Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 90

Unterschied Vogelspinne und Skorpion

Erstellt von asdfghjkl, 17.04.2011, 18:23 Uhr · 89 Antworten · 20.251 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    337
    Ich weiß nur das es meinen Tieren gut geht und eine fehlende Winterruhe sicher weit weg von Tierquälerei ist.

    in anderen Foren wird man sogar noch verpönt und ausgelacht wenn man andere darauf hinweißt daß die Einhaltung von Winterruhe bei VS von nöten ist.
    Weil die Aussage nunmal falsch ist. Nötig ist Winterruhe nunmal nicht. Ich würde jetzt keinen auslachen der eine Winterruhe macht, aber es ist falsch zu behaupten es sei unbedingt nötig.
    Gibt sogar Leute die mit Roseas züchten und auch keine Winterruhe machen.

    Ich bin sicher nicht zu faul/bequem, aber sehe darin keinen wirklichen Vorteil. Vielleicht gefällt der Spinne die Winterruhe auch nicht?


  2. #22
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    243
    Das ist so ziemlich der übelste Schwachsinn,
    den ich hier seit langem gelesen habe.....

    Schade, dass es leider keine Richtlinien oder Sachkundenachweise
    gibt, die man einhalten muss, bevor man sich Vogelspinnen anschafft, sonst
    müsstest du wohl umdenken,
    oder dürftest solche Tiere nicht halten.

    Und für mich bleibt es Tierquälerei!

    Schöne Ostern noch...

  3. #23
    Benutzername Gast
    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Gibt sogar Leute die mit Roseas züchten und auch keine Winterruhe machen.

    Ich bin sicher nicht zu faul/bequem, aber sehe darin keinen wirklichen Vorteil. Vielleicht gefällt der Spinne die Winterruhe auch nicht?
    Es gibt viele Grammostola Arten, bei denen eine Winterruhe im Gegensatz zur falschen allgemeinen Ansicht gar nicht nötig ist. Grammostola rosea sollte allerdings wirklich eine haben, um erfolgreich zur NZ gebracht zu werden. Hast du ein Beispiel für jemanden, der roseas ohne Winterruhe nachzieht? Und komm mir bitte jetzt nicht mit einem verpaarten WF.
    Thomas

  4. #24
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398
    Hallo,

    Jedem Anfänger hier wird gesagt das er sich vor dem Kauf einer VS erstmal schlau machen soll..hmmm..
    Nicht nur die glaub ich. Die Natur wird sich schon etwas dabei gedacht haben wenn sie bei einigen Tieren eine Winterpause eingeführt hat. Nur weil der Mensch denkt, „muss man nicht,“ muss es nicht richtig sein.

    LG

  5. #25
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Spinnenflüsterer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Jedem Anfänger hier wird gesagt das er sich vor dem Kauf einer VS erstmal schlau machen soll..hmmm..
    Nicht nur die glaub ich. Die Natur wird sich schon etwas dabei gedacht haben wenn sie bei einigen Tieren eine Winterpause eingeführt hat. Nur weil der Mensch denkt, „muss man nicht,“ muss es nicht richtig sein.

    LG
    Nur weil es in der Natur so kalt wird, muss das auch nicht richtig sein. Die Tiere machen diese Winterpause nur weil es in ihrem Habitat so kalt wird.
    Und man sieht ja das eine fehlende Winterruhe in keinster Weise schadet und sicher keine Tierquälerei ist.
    Denn eine Qual ist das sicher nicht.

  6. #26
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398

    Hmm.. klingt für mich ein wenig wiedersprüchlich, Im natürlichen Habitat, wird es kalt, klar am Klima kann man halt nichts ändern. Aber wenn ich die VS aus ihrem Lebensraum entnehme und mir ins Wohnzimmer stelle solle ich doch versuchen zu machen, wie die Natur es vorgibt, mit kalten und warmen Perioden. Halt so nah an der Natur wie es geht. So halte ich es mit meinen Vogelspinnen immer.

    Von tierquählerei habe ich nichts gesagt. Halte es nur für nicht Artgerecht.

    LG

  7. #27
    HW Gast
    Hallo,


    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Nur weil es in der Natur so kalt wird, muss das auch nicht richtig sein. Die Tiere machen diese Winterpause nur weil es in ihrem Habitat so kalt wird.
    ich zitiere erstmal Richard Dawkins (falls der Name nix sagt - bitte selber googlen): "Das Genom jedes Individuums ist jeder Generation eine Stichprobe aus der arteigenen Datenbank....../schnipp/......Die DNA im Genpool der Kamele codiert Informationen über Wüsten und die Möglichkeiten, dort zu überleben. Die DNA im Genpool der Maulwürfe enthält Anweisungen und Anhaltspunkte für das Überleben im dunklen, feuchten Erdboden..."

    Wenn du jetzt deine Spinnen so hältst, wie du es für lustig befindest, dann ist das sicherlich nicht mal annähernd artgerecht.
    Nach deiner merkwürdigen Logik könnte man auch Arten aus trockenen Gebieten in Feuchtterrarien halten, da diese Haltung ja eigentlich nicht schaden sollte, sondern im Gegenteil - den Spinnen wird fast ständig eine ausreichende (überflüssige) Menge an Feuchtigkeit zugeführt.
    Nun, bei vielen Arten gehen zu feucht gehaltene Arten (zu feucht gehalten aus vermeintlich gutem Willen - wie auch der Verzicht auf Winterruhe (Brrr..Kalt...nix gut)) elendig zugrunde.

    Ich werde es nie verstehen, dass zwar immer so viel Wert auf naturnahe Luftfeuchte und Temperatur gelegt wird, aber bei den Jahreszeiten (wozu im Übrigen auch Regenzeiten/Trockenzeiten gehören) setzt dieses Denken plötzlich aus, obwohl auch die Jahreszeiten zu den Klimadaten gehören.

    Letztendlich kann man niemanden seine persönliche Haltungsparameter verbieten, aber diese Ignoranz, mit der auf genetisch verankerte Informationen (sorry) geschissen wird, die ist kaum zu fassen.

    Schönen Gruß

    HW

  8. #28
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    337
    Dann müsste man die Tiere aber auch mal einige Monate hungern lassen, in der Natur passiert das ja auch. Oder gleich verhungern lassen. Kommt auch vor.
    Wie gesagt ist nicht alles in der Natur gut für das Tier.

    Auch kann es passieren das ein Tier in der Winterruhe stirbt, gerade wenn man es nicht richtig macht, oder das Tier durch irgendetwas geschwächt ist.
    Dieses Risiko gehe ich nicht ein, da es ein vermeidbares Risiko ist.

  9. #29
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Guten Abend,

    Gibt sogar Leute die mit Roseas züchten und auch keine Winterruhe machen.
    sorry, aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, da die Tiere eben u.a. durch den Gegensatz der Jahreszeiten zum Kokonbau animiert werden

    Auch kann es passieren das ein Tier in der Winterruhe stirbt, gerade wenn man es nicht richtig macht, oder das Tier durch irgendetwas geschwächt ist.
    Wie kriegt man denn sowas hin? Wenn das Tier gut genährt ist doch eigentlich fast unmöglich

  10. #30
    HW Gast
    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Dann müsste man die Tiere aber auch mal einige Monate hungern lassen...
    ...was viele Arten (G. rosea eingeschlossen) auch mal von ganz alleine machen...

    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Oder gleich verhungern lassen. Kommt auch vor.
    Interessant - gibt es dazu Quellen/Berichte/Weltverschwörungstheorien?


    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt ist nicht alles in der Natur gut für das Tier.
    Dann sollte man seine Spinnen am besten auf Haushaltspapier mit sterilen Einrichtungsgegenständen aus Plastik halten, denn Erde ist schmutzig...Bah...

    Zitat Zitat von CrAzyPsyCh0 Beitrag anzeigen
    Auch kann es passieren das ein Tier in der Winterruhe stirbt, gerade wenn man es nicht richtig macht, oder das Tier durch irgendetwas geschwächt ist.
    Dieses Risiko gehe ich nicht ein, da es ein vermeidbares Risiko ist.
    Eine Spinne stirbt auch mal an Altersschwäche, oder (siehe oben) weil sie einfach zu feucht oder meinetwegen auch zu trocken oder zu warm oder zu kalt gehalten wird. Eine Spinne stirbt auch mal weil sie sich im Wassernapf ersäuft oder an Parasiten wie Nematoden. Gründe um eine artnahe Haltung zu vermeiden wirst du immer finden. Ansonsten fällt mir dazu nur noch der Pippi Langstrumpf Song ein...

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skorpion
    Von Jotte92 im Forum Laberecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 18:04
  2. Anfänger SKorpion
    Von ...moonlight... im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 13:34
  3. Vogelspinne vs. Skorpion
    Von meierhofer82 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 14:26
  4. skorpion-forum ??
    Von FoRtUnE im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 23:29
  5. Skorpion und Vogelspinne im Rucksack
    Von Gonzalez im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2003, 14:40