nicht gebrauchen.
    In dem Alter kann sich die smithi im 4-8 Wochen-Rhytmus häuten. Je nach Temp und Gottes Willen.

  8. #8
    Registriert seit
    07.10.2003
    Beiträge
    52
    Mhh,irgendwie habe ich die kleine seit gestern 16 Uhr nicht mehr gesehn?
    Vergrabben sich auch schon so kleine Spinnen??
    Also gestern saß sie immer unterm Wassernapf und aufeinmal war sie weg und nicht wieder auffindbar.

  9. #9
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    174
    sie vergraben sich vielmehr. das kann schon sein. oder sie hat ein Loch gefunden, wo sie durchpasste. hast du ein terri mit falltür?

  10. #10
    Registriert seit
    07.10.2003
    Beiträge
    52
    Jep mit Falltür,kann mir nicht vorstellen,daß sie da durch kommt.



    Hier nochmal ein Bild des Terriums,ist fast unmöglich eine 1 cm große Spinne da wieder zufinden.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ekel vor Spinnen und viele Fragen
    Von TinaBerlin im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:00
  2. Viele Kinder, die viele Fragen haben
    Von spinnenfreak22 im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 20:47
  3. Viele Fragen vorm Spinnenkauf...
    Von DNY im Forum Brachypelma
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 08:25
  4. So viele Fragen
    Von Se7en im Forum Brachypelma
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:57
  5. Anfänger und viele Fragen
    Von DirtyAngel im Forum Haltung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 21:03