Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Wann bei Häutung Luftf. erhöhen?

Erstellt von Muelli, 10.07.2002, 20:41 Uhr · 6 Antworten · 2.452 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584

    Wann bei Häutung Luftf. erhöhen?

    Hi,
    die Glatze meiner Smithi hat sich heute (endlich) ganz dunkelblau bis schwarz gefärbt!
    Nun soll man ja bei der Häutung die Luftf. erhöhen!...gerade weil ich meine Smithi ja (natürlich) ziemlich trocken halte!
    Meine Frage ist jetzt: WANN soll ich befeuchten und
    WIEVIEL, denn bei einer Smithi ist es sicher net so geschickt, das ganze Terri "unter Wasser" zu setzen! Und wie erkenne ich dann, wo genau ich befeuchten soll, denn sie hat bis jetzt weder einen Platz versponnen noch die Höhle bezogen! ....und ab wann sollte man sie den absolut in Ruhe lassen( Luftf. messen etc.)?...erst bei der direkten Häutung, oder schon eher jetzt?
    MfG Muelli


  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo Muelli,

    also Du kannst meiner Meinung nach jetzt schon ein Eck befeuchten, denn durch die höhere rLF wird Deine smithi garantiert, was übrigens normal ist,
    zur Häutung stimuliert!

    Es reicht wenn Du ein Eck befeuchtest, denn die Luftfeuchte verbreitet sich von selbst.

    Gruß Lars

  3. #3
    oliver Gast
    hy,
    ich habe die Erfahrung gemacht das meine Spinnen vor der Häutung sehr viel trinken.Ich denke das macht den grössten Teil des Wasserbedarfs aus.Ich mache das Terri erst nach der Häutung ziemlich feucht,da sie durch die noch nicht feste haut sehr viel Flüssigkeit verliert.
    oli

  4. #4
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    Thx
    ...aber: Die Luftf. verteilt sich?
    Also meinen Messungen zufolge eher nicht!
    Wenn ich eine Ecke befeuchte, wirkt sich das vielleicht nur auf ca. ein viertel des Terris aus!

  5. #5
    oliver Gast
    Dann versuch halt mal mit einem leichten Wasserstrahl sistematisch (Giesskanne)die gesamte obere Erdschicht zu befeuchten.Dann hast du die Luftfeuchtigkeit gleichmässig im Terri.Und der Boden ist nicht getränkt.Änlich wie bei einem kurzen Regenschauer.

  6. #6
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    584
    @Oliver:
    klar, könnt ich schon machen...aber dann steigt die Luftf. ja nur kurz schlagartig an und fällt dann wieder ab! ...was mir ja auch net viel nützt, wenn sich dei Spinne grade häutet!
    Werd dann doch eher beim gießen bleiben, da sich doch so die Luftf. länger hält?! :wink:
    Gruss Muelli

  7. #7
    oliver Gast
    dann gieß halt entweder öfter,oder stark um ihren Bau herum so das die umliegende Erde gut feucht ist.Da die Spinne sowieso ihren Bau mit Fäden auskleidet kommt eh kaum ein dierekter Wasserstrahl rein. Wenn du es vorsichtig machst stört das die Spinne auch wärend der Häutung nicht
    OLI

Ähnliche Themen

  1. Wann Häutung?
    Von E.M. im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 18:17
  2. Wann bei Versislings LF erhöhen?
    Von bahimba im Forum Avicularia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 14:17
  3. Wann Häutung?
    Von Kali im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 19:37
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 22:36
  5. Luftf. bei G.pulchra!?
    Von Julian im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2002, 15:43