Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Water Gel und Heimchen

Erstellt von Michael1976, 11.07.2002, 18:05 Uhr · 13 Antworten · 4.299 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122

    Water Gel und Heimchen

    ich als anfänger hatte mir gestern abend in einem mega geilen shop( der hat da tiere, richtig große auswahl, die man auch nicht überall findet) watergel und heimchen gekauft! nun, um eine spinne zu füttern braucht man ja nicht so eine riesen dose heimchen, weil ja der gedanke aufkommt, das ein paar heimchen sterben, bevor man sie füttert! auf einen tipp vom händler, das man eine möhren scheibe, in die dose legt und dann feuchtigkeit gegeben ist. hab ich am selben abend das gel in einem cola flaschen deckel gegeben und in die dose gestellt! nach einer weile gabs dort gedrängele und am nächsten tag war dr deckel schon halb leer! gut fürs futter und auch für die spinne! denn im besagten gel sind calzium und noch 2 andere dinge enthalten, deren name ich grad nicht weiss.
    also das gel ist auch für spinnen!
    ist das keine gute idee? heimchen halten länger und die spinne bekommt heimlich*ggg* was für seine gesundheit!
    was haltet ihr davon??????????????


  2. #2
    oliver Gast
    hallo,
    das mit dem Wassergehl kannst du machen(hab in einer Zoohandlung gearbeitet).Aber meiner meinung nach ist das geschäftemacherei.Die heimchen kannst du mit Löwenzahn(Gutes Calcium, Phosphor verhältnis),Wegerich.....also alle Wiesenkäuter und Haferflocken füttern.Ein kleines Wasserschälchen bei größeren Heimchen und ein nasses Taschentuch bei kleinen.du kannst die H. auch in eine kleine Faunabox oder große Dose mit Löchern und eierkartons tun.Ist billiger und Natur ich halte nichts von Chemie.die Wiese von der du Plückst darf halt nicht gesprüt sein.Wenn du die Heimchen neu kaufst Sofort Füttern und erst nach ca. 2Tagen verfüttern.diese Futterpellets die da mit drin sind(beim Kauf)sind fürn ARSCH.
    OLI

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    369
    Hallo,

    ich halte ebenfalls nichts von Watergel!
    Warum überhaupt so ein Zeugs?

    Beim Futter würde ich ebenfalls eher zum Anfüttern raten bevor es verfüttert wird. Die Kleinen sind meistens schon ausgehungert.
    Zum Glück arbeite ich in einer Futterinsektenzucht

    Gruß Lars

  4. #4
    Registriert seit
    09.07.2002
    Beiträge
    367
    hier lernt man verdammt viel :idea: . thx oli

  5. #5
    oliver Gast
    solange ich verstanden werde.Bin halt keine Tipse ops:

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7
    Hallo!

    Ich mache meinen Futtertieren das Wassergel selber. Da kann ich (wenn notwendig) die Vitamine und Mineralien hinzufügen. Ausserdem kommt es mich billiger (1/2 Liter kostet mich ca 1 €) Meine Spinnen gehen an Gel lieber als ans Wasser.

  7. #7
    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    203
    Hallo.

    @Era3000: Eigentlich halte ich ebenfalls nichts vom Wassergel, aber interessieren würde es mich trotzdem, wie Du das denn machst...

    Ciao, Tobi

  8. #8
    Registriert seit
    01.07.2002
    Beiträge
    122
    das scliesse ich mich an! wie stellt man das her???

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7
    Hallo!

    das Wassergel ist ganz einfach herzustellen. Man kauft sich eine Packung Gelantine, weicht diese im kalten Wasser auf. Dann nimmt man einen Topf und gibt die benötigte Menge Wasser (steht auf der Packung). Gibt die aufgeweichte Gelantine rein und erhitzt das Wasser. Nach dem die Gelantine sich komplett aufgelöst hat, gibt man die Vitamine rein (inn Tropfen oder Pulverform Achtung! Nicht jedes Pulver löst sich im Wasser).
    Dann füllt man das in die geeigneten Behältnisse und stellt es in den Kühlschrank. Wenn es kalt ist, kann man es mit dem Löffel in die Näpfe füllen. Ein TL reicht für eine VS. Das Gel hält sich ca. 1-2 Wochen im Kühlschrank.

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2002
    Beiträge
    133
    Hi

    Ok, klingt einfach, bloß welche Vitamine gibst du dazu? und vorallem in welchen Dosierungen??

    Liegt der Nachteil von Wassergel nicht darin das es keine LF erzeugt, sondern rein zu Aufnahmen ist für die VS?

    Gruß
    Bodhi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gelantine statt "Water Gel" ?
    Von Chillath im Forum Futter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 12:45
  2. Heimchen weg
    Von Psycho13 im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 17:49
  3. Heimchen
    Von Joe4738477 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 19:04
  4. Wasser oder Water-Gel
    Von J.J im Forum Haltung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 10:48
  5. Heimchen
    Von Nik im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 16:47