Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Gattungen Haiti-Vogelspinne

Erstellt von Spiderbilly, 11.10.2003, 20:43 Uhr · 32 Antworten · 8.415 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von corvus
    woher nimmst du deine info ?
    ... woher ich die information habe steht auf seite 1 in diesem thread. über martins literatursammlung verfüge ich auch nicht, wurde aber stutzig als ich den artikel von hw auer las zum thema "ein paar gedanken zur gattung psalmopoeus, insbesondere p. pulcher". dort steht "theraphosidae: selenocosmiinae". ich ging einfach davon aus dass der autor weiss was er schreibt und die publikation in den mitteilungen der dearge das lektorat passiert hat. ergo suchte ich nach informationen die den sachverhalt erhellen und erläutern könnten das ergebnis sind (zumindest an online publikationen) die beiden links in o.g. posting. den o.g. artikel dürftest du ebenfalls kennen, daher kannst du diese quelle auch überprüfen ich habe ihn mir mal erbeten weil ich anfing psalmopoeus spp. zu pflegen und an der zucht von vertretern dieser gattung interessiert bin.

    @martin:

    stimmt es denn dass poecilotheria ebenfalls mal der unterfamilie selenocosmiinae zugeordnet wurden? ich meine das in einer seriösen publikation gelesen zu haben. bei der nachweislich engen verwandtschaft der gattung mit psalmopoeus wäre daraus evtl. erklärlich warum psalmopoeus zu selenocosmiinae gestellt wurden, nicht aber die bildung der unterfamilie poecilotherinae. das verwirrt mich ein wenig...

    viele grüsse,

    claudia


  2. #22
    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    761
    @claudia

    nicht dass es sich jetzt nach ner ausrede anhört, aber dein posting mit den 2 links war, als ich meins schrieb, bei mir noch nicht zu sehen. habe mich eben selbst gewundert von welchen links du sprichst und auf seite 1 nach geschaut. oder denkst du ernsthaft ich würde nach quellen fragen wenn du welche angibst?

    gruss
    :c:

  3. #23
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von corvus
    dein posting mit den 2 links war, als ich meins schrieb, bei mir noch nicht zu sehen. [...] oder denkst du ernsthaft ich würde nach quellen fragen wenn du welche angibst?
    ... nicht wirklich ich habe mich auch etwas gewundert über deine frage. missverständnisse kommen halt vor. mir ist auch schon auf diesem wege das eine oder andere posting durchgegangen.

    es wundert mich jedoch nicht dass bei solchen angaben wie ich sie gemacht habe jemand nach den quellen fragt. deshalb fühlte ich mich bemüssigt meine herleitung zu beschreiben. meine quellen waren ja im gegensatz zu martins quellen auch eher dürftig :mrgreen:

    viele grüsse,

    claudia

  4. #24
    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    1.368


  5. #25
    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    1.368


  6. #26
    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    3.098
    Zitat Zitat von Martin H.
    ups, hatte ganz vergessen Dir auf Deine Frage zu anworten – liegt u. a. daran, dass ich in dieses Forum inzwischen nur noch unregelmäßig reinschaue (vermisse bei der Mehrzahl der Themen etwas die Ernsthaftigkeit). Bin auch davon ausgegangen, dass Du sie nach meiner Aufforderung erneut im Systematik/Taxonomie-Forum stellen wirst.
    ... das hätte ich evtl. tun sollen, aber nach unserem telefonat dachte ich zumindest in groben zügen zu wissen was in näherer zukunft an erkenntnissen und revisionsarbeit auf dem gebiet zu erwarten ist. dem entsprechend wollte ich lieber abwarten bis a) das material veröffentlicht wird und b) ich mich selbst mehr mit der materie der systematik beschäftigt habe, u.a. im rahmen des bestimmungskurses. beim bestimmungskurs sind m.e. solche fragestellungen sicher auch angebracht.

    im zusammenhang mit den verwandschaftsbeziehungen möchte ich gern eine exuvie von tapinauchenius untersuchen und mit psalmopoeus vergleichen. ich bin gespannt auf das ergebnis, insbesondere im hinblick auf die zu erwartende revision der beiden gattungen durch boris striffler.

    Anyhow, ein Auszug aus einem Artikel von SMITH A. et al. (2001):

    "...Carl Roewer in his 1942 classification scheme, Katalog der Araneae, placed the genus
    Poecilotheria into a sub-grouping, within the Selenocosminae subfamily, called Poecilotherieae.
    Raven, in 1985, argued, as did Pocock before him, that Poecilotheria is simply a genus within the
    Selenocosminae – a view which I share. The German arachnologist, Günter Schmidt has since
    argued that the genus warrants subfamily status and proposed the name Poecilotheriinae.
    ..."
    ... ich kann mich des eindrucks nicht erwehren dass immer der name schmidt auftaucht wenn es um verwirrung und fehlinterpretationen geht...

    Aber für den "Ottonormalhalter" dürfte das überhaupt keine Rolle spielen wenn sich die Packung ändert, der Inhalt bleibt ja der selbe! =;-)
    ... ja klar und zwar so lange bis "ottonormalhalter" irgendwann einen arachnologischen anfall erleidet und zum bestimmungskurs rennt... wie ich :mrgreen:

    viele grüsse,

    claudia

  7. #27
    HW Gast
    im zusammenhang mit den verwandschaftsbeziehungen möchte ich gern eine exuvie von tapinauchenius untersuchen und mit psalmopoeus vergleichen. ich bin gespannt auf das ergebnis, insbesondere im hinblick auf die zu erwartende revision der beiden gattungen durch boris striffler.

    In diesem Zusammenhang wäre die im Dezember erscheinende DRACO vorzumerken.
    Darin werden die Gattungen Avicularia, Iridopelma, Psalmopoeus und Tapinauchenius näher behandelt. Im Artikel finden sich einige interessante Aspekte.

    Schönen Gruss

    HW

  8. #28
    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von HW
    In diesem Zusammenhang wäre die im Dezember erscheinende DRACO vorzumerken.
    Darin werden die Gattungen Avicularia, Iridopelma, Psalmopoeus und Tapinauchenius näher behandelt. Im Artikel finden sich einige interessante Aspekte.

    Schönen Gruss

    HW
    Hallo,

    sorry schon wieder mal ne peinlich-blöde Frage von mir ops:
    Was ist DRACO und wo kann ich es bekommen? 8O

    Danke im Voraus
    LG
    Barbara

  9. #29
    HW Gast
    Zitat Zitat von Esmeralda
    Zitat Zitat von HW
    In diesem Zusammenhang wäre die im Dezember erscheinende DRACO vorzumerken.
    Darin werden die Gattungen Avicularia, Iridopelma, Psalmopoeus und Tapinauchenius näher behandelt. Im Artikel finden sich einige interessante Aspekte.

    Schönen Gruss

    HW
    Hallo,

    sorry schon wieder mal ne peinlich-blöde Frage von mir :oops:
    Was ist DRACO und wo kann ich es bekommen? 8O

    Danke im Voraus
    LG
    Barbara

    Z.B.: http://www.herpetobuch.com/draco16.htm

    Schönen Gruss

    HW

  10. #30
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    125
    @ HW

    kann man dieses Heft auch ohne Abo oder es zu bestellen bekommen?
    Ich meine Kiosk, Zeitschriftenladen, Terraristikgeschäft etc.

    Gruß Angie

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spendenaktion HAITI
    Von zappa im Forum Laberecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 18:10
  2. Haiti Frisst nicht
    Von Alexboi69 im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 20:06
  3. Wie kommen die Einteilungen in die Gattungen zustande?
    Von schokocookie im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 23:31
  4. brennhaarfreie gattungen?
    Von MoRBiD im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 13:06